Unbekannter Pfennig

Alles was von Europäern so geprägt wurde

Moderator: Salier

Unbekannter Pfennig

Beitragvon GarrettAt » Mo 29.10.18 07:40

Hallo Forum,
anbei ein Pfennig den ich selbst nicht bestimmen kann.
Da fehlt mir leider die passende Literatur dazu.
Vielleicht könntet ihr ihn ja bestimmen.
Da es sich hier um das Stück eines Bekannten handelt habe ich leider keinen Maßstab.
Werde jedoch die Maße anfragen.


Lg
Dateianhänge
pfennig 1.jpg
GarrettAt
 
Registriert: So 28.08.16 15:24

Re: Unbekannter Pfennig

Beitragvon QVINTVS » Mo 29.10.18 21:34

Grüß Dich,

ich verlinke einmal zu meinem Beitrag, des gleichen Münztyps

viewtopic.php?f=7&t=58215&p=493513#p493513
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?
Benutzeravatar
QVINTVS
 
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg

Re: Unbekannter Pfennig

Beitragvon QVINTVS » Mo 29.10.18 21:36

Interessant wäre, wo Dein Bekannter die Münze gefunden hat - grobe Angabe würde ausreichen.
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?
Benutzeravatar
QVINTVS
 
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg

Re: Unbekannter Pfennig

Beitragvon GarrettAt » Di 30.10.18 06:51

Hallo,

Danke für die rasche Antwort. Soweit ich weis wurde das Stück in Bgl oder Ts gefunden. Nun meine ich aber das wie im anderen thread beschrieben, die möglichkeit des adlerkopfes ausfällt das die prägung hier doch eher eindeutig einen menschlichen kopf zeigt wie ich meine. Darunter auch eher eine Rosette zu sehen als ein verprägter Kopf.
Jedoch schoneinmal ein guter anhaltspunkt danke.

Lg
GarrettAt
 
Registriert: So 28.08.16 15:24


Zurück zu Mittelalter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Unbekannter Pfennig