Silbermünze Karolinger?

Alles was von Europäern so geprägt wurde

Moderator: Salier

Silbermünze Karolinger?

Beitragvon cox » Fr 09.11.18 23:48

Hallo,
kann jemand diese Münze bestimmen?
Danke,
Cox
Dateianhänge
IMG_20181109_224257.jpg
IMG_20181109_224257.jpg (37.48 KiB) 681-mal betrachtet
IMG_20181109_224341.jpg
IMG_20181109_224341.jpg (38.71 KiB) 681-mal betrachtet
cox
 
Registriert: So 14.01.18 23:08

Re: Silbermünze Karolinger?

Beitragvon Arminius » Sa 10.11.18 10:25

Schaut aus wie ein Denier Karls des Großen aus Narbonne.

Glüchwunsch (wenn er echt ist)

:)
Besucher und Nutzer willkommen

Ich habe nicht vor mir durch diese moderne "Ich bin ein Münzsammler und darf kriminalisiert werden" - Paranoia die Freude am Sammeln verleiden zu lassen.
Benutzeravatar
Arminius
 
Registriert: Di 30.05.06 14:55
Wohnort: zu Hause

Re: Silbermünze Karolinger?

Beitragvon cox » Sa 10.11.18 11:36

Vielen Dank für die Info! Also von der Echtheit gehe ich aufgrund der Fundumstände und den anderen Münzen die dabei waren aus.

Ich selbst habe auch leider wenig Ahnung, sammel eher Orden und Anlagemünzen.

Vielen Dank für die Hilfe!
In Natura sieht die Münze auch schöner aus...

Viele Grüße,
Cox
cox
 
Registriert: So 14.01.18 23:08

Re: Silbermünze Karolinger?

Beitragvon cox » Sa 10.11.18 11:48

Ähm ist es wirklich die hier???!
https://www.ma-shops.de/henzen/item.php?id=29918

Viele Grüße
Cox
cox
 
Registriert: So 14.01.18 23:08

Re: Silbermünze Karolinger?

Beitragvon Zwerg » Sa 10.11.18 13:40

Ähm ist es wirklich die hier???!


Korrekt - allerdings spielt bei diesen Münzen die Erhaltung eine ganz entscheidende Rolle bei der Preisfindung.

Der VK an einen Sammler wird bei Deinem Exemplar so um die 1.000 Euro betragen, möglicherweise auch weniger.
Die Münze unten ist auf einer Auktion bei Ausruf 1.200 Euro liegengeblieben

Grüße
Zwerg

image00615.jpg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)
Benutzeravatar
Zwerg
 
Registriert: Sa 29.11.03 00:49
Wohnort: Wuppertal

Re: Silbermünze Karolinger?

Beitragvon cox » Sa 10.11.18 14:00

Hallo Zwerg,

danke dir für deine Hilfe. Also in Natura sieht die Münze deutlich schöner aus muss ich sagen. Die Händlerpreise sind natürlich auch nicht als real anzusehen aber eben als Richtung.

Ein VK von 1000 oder mehr wäre aber dennoch super.
Vielen Dank für die positive Nachricht!

Wo kann ich die am besten anbieten? Ebay?

MfG
Cox
cox
 
Registriert: So 14.01.18 23:08

Re: Silbermünze Karolinger?

Beitragvon KarlAntonMartini » Sa 10.11.18 15:18

Hochwertige Münzen passen besser in eine Saalauktion. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!
Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
 
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden

Re: Silbermünze Karolinger?

Beitragvon cox » Sa 10.11.18 15:23

Danke dir für die Info. Hast du da ne passende Plattform?
Hab leider keine Idee wie und wo ich die anbiete.

MfG
Cox
cox
 
Registriert: So 14.01.18 23:08

Re: Silbermünze Karolinger?

Beitragvon QVINTVS » Sa 10.11.18 19:32

Saalauktion bedeutet, sie über ein Münzauktionshaus anzubieten. Zum Nachsehen würde ich Dir sixbid empfehlen. Dort sind alle größeren Auktionshäuser vertreten. Je nachdem wo Du wohnst, könntest Du das nächstgelegene auswählen.
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?
Benutzeravatar
QVINTVS
 
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg

Re: Silbermünze Karolinger?

Beitragvon SimonCoupland » Fr 14.12.18 23:43

Ich habe eine Reihe Artikel über die Münzen Karls des Grossen geschrieben, wie zum Beispiel diesen: https://drive.google.com/open?id=1a-NUI ... yzN_GAuexU
Solche Funde sind selten, vor allem in Deutschland!
MfG
Simon Coupland
SimonCoupland
 
Registriert: Sa 11.06.16 19:02


Zurück zu Mittelalter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Silbermünze Karolinger?