Brakteat?

Moderator: Salier

Brakteat?

Beitragvon JochenJ » Mi 13.03.19 21:12

Wer kann diese leider nicht so gut erhaltene Münze bestimmen?

LG Jochen
Dateianhänge
Silberpfennig 190312 a.jpg
Silberpfennig 190312 b.jpg
Silberpfennig 190312 c.jpg
JochenJ
 
Registriert: Mi 04.07.18 20:11

Re: Brakteat?

Beitragvon Mistelbach » Sa 16.03.19 00:09

Hallo JochenJ,

ich schätze mal es ist der hier:

Auktion Sonntag 29 Los 521: https://www.acsearch.info/search.html?id=5482456
Römisch-Deutsches Reich
Andechs-Meranien. Anonym Ende 12. Jh. Dünnpfennig um 1170/80. Kopf im Wulstreif, umgeben von vier Rosetten in Bögen, dazwischen Köpfe / Geistlicher mit Buch und Krummstab frontal. Rizzolli (CNTM) A (B) 1, Emmerig Hb, Braun von Stumm II, Abb. B, Klein (Barbarossa-Fund) Abb. 58. 0,75g
sehr selten,
Laut Rizzolli ist auch eine Zuweisung an das Bistum Brixen möglich, wofür das Brustbild des Heiligen durchaus sprechen würde.
Mistelbach
 
Registriert: Mi 24.08.05 00:01
Wohnort: Oberhaid

Re: Brakteat?

Beitragvon JochenJ » Sa 13.04.19 12:43

Hallo Mistelbach, habe leider erst heute Deine Antwort gesehen. Vielen Dank für die Bestimmung!

LG Jochen
JochenJ
 
Registriert: Mi 04.07.18 20:11

Re: Brakteat?

Beitragvon QVINTVS » Sa 13.04.19 14:11

Kommt nicht sehr häufig vor? Gehört zu den seltenen Stücken!
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?
Benutzeravatar
QVINTVS
 
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg


Zurück zu Deutsches Mittelalter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Brakteat?