Ebay, Kripo und was noch???

Moderator: Numis-Student

Re: Ebay, Kripo und was noch???

Beitragvon Chandragupta » So 23.08.15 15:27

Homer J. Simpson hat geschrieben:Danke für den Link, ich habe jetzt erstmals ein Bild von Herrn Müller-Karpe gesehen. Kennt Ihr dieses Gefühl, wenn man einen Menschen das erste Mal sieht und sich spontan denkt: Holla, da stimmt irgendwas ganz gewaltig nicht? Das hatte ich eben.

Hmmmm, sehr interessant. Denn ich sehe ganz ähnlich aus (selbst wenn ich nie Krawatte trage).

Aber nun verstehe ich auch, warum ich andauernd von den schwarz gewandeten Staats-Schergen kontrolliert werde. (Vor ein paar Jahren bekam ich in München sogar kostenlose Unterkunft in einer Zelle, weil ich auf einer Edelmetallmesse ein paar Goldmünzen gekauft und ich deren sowie einiger ebenfalls "mitgeführter" 500-€-Scheine "legale Herkunft" nicht "beweisen" konnte.) Die haben angesichts meiner wohl ein ähnliches Bauchgefühl...
Numismatische Grüße,

Euer Chandra
Benutzeravatar
Chandragupta
 
Registriert: Mi 12.12.07 17:39
Wohnort: BRD

Re: Ebay, Kripo und was noch???

Beitragvon Homer J. Simpson » So 23.08.15 15:38

Wir sollten Dich an seine Stelle schmuggeln, wie bei Dr. Mainheimer in "Nackte Kanone 2 1/2"! ;-)
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Ebay, Kripo und was noch???

Beitragvon Iulia » So 23.08.15 16:52

Chandragupta hat geschrieben: Denn ich sehe ganz ähnlich aus

Mensch, Chandra, das stimmt doch gottseidank nicht! Seit wann hast Du einen derartig verkniffenen Strichmund?
Zeigen sich bei Dir jetzt Anzeichen des Stockholm-Syndroms? :wink:
Iulia
 
Registriert: Di 03.02.09 16:53
Wohnort: Pompeji

Re: Ebay, Kripo und was noch???

Beitragvon Schniedelwutz » So 23.08.15 17:33

Ist Müller Dingenskirchens Krawatte verfassungkonform ? Wegen der Zeichen..oder ich brauch ne Brille.. :drinking:
Schniedelwutz
 
Registriert: So 07.05.06 17:40

Re: Ebay, Kripo und was noch???

Beitragvon Chandragupta » So 23.08.15 17:50

@Julia: Auf (Paß-)Fotos sehe ich immer so aus... ;) Ansonsten: Figur, Frisur, Schnauzbart und Brille passen schon... :D Im übrigen sehen die Typen, die mich bisher als Geisel genommen haben (sie trugen stets diverse deutsche Uniformen...) gaaaaanz anders aus als dieser Durchschnitts-Spießer. Die hatten allesamt übelst gewaltbereite Schlägervisagen und auch das präzise dazu passende, massivst menschenverachtende Verhalten, wenn man nicht genauso "spurte", wie die wollten.

Der Herr auf diesen Foto ist damit vielleicht nur mittelbar zu vergleichen - der möchte möglicherweise nur seine Bodenobjekte vor der Bösebösen Menschheit[tm] schützen, und übertreibt diesen Robin-Hood-Stil ("Herr M-K, der Beschützer von Ausgrabungsobjekten und Museen!") dann "etwas". Mit z.T. jedoch höchst unangenehmen Folgen... :evil:

Fachidioten/Schreibtischtäter, vor allem ideologisch verblendete, können jedoch übelst sein, ich weiß, ich weiß... Ich verkneife mir jetzt auch den Namen eines Mannes der Zeitgeschichte, der vorne wie "Der deutsche Baum[tm]" schlechthin hieß. :|
Numismatische Grüße,

Euer Chandra
Benutzeravatar
Chandragupta
 
Registriert: Mi 12.12.07 17:39
Wohnort: BRD

Re: Ebay, Kripo und was noch???

Beitragvon Iulia » So 23.08.15 21:18

Könnt Ihr Euch noch an die Entführung von Susanne Osthoff im Dezember 2005 erinnern, die in den Medien 3 Wochen lang das Topthema war? Der Kampf gegen den Antiken-Handel begann schon weit vor der Existenz des IS mit denselben Argumenten.
Müller-Karpe ließ anlässlich der Entführung von Susanne Osthoff kein Interview aus, hatte auch seinen ersten Fernsehauftritt in der Tagesschau.
http://www.deutschlandradiokultur.de/ra ... _id=132156
" Herr Müller-Karpe, es gibt Spekulationen, wonach die Entführung von Susanne Osthoff im Zusammenhang stehen könnte mit internationalen Kunsthehlerbanden, die sich eventuell gestört gefühlt haben von den Aktivitäten der Susanne Osthoff... Was ist Ihre Meinung?...
Müller-Karpe: Ich will Ihnen da nur mal zwei Zahlen nennen, die UNESCO hat kürzlich geschätzte Zahlen bekannt gegeben: sechs Milliarden Dollar jährlicher Umsatz für geraubtes Kulturgut weltweit, sieben Milliarden für den Rauschgifthandel. Also der Handel mit Kulturgut an zweiter Stelle."
http://www.mz-web.de/kultur/kulturpolit ... 33758.html
"Die im vergangen Spätherbst im Irak entführt gewesene deutsche Archäologin Susanne Osthoff argumentierte in einem Schreiben an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), sie wisse aus ihren Recherchen im Irak, dass «Terroristen ihre Anschläge in erheblichem Maße aus dem Verkauf geplünderter Bodenfunde finanzieren». Mit dem geplanten Gesetz ( Kulturgutschutzgesetz von 2007)«torpediert Deutschland nicht nur den Kulturgüterschutz anderer Länder - es unterminiert auch den weltweiten Kampf gegen den Terror.»
Müller-Karpe erläuterte im März/April-Heft 2006 der selben Zeitschrift ( «Archäologie in Deutschland»)seinen Vorschlag, die beim Artenschutz bewährte Beweislastumkehr auch für den Schutz archäologischer Stätten vorzusehen. Nur ein generelles Vermarktungsverbot für archäologische Bodenfunde, deren legale Herkunft nicht nachgewiesen ist, könne die durch diesen Handel verursachten Schäden eindämmen.
http://www.mz-web.de/kultur/kulturpolit ... x804832251"
Die Entführung verlief seltsam:
http://www.handelsblatt.com/politik/int ... 94018.html
Zusammenfassung der damaligen Ereignisse:
http://www.bild.de/politik/ausland/irak ... .bild.html
Iulia
 
Registriert: Di 03.02.09 16:53
Wohnort: Pompeji

Re: Ebay, Kripo und was noch???

Beitragvon Homer J. Simpson » So 23.08.15 21:25

Iulia hat geschrieben:...
Müller-Karpe: Ich will Ihnen da nur mal zwei Zahlen nennen, die UNESCO hat kürzlich geschätzte Zahlen bekannt gegeben: sechs Milliarden Dollar jährlicher Umsatz für geraubtes Kulturgut weltweit, sieben Milliarden für den Rauschgifthandel. Also der Handel mit Kulturgut an zweiter Stelle."


Geschätzte Zahlen heißt: "Wir haben auch keine Ahnung, aber wir sind amtlich befugt, irgendwas rauszublubbern, was dann sehr offiziell klingt."

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Ebay, Kripo und was noch???

Beitragvon Peter43 » So 23.08.15 22:16

Die Zusammenstellung der Berichte über die Entführung von Frau Osthoff von Julia: Danke! Sehr interessant.

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Re: Ebay, Kripo und was noch???

Beitragvon Schniedelwutz » Mo 24.08.15 11:04

Ein Freund in Hessen hatte gerade eine Hausdurchsuchung wegen Fundunterschlagung. Die Behauptung des E.L : Er hätte als Jugendlicher in den 70er Jahren auf der sog. Luckner -Schanze bei Brungershausen Artefakte, Münzen, Kanonenkugeln des 7jährigen Krieges mit gesucht und diese behalten. Das hat er natürlich nicht, weil er sich jede Waffe der Zeit hätte leisten können, da er aber in Möbeln des 18ten Jahrhundert eingerichtet ist, Braunschweiger Barock , hatte er neben Ölbildern auch Steinschlosswaffen des späten 17ten Jhrdts und frühen 18ten. an den Wänden.Diese hatten trotz ihres stolzen Alters nie Bodenkontakt. Sie wurden aber als Beweis, mit dem Hintergedanken der späteren Versteigerung durch das Land, nebst afrikanischer keramik und einem Amphorenhals aus einem Seewasseraquarium beschlagnahmt. Es wurden alle Festplatten auch aus fremden Computern demontiert und mitgenommen. Die Krönung waren zwei Abgüsse von Drewirbelmünzen vom Mittelaltermarkt bei Schloss Herzberg in Hessen.Es sind zwei grobe Abgüsse die seine Tochter geschenkt bekam, mit 13 Jahren, Zinnbleilegierung unvergoldet., sollten Ohrhänger werden.Weil sie so miserabel waren, ist es dabei geblieben.
Ich persönlich habe das Gefühl, was E.L angeht haben wir schon lange den Boden der Rechtstaatlichkeit verlassen: Dieser kranken Bande muss das Handwerk gelegt werden
Schniedelwutz
 
Registriert: So 07.05.06 17:40

Re: Ebay, Kripo und was noch???

Beitragvon beachcomber » Mo 24.08.15 13:42

tja, echte experten die jungs! :mrgreen:
wird dann wieder mal ein fall wo sie vor gericht auf die schnauze fallen. bloss leider werden sie wieder nichts daraus lernen......
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Ebay, Kripo und was noch???

Beitragvon Schniedelwutz » Mo 24.08.15 17:57

Danke Frank,
mein Freund ist deinem Rat gefolgt und hat den Menzendorff genommen. Der Fall ging von einem Denunzianten Dr. L. aus, bei dem hatte mein Freund im Auftrag dessen Frau angerufen und nach dem Verbleib von Münzen gefragt, die dieser sich vor ca 3 Jahre für seine angebliche Lucknerausstellung "ausgeliehen" hatte. Auf die Leihgaben angesprochen, machte L. sofort Anzeige. Er bekommt jetzt ne Anzeige wegen Fundunterschlagung, Verleumdung,Falschaussage.L. ist bekannt durch seine Meteoreinschlagstheorie im Amöneburger Becken - die er damals auch gerichtlich gegen die geologische Fachwelt durchsetzen wollte.
Schniedelwutz
 
Registriert: So 07.05.06 17:40

Re: Ebay, Kripo und was noch???

Beitragvon ChKy » Mo 24.08.15 19:24

Schniedelwutz hat geschrieben:Danke Frank,
mein Freund ist deinem Rat gefolgt und hat den Menzendorff genommen. Der Fall ging von einem Denunzianten Dr. L. aus, bei dem hatte mein Freund im Auftrag dessen Frau angerufen und nach dem Verbleib von Münzen gefragt, die dieser sich vor ca 3 Jahre für seine angebliche Lucknerausstellung "ausgeliehen" hatte. Auf die Leihgaben angesprochen, machte L. sofort Anzeige. Er bekommt jetzt ne Anzeige wegen Fundunterschlagung, Verleumdung,Falschaussage.L. ist bekannt durch seine Meteoreinschlagstheorie im Amöneburger Becken - die er damals auch gerichtlich gegen die geologische Fachwelt durchsetzen wollte.



Werden solche Anzeigen bei der Polizei nicht anonym gehalten?
cogito ergo sum
ChKy
 
Registriert: Mi 20.09.06 12:53

Re: Ebay, Kripo und was noch???

Beitragvon Schniedelwutz » Mo 24.08.15 23:37

Dafür hat man sog. Akteneinsicht. Schließendlich will man wissen wie und wo man steht.
Schniedelwutz
 
Registriert: So 07.05.06 17:40

Re: Ebay, Kripo und was noch???

Beitragvon Schniedelwutz » So 22.11.15 12:03

Dr.L Dautphetal ist mittlerweile an einem schweren Nervenleiden verstorben. Er hatte sich Borreliose zugezogen, die zu spät entdeckt das Nervensystem angegriffen hatte. Spätestens durch seine Aussage " der Beklagte hätte ihm 1960 einen "Gebrauchtwagen" verkauft " , hätte den Justizbeamten auffallen müssen, dass Dr. L. schon schwere Orientierungsprobleme hatte, denn der Beschuldigte war zu diesem Zeitpunkt zarte 3 Jahre jung.
Im Laufe von Nachforschungen kam dann auch heraus, das er, Dr. L, selbst auch mal mit dem Detektor unterwegs war und dabei gesehen worden ist. Wahrscheinlich hatte er sich dabei auch den Zeckenbiss zugezogen, der zu seiner Erkrankung führte.
Meine Vermutung ist, das der Laufer Langs gesundheitliche Situation regelrecht ausgenutzt hat, um bei der Staatsanwaltschaft eine mehr oder weniger illegale Hausdurchsuchung durchzusetzen. Ich halte euch auf dem Laufenden
Schniedelwutz
 
Registriert: So 07.05.06 17:40

Re: Ebay, Kripo und was noch???

Beitragvon Schniedelwutz » Mi 04.05.16 09:13

Das Verfahren ist eingestellt worden. Keine Entschuldigung. Nein im Gegenteil, ein unberührter Altwaffenfund aus dem 19ten Jahrhundert , 2Tage vor der Durchsuchung ordnungsgemäß beim Büchsenmacher zur Verwertung gemeldet und da auch dokumentiert, führt jetzt noch zur Anklage wegen illegalem Waffenbesitz. Niemand der Beteiligten hatte vorher jemals Kontakt zur Justiz. Jetzt ist die Frage, was steckt dahinter. Soll hier eine illegale Hausdurchsuchung im Nachhinein noch gerechtfertigt werden. Sind wir hier an der Grenze des Rechtstaates angelangt, wie soll das weitergehen?
Der Staat steckt in einer schweren innenpolitischen Krise und lässt dem Irrsinn freien Lauf
Schniedelwutz
 
Registriert: So 07.05.06 17:40

VorherigeNächste

Zurück zu Kulturgutschutzgesetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Ebay, Kripo und was noch??? - Seite 27