Pressemeldungen zum neuen Kulturgutschutzgesetz

Moderator: Numis-Student

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon Iulia » Fr 04.09.15 15:17

Ich erkenne da keinen Wandel. Sie äußert sich ja überhaupt nicht über den Handel mit Antiken in Deutschland. Sie lässt das Thema einfach außen vor.
Iulia
 
Registriert: Di 03.02.09 16:53
Wohnort: Pompeji

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon beachcomber » Fr 04.09.15 15:21

so wie ich das in deinem link lese, sind diese 10 milliarden kein zitat, sondern von der artikelschreiberin! und das letzte zitat ist von dem berliner landes-archäologen!
aber egal, es ist in jedem fall klar, dass es nicht einfach sein wird unsere vorstellungen in das neue gesetz einzubringen!
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon ChKy » Fr 04.09.15 15:43

Und wenn sie so hartgesotten in ihrer Meinung ist, würde sie doch keine Gelegenheit der Äusserung vergehen lassen, oder?
cogito ergo sum
ChKy
 
Registriert: Mi 20.09.06 12:53

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon ChKy » Fr 04.09.15 15:43

cogito ergo sum
ChKy
 
Registriert: Mi 20.09.06 12:53

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon Iulia » Fr 04.09.15 15:44

beachcomber hat geschrieben:so wie ich das in deinem link lese, sind diese 10 milliarden kein zitat, sondern von der artikelschreiberin!

Ja stimmt. Macht auch mehr Sinn, dass sie die Zahl nicht mehr nennt, denn Müller-Karpe will in einer Nachfrage vom Handelsblatt am 2.8.15 (Artikel leider nicht im Internet), die geschätzte Summe von 6 Milliarden, die er bereits 2005 in Umlauf gesetzt hat, als es den IS noch gar nicht gab, nicht mehr bestätigen.
http://www.deutschlandradiokultur.de/ra ... _id=132156

In dem sehr guten Artikel im Handelsblatt von dem Berliner Rechtsanwalt und Kunsthistoriker Dr. Lucas Elmenhorst liest man, dass als Urheber der Zahlen abwechselnd die Unesco, das FBI, Interpol oder das United Nation Office of Drugs and Crimes (UNODC) genannt wurde Angeblich ist die Quelle für diese Schätzung eine Studie von Fabio Isman, einem italienischen Jounalisten, aus dem Jahr 2009. Edouard Planche, der Verantwortliche für den Kampf gegen den illegalen Handel mit Kulturgut bei der Unesco meinte dazu zum Handelsblatt: "Wie Isman auf diese Zahlen gekommen ist kann ich nicht erklären. Es ist unmöglich, hierüber belastbare Schätzungen zu erstellen. Es handelt sich um falsche Informationen."
Iulia
 
Registriert: Di 03.02.09 16:53
Wohnort: Pompeji

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon ChKy » Fr 04.09.15 15:55

Dann sollten wir dies in öffentlichen Diskussionen auch so darstellen.
cogito ergo sum
ChKy
 
Registriert: Mi 20.09.06 12:53

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon docisam » Sa 05.09.15 10:28

Einen sehr schöne Stellungnahme zum Kulturgutschutzgesetz hat die Bayerische Numismatische Gesellschaft auf ihrer Startseite:

http://www.bngev.de/

Von wann das Statement ist kann ich allerdings nicht sehen.

Viele Grüße & schönes Wochenende,
Docisam
docisam
 
Registriert: So 25.05.14 17:36

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon docisam » Sa 05.09.15 11:00

Guten Morgen,

hatten wir diesen Beitrag schon:

Bernhard Weisser und Alexa Küter: Kulturgut in Gefahr. Zum Stand der Diskussionen um die Veränderung der Kulturgüterschutzgesetzgebung aus numismatischer Sicht

http://www.academia.edu/12352166/Kulturgut_in_Gefahr._Zum_Stand_der_Diskussionen_um_die_Ver%C3%A4nderung_der_Kulturg%C3%BCterschutzgesetzgebung_aus_numismatischer_Sicht_2015_

Viele Grüße,
Docisam
docisam
 
Registriert: So 25.05.14 17:36

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon raeticus » Sa 05.09.15 11:02

Das Bayerische BNG Statement ist vom Juli 2015, so wie das der Deutschen Numismatischen Gesellschaft, und das der Deutschen Numismatischen Kommission.

Alle diese Aufforderungen zum Dialog wurden weit in Berlin verteilt, aber bisher ohne besondere Resonanz der Ministerien. zB Frau Grütters hat weiterhin auf keine Kontaktaufnahme durch die Verbände reagiert. Seit Januar 2015 nicht. Totales Schweigen...
raeticus
 
Registriert: So 15.06.03 09:07

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon Andechser » Sa 05.09.15 11:11

Aus dem Ministerium von Frau Grütters heißt es aber, dass sie angeblich Kontakt mit den Verbänden aufgenommen hätte. Zumindest wird dies auf Anfragen von Bundestagsabgeordneten vom Ministerium so verlautbart. Allerdings hat es den Anschein, dass es keine solche Kontaktaufnahme durch das Ministerium gab oder gibt.
Andechser
 
Registriert: Sa 17.09.11 16:07

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon raeticus » Sa 05.09.15 11:18

Ja, den academia.edu Beitrag hatten wir auch schon.

Aber wie Frau Grütters Ende Juli laut Presse sagte wird es keinen Dialog mehr mit den Betroffenen (uns !) geben (falls es je einen gab, siehe Oben), bis nach Kabinettsbeschluß, (ursprünglich geplant am 26.8, aber unbestimmt verschoben). Und alle Entwürfe die bisher Publik wurden werden als inoffiziell dargestellt.
So zerfasert sich die öffentliche Diskussion, wohl mit der Hoffnung dass Argumente und vielleicht das ganze Thema von vor der Sommerpause bis dahin in Vergessenheit geraten sind.

In der Regierungskoalition scheint man zu versuchen die Krise in Syrien und das Flüchtlingsdrama für das KGSG zu instrumentalisieren. Wobei wie im print Handelsblattartikel vom 31.7. beschrieben der Zusammenhang zwischen KGSG und Terrorfinanzierung unbewiesen und höchst spekulativ ist (wer ihn als Scan lesen will bitte per PN, mehrere Forumsmitglieder haben ihn).

Hier auch eine interessante Pressemeldung aus dem Juli:
http://edition.cnn.com/2015/07/02/world ... artifacts/
Ein undurchsichtiges Thema.
raeticus
 
Registriert: So 15.06.03 09:07

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon raeticus » Sa 05.09.15 11:24

Zum CNN Beitrag: Wenn die Aussage stimmte das Antiken ein wesentlicher Finanzfaktor wären, warum zerstört man sie dann und peitscht den Schmuggler öffentlich aus ?
raeticus
 
Registriert: So 15.06.03 09:07

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon Numis-Student » Sa 05.09.15 11:38

http://derstandard.at/2000021379204/Num ... eld-zahlen

Auch gewisse Althistoriker (durch einen Druckfehler zum Numismatiker geworden) haben durchaus Gefühle FÜR den Provenienznachweis ...

MR
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon stampsdealer » Sa 05.09.15 21:38

SPON vom 05.09.2015

Unternehmer und Sammler Reinhold Würth: Monika Grütters' Kulturschutz ist "kleinkariert"

http://www.spiegel.de/kultur/gesellscha ... 51455.html
Zugriff auf ein Nachlasskonto "Spende"

viewtopic.php?f=17&t=55975

Prof. Andreas Urs Sommer in der NZZ: Staaten als Kulturräuber

http://www.nzz.ch/feuilleton/kunst_arch ... 1.18696818
Benutzeravatar
stampsdealer
 
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon Chandragupta » Sa 05.09.15 22:20

... und wieder geht's nur um Große Kunst[tm] und diese sammelnde Milliardäre ...

Gab's im Spiegel (der in den 60ern ja mal noch für ECHTEN Journalismus stand!) denn überhaupt schon einen Artikel zu "unserer" Thematik, also der die Probleme von "unsereins" als "kleine" Sammler von "Alltagsdingen" (wie Münzen) im Zusammenhang mit dem KGSG thematisiert? (Das war jetzt keine rhetorische Frage!)

BTW - auch nichtrhetorisch gefragt: Wurde hierzuforum eigentlich schon mal argumentativ beleuchtet, wie das nach Inkrafttreten des KGSG mit der Niederlassungsfreheit innerhalb der EU für Besitzer von Gegenständen älter als 100 Jahren ist?!? "Früher" bestellte man bei einer Möbelspedition einfach einen Transport von z.B. Peine/Niedersachsen nach Palma de Mallorca. Kein Problem: Peine/BRD ist EU. Palma/Spanien auch: Los geht's! :D Ohne alle Grenz-/Zollkontrollen... dafür war ja die EU "eigentlich" gedacht! :angel: Wie ist das dann ab 2016? Muß nun für jede Gründerzeitkommode und jede Meißner Vase aus dem Familienerbe sowie für den "Goldfuchs" (<--- für Sammler antiker Münzen: umgangssprachlicher Name für 20 Goldmark dt. Kaiserreich ;) ) von Anno 1912 aus dem Erbe von "Oma Meier" bald eine Ausfuhrgenehmigung beantragt werden? Wie lange muß ich ins Zuchthaus, wenn ich keine "Ausfuhrgenehmigung" vorweisen kann?

Oder noch weiter gedacht - Thema "Kulturgutlisten". Diese sind auch künftig in der BRD Sache der Bundesländer!! (§ 8 KGSG-Entwurf) Au weia - was ist, wenn ich als Besitzer von ein paar antiken Münzen z.B. von Steinstücken (BRD-Bundesland Berlin) in das "unendlich weit entfernte" (ein paar Straßenzüge sind das schon....) Potsdam (BRD-Bundesland Brandenburg) "übersiedeln" will?! Oder von Mödlareuth-Süd (BRD-Bundesland Bayern) nach Mödlareuth-Nord (BRD-Bundesland Thüringen)? Welche Formalitäten sind da nötig? Okay, dazu gibt's den § 12 KGSG-Entwurf. Aber der ist sehr schwammig bzgl. der genauen Formvorschriften der Meldung an die beteiligten "obersten Landesbehörden". Wie laufen die zur Erkennung von möglichen "Manipulationen" ja sicher dringend erforderlichen "Zoll- und Grenzkontrollen" zur Vermeidung "unvorangemeldeten Kulturgutschmuggels" innerhalb der BRD dann ab? (Okay, ich frage da gerade heute so, weil ich vorhin im Zug zwischen München und Nürnberg wieder mal von BRD-Schergen schikaniert worden bin, weil ich zwar eine gültige Fahrkarte, jedoch kein Papierchen dabei hatte, das mich definitiv als "Personal" der BRD auszuweisen geeignet war, woraufhin ich in Nürnberg erstmal etwas "Zwischenaufenthalt" einlegen "durfte"... Zum Glück hatte ich diesmal keine Goldmünze und auch nur ein paar Euro Bargeld dabei ... bei etwas mehr säße ich jetzt wohl noch hinter Gittern...)

Fragen über Fragen ... Frau Grütters, übernehmen Sie!!

PS - Warnhinweis: Vorliegender Artikel kann Spuren von Sarkasmus enthalten! Diese sind keinesfalls zufällig...
Numismatische Grüße,

Euer Chandra
Benutzeravatar
Chandragupta
 
Registriert: Mi 12.12.07 17:39
Wohnort: BRD

VorherigeNächste

Zurück zu Kulturgutschutzgesetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Pressemeldungen zum neuen Kulturgutschutzgesetz - Seite 9