Pressemeldungen zum neuen Kulturgutschutzgesetz

Moderator: Numis-Student

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon Chandragupta » Mi 30.09.15 12:56

@Iulia: Nun schimpf mal nicht so mit McXXL. ;) Ihr habt nämlich beide recht, redet nur aneinander vorbei. Der McXXL hat ersichtlich schon einige Ahnung von der Juristerei. Und er stellte die aktuelle Rechtslage bzgl. einheimischer Münzfunde sowie unterstellter "Fundunterschlagungen" dar.

Das Thema "Rückgabeforderungen von Drittstaaten" ist eine andere Baustelle. Da hast Du dann leider recht, wenn das KGSG so kommt. Und das hatten wir hier ja schon mehrfach, daß dann ggf. sogar Syrien Anspruch auf in Westeuropa gefundene griechisch/römisch/byzantinische Münzen erheben könnte, so hyperpauschal, wie deren ICOM Red List diesbezüglich formuliert ist. Denn selbst Antoniniane aus Trier bzw. CCAA haben vorn einen "Kaiserkopf" und hinten "eine Darstellung" drauf... :evil: Das Erkennen der Münzstätte allein anhand des Stiles bei Massentypen setzt bekanntlich extreme, nur nach langjähriger Praxis zu erwerbende, Erfahrungen voraus! Und selbst wenn man die Münzstätte weiß, sagt die allein nullkommanullnix über den Fundort, bzw. bei Altfunden den Aufenthaltsort der Münze während der letzten 20...30 Jahre, aus. That's the point! :roll:
Numismatische Grüße,

Euer Chandra
Benutzeravatar
Chandragupta
 
Registriert: Mi 12.12.07 17:39
Wohnort: BRD

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon Peter43 » Mi 30.09.15 18:00

Diese Nachricht will ich euch nicht vorenthalten. Neuigkeiten von Frau Grütters aus dem Schwarzbuch über Steuerverschwendung:

"Apps liegen voll im Trend - auch bei Bundesministerien. Das Haus der Kulturstaatsministerin hat im November 2014 eine Friedhofs-App mit dem Namen „Wo sie ruhen“ auf den Markt gebracht. Mit Hilfe des Smartphones kann sich der Nutzer mehr als 1.000 Gräber berühmter Persönlichkeiten anschauen. Doch einmal heruntergeladen, leitet die App nur auf eine gleichnamige Internetseite weiter. Gekostet hat das ganze Projekt samt App 548.000 Euro Steuergeld."

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/w ... 31694.html

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon beachcomber » Mi 30.09.15 18:16

tja, neuland halt! :mrgreen:
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon docisam » Sa 03.10.15 13:58

Hier eine Stellungnahme des Deutschen Kulturrates zum Entwurf eines Gesetzes zur Neuregelung des Kulturgutschutzrechts (2.10.2015):

http://www.kulturrat.de/detail.php?detail=3251&rubrik=4

u.a.:
Der Deutsche Kulturrat sieht das Erfordernis, dass einem möglichen Generalverdacht gegenüber Händlern von archäologischem Kulturgut entgegengetreten werden muss, mit illegalem Kulturgut zu handeln. Die bestehenden Stichtagsregeln (26.04.2007 Inkrafttreten der UNESCO-Konvention von 1970 in Deutschland und 31.12.1992 Inkrafttreten der entsprechenden EU-Richtlinie) gilt es stärker zu kommunizieren. Nicht von der Hand zu weisen ist,

- dass Händler, die archäologisches Kulturgut anbieten, strengen Nachweisregeln unterliegen. Bei einer Regelung ist zu beachten, dass der An- und Verkauf von Kulturgut eine geschäftliche Angelegenheit ist und Geschäftsbeziehungen nicht veröffentlicht werden müssen;

- dass eine unkompliziert handhabbare Lösung für private Sammler gefunden werden muss, die ihre Sammlungen vor 2007 erworben haben.

Ob der Kulturrat etwas zu kamellen hat und ob diese Einwände etwas nutzen, ist allerdings ziemlich unklar.

Viele Grüße & schönes Wochenende,
Docisam

Bis 21.10. möglich: https://www.openpetition.de/petition/online/fuer-den-erhalt-des-privaten-sammelns
docisam
 
Registriert: So 25.05.14 17:36

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon Peter43 » Sa 03.10.15 18:00

Der Kulturrat scheint also auch einverstanden zu sein mit der Rückdatierung! :mad:

Jochn
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon Chandragupta » Sa 03.10.15 19:01

Das grundsätzliche Problem ist, daß wirklich fast überall (die seltenen positiven Ausnahmen wie die Aussagen der DNG wurden oben ja verlinkt) nur das umgangssprachliche Verständnis von "Kulturgut" zugrundegelegt wird: also das von einzigartigen (oder allenfalls in nur noch sehr wenigen Exemplaren existierenden - z.B. bei Druckgrafiken) Originalen, die demnach auch leicht individualisiert werden können: Es gibt eben nur eine Sixtinische Madonna, nur eine Originalpartitur von Beethovens Neunter, nur ein "Original" von Hitlers Tagebüchern [oops, Späßchen am Rande ;) ...], nur einen Pergamon-Altar, und auch nur noch 'ne Handvoll von Gutenberg-Bibeln, Druckgrafiken/bibliophile Kostbarkeiten sind gewöhnlich durchnumeriert, ...

Daß manufakturmäßig/industriell erzeugte, deshalb naturgemäß stets gleichartig in riesigen Mengen reproduzierte und auch heute noch in großer Zahl vorhandene Objekte der Alltagskultur eben nach der "Logik" des KGSG z.B. der Himmelsscheibe von Nebra (an deren Charakter als einzigartiges - und von mir aus auch nazionales [BTW: haben sich die Schöpfer dieses Objektes ernstlich schon als "Deutsche" gefühlt?! :?: ;) ] - Kulturgut kein vernünftiger Mensch zweifeln wird!) völlig gleichgestellt werden, ist eben das Problem! :(

Um auf solchen undifferenzierten Unsinn zu kommen, muß man wohl wirklich Jurist sein... :evil:
Numismatische Grüße,

Euer Chandra
Benutzeravatar
Chandragupta
 
Registriert: Mi 12.12.07 17:39
Wohnort: BRD

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon beachcomber » Di 06.10.15 14:46

Chandragupta hat geschrieben:
Um auf solchen undifferenzierten Unsinn zu kommen, muß man wohl wirklich Jurist sein... :evil:

nein, hardcore-archäologe! das ist kein problem der juristen, sondern der zweck der ganzen aktion! damit wird die forderung derjenigen durchgesetzt, die lieber die münzen auf dem acker verrotten sehen, als das ein sondengänger sie ausgräbt! :(
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon stampsdealer » Di 06.10.15 15:56

Der Geschäftsführer vom Deutschen Kulturrat ist seit kurzem mein Follower bei Twitter. Ich habe sehr kritische Äußerungen unter dem Hashtag #Kulturgutschutzgesetz vorgenommen.



Olaf Zimmermann
@olaf_zimmermann folgt Dir

Publizist, ehemaliger Kunsthändler und seit 1997 Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates @DKRKultur. Twittert hier persönlich zu …

Das ist zwar keine Pressemitteilung. Dieser Hinweis soll einen der vorangehenden Posts als zusätzliche Info ergänzen.
Zugriff auf ein Nachlasskonto "Spende"

viewtopic.php?f=17&t=55975

Prof. Andreas Urs Sommer in der NZZ: Staaten als Kulturräuber

http://www.nzz.ch/feuilleton/kunst_arch ... 1.18696818
Benutzeravatar
stampsdealer
 
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon Chandragupta » Di 06.10.15 17:16

@Beachcomber: Und um die "Ideen" der Archäologiban dann "in geltende Gesetze zu gießen", braucht man wen... :?: :wink:

Und selbst wenn das Grundanliegen mal an sich sogar noch positiv zu bewerten wäre: Sobald Juristen da ihre Finger im Spiel hatten, ist die Gefahr groß, daß das Ergebnis die gegenteiligen Folgen hat! :evilbat:

Wie sagte schon der olle Bismarck mal so treffend sinngemäß: "Wenn die Bürger wüßten, wie Würste und Gesetze gemacht werden, würde manch einer nicht mehr ruhig schlafen können." Der Mann sprach da als Insider Ewige Wahrheiten aus, schon vor ca. 130 Jahren - chapeau!! :D
Numismatische Grüße,

Euer Chandra
Benutzeravatar
Chandragupta
 
Registriert: Mi 12.12.07 17:39
Wohnort: BRD

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon stampsdealer » Do 08.10.15 19:09

Der dritte Entwurf zum Kulturgutschutzrecht – Versuch einer Zusammenfassung

von Ursula Kampmann

8. Oktober 2015

http://muenzenwoche.de/de/News/4?&id=36 ... 08.10.2015

Stellungnahme zum Referentenentwurf Kulturgutschutzrecht

von Joachim Walser

http://muenzenwoche.de/de/News/4?&id=3686


Stellungnahme der DNG zur Kulturgutschutznovelle

8. Oktober 2015


http://muenzenwoche.de/de/News/4?&id=3688
Zugriff auf ein Nachlasskonto "Spende"

viewtopic.php?f=17&t=55975

Prof. Andreas Urs Sommer in der NZZ: Staaten als Kulturräuber

http://www.nzz.ch/feuilleton/kunst_arch ... 1.18696818
Benutzeravatar
stampsdealer
 
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon stampsdealer » Fr 09.10.15 05:55

quote="stampsdealer"]SPON 07.10.2015

Finanzbericht der Terrormiliz: Öl, Gas, Raub - die Geldquellen des "Islamischen Staats"

http://www.spiegel.de/politik/ausland/i ... 56618.html

Sehr geehter Herr Dr. Winands, sehr geehrte Frau Stm. Prof. Grütters, sehr geehter Herr Wessel, sehr geehrter Herr Prof. Müller-Karpe, liebes Team Anton Hofreiter,

Münzen und Antiken sind hier NICHT aufgelistet.


Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Schmidt[/quote]
Zugriff auf ein Nachlasskonto "Spende"

viewtopic.php?f=17&t=55975

Prof. Andreas Urs Sommer in der NZZ: Staaten als Kulturräuber

http://www.nzz.ch/feuilleton/kunst_arch ... 1.18696818
Benutzeravatar
stampsdealer
 
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon coin-catcher » Fr 09.10.15 19:06



Sehe ich das richtig??
Laufzeit noch 104 Tage?
Mal wieder verlängert worden (?)... sorry (nicht falsch verstehen), aber jetzt wirds echt peinlich...

Ich behaupte mal, die Petition könnte noch 3 Jahre laufen und man würde die 120.000 nicht zusammen bekommen.
Ich war (leider) Unterzeichner in den ersten 3 Tagen und dachte, mit viel Optimismus, dass man schnell die Mindestzahl erreichen würde, aber so kann man sich täuschen...

Gruß
cc
Benutzeravatar
coin-catcher
 
Registriert: Sa 05.04.08 12:54

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon stampsdealer » Fr 09.10.15 20:47

Für mich ist das überhaupt nicht peinlich, sondern ich leite aus der Entscheidung der Verlängerung jetzt ab, dass das Gesetz aufgrund der gesetzestechnischen Probleme, wohl kaum Anfang kommenden Jahres in Kraft treten kann.

Denn solch ein gestzestechnisch betrachtet ultimativer Schrotttext ist wirklich einmalig. Dr. Winands erzählte ja auch von dem Ärger, den er mit dem Justizministerium hat.

Der Referentenentwurf zeichnet sich durch extreme Überlänge, durch Dopplungen, Erwähnungen von juristischen Selbstverständlichkeiten, fehlender Verweistechnik aus. Desweiteren sind Kommentierungen in deutschen Gesetzen überhaupt nicht üblich, hier aber nur 95 Seiten Kommentare, Gesamtlänge 142 Seiten, geht´s noch?

Da das Gesetz m.E. zum Jahresanfang daher wohl eher nicht in Kraft treten wird, halte ich eine Verlängerung der Laufzeit der Petition für durchaus sinnvoll.
Dateianhänge
100.jpg
Zuletzt geändert von stampsdealer am Sa 10.10.15 15:36, insgesamt 1-mal geändert.
Zugriff auf ein Nachlasskonto "Spende"

viewtopic.php?f=17&t=55975

Prof. Andreas Urs Sommer in der NZZ: Staaten als Kulturräuber

http://www.nzz.ch/feuilleton/kunst_arch ... 1.18696818
Benutzeravatar
stampsdealer
 
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon docisam » Sa 10.10.15 01:52

Ich sehe in der nochmals verlängerten Laufzeit auch nichts Peinliches, da ja das Ministerium sich auch viel Zeit mit dem Entwurf gelassen hat. Enttäuscht bin ich allerdings, wie wenig deutsche Sammler die Petition unterzeichnen (sei es öffentlich oder nicht). Und freue mich über die Solidarität ausländischer Sammler-Kollegen, bzw. die Weitsicht zu erkennen, dass ein schlechtes deutsches Gesetz von ihren Politikern aufgegriffen werden könnte. Wie auch immer, mir leuchtet ein Argument ein, dass der von mir hochgeschätzte Münchner Münzhändler Johannes Diller in seinem Aufruf für die Petition auf seiner Webseite bringt:
Das Nicht-Erreichen der Quorum-Zahl macht die ganze Unterschriften-Aktion NICHT wertlos !! Aber je mehr unterschreiben, je mehr nehmen Politiker unser Anliegen zur Kenntnis, desto mehr Gewicht hat unser Bürgerwille.


Viele Grüße,
Docisam

Immer noch wichtig: https://www.openpetition.de/petition/online/fuer-den-erhalt-des-privaten-sammelns
docisam
 
Registriert: So 25.05.14 17:36

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon pottina » Sa 10.10.15 10:21

pottina
 
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Eifel

VorherigeNächste

Zurück zu Kulturgutschutzgesetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Pressemeldungen zum neuen Kulturgutschutzgesetz - Seite 16