Pressemeldungen zum neuen Kulturgutschutzgesetz

Moderator: Numis-Student

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon Peter43 » Do 29.10.15 17:58

Auch wieder kein Wort über Münzen. Wahrscheinlich laufen sie unter dem hier genannten Begriff der Raubkunst!

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon stampsdealer » Do 29.10.15 18:24

Ich vermisse sowohl bei den Leuten, die für Gemälde zuständig sind als auch bei der FDP eine klare Stellungnahme zum Stichwort Archäologie. Dieser Punkt, mit dem auch die Münzen zusammenhängen, weil der Referentenentwurf keine eigene Kategorie vorsieht, nur der Hinweis auf das BFH-Urteil in einer erweiterten Kommentierung, so wie in der Dr. Winands-Runde ausgehandelt, gar nicht ausreichend, gar nicht praxistauglich ist, immer umschifft wird.

Deshalb habe ich an den Hamburger Bürgerschaftspolitiker Jens P. Meyer, der in seiner Fraktion für Kultur und Medien zuständig ist, eine Ageordentenwatchfrage gestellt.

https://www.abgeordnetenwatch.de/profile/jens-meyer-2

Ich wünsche eine individualisierte, auf uns zugeschnittene Antwort. Ich möchte nicht immer nur Links zu Texten von Dr. Solms erhalten, bei denen es weniger um unser Problem, sondern um die ganz große Kunst geht.

Raubkunst ist ein sprachlicher Irrsinn. Der Bankräuber bedroht jemand, aber nicht ein Sondengänger.
Zugriff auf ein Nachlasskonto "Spende"

viewtopic.php?f=17&t=55975

Prof. Andreas Urs Sommer in der NZZ: Staaten als Kulturräuber

http://www.nzz.ch/feuilleton/kunst_arch ... 1.18696818
Benutzeravatar
stampsdealer
 
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon raeticus » Do 29.10.15 19:52

Moderatoren:
Können wir bitte die abgeordnetenwatch Sachen ausgliedern ? Die gehören eher nicht in die Pressemeldungen ? Und bitte auch nicht doppelt reinbringen, ie in mehrere Topics.

Dies hier allerdings gehört in die Pressemeldungen: Ein Mainzer in Wien, gehört der denn da hien ? Grenzüberschreitend...Gab es denn für diese alten Argumente eine Ausfuhrgenehmigung ?

http://www.wienerzeitung.at/themen_chan ... derer.html
raeticus
 
Registriert: So 15.06.03 09:07

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon stampsdealer » Do 29.10.15 20:01

Ich habe da auf Jochen geantwortet und etwas weiter ausgeholt. Also ich bringe Abgeordnetenwatch nicht mehr in diesen Thread.

Hinsichtlich der Wiener Zeitung, also dem Post über mir, sollten wir uns Gedanken über Leserbriefe machen, also diese Möglichkeit nutzen.
Zugriff auf ein Nachlasskonto "Spende"

viewtopic.php?f=17&t=55975

Prof. Andreas Urs Sommer in der NZZ: Staaten als Kulturräuber

http://www.nzz.ch/feuilleton/kunst_arch ... 1.18696818
Benutzeravatar
stampsdealer
 
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon Chandragupta » Do 29.10.15 21:49

@raeticus: Da sind aber auch "neue" ähhh: "Argumente" drin. Mittlerweile sind's nämlich schon mehrstellige Milliardenbeträge. :evil:

He, Leute, ich habe eine Idee, die durchaus im Sinne der Erfinder des KGSG sein dürfte: Laßt uns lieber gleich freiwillig unsere paar "Blutmünzen" zusammenlegen und damit Griechenland retten und noch eine "mehrstellige Millionenzahl" neuer "Schutzsuchender" aus dem Morgenland jahrelang alimentieren. "Wir schaffen das!", wie unsere Große und Geliebte Führerin zu sagen pflegt.

Huch, was bin ich heute wieder mal vorbildlich gutmenschlich... ;)
Numismatische Grüße,

Euer Chandra
Benutzeravatar
Chandragupta
 
Registriert: Mi 12.12.07 17:39
Wohnort: BRD

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon beachcomber » Fr 30.10.15 00:39

lieber gutmenschlich als so'n zynisches anarcho-lästermaul wie du! manchmal gehst du wirklich zu weit, und wenn dich deine ossi-sozialisation zu solchen pegida-aussagen treibt, dann hört's bei mir echt auf mit der toleranz!
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon Chandragupta » Fr 30.10.15 08:17

Mal davon ab, daß ich mit **gida ideologisch rein gar nix am Hut habe und Du Zynismus mit Sarkasmus verwechselst: Lies einfach noch mal die Aussagen des Herrn M-K genauer und auch ein bißchen zwischen den Zeilen: Wir Antikenfreunde seien es, die denen da speziell in der Levante und überhaupt "ihre Vergangenheit raubten" und deshalb zur Wiedergutmachung verpflichtet seien.

Seine(!) kruden Behauptungen mit den mittlerweile schon mehrstelligen (dreistelligen? vierstelligen? :?: ) Milliarden-Umsätzen allein(!) aus "geraubten" Antiken sind der eigentliche Zynismus ... wie auch seine 17 Mio. Lösegeldforderung für ein paar ins RGZM entführte Bronzeschälchen. Aber klar, wir müssen ja auch Wiedergutmachung leisten. Wobei ich das bei Griechenland sogar noch irgendwie einsehe.

Obwohl ich für meine Münzen von dort nicht ein einziges Ausfuhrdokument oder sonstiges Beweismittel von am besten noch vor 1834 oder so habe... (Ich vermute mal: sowas dürfte eh seltener und damit teurer sein als ein originales Demaretaion oder ein goldenes Alexander-Medaillon... Ich frage mich da sowieso, wie das vor der Erfindung der Fotografie mit den Abbildungen sein soll, die die Exemplaridentität z.B. einer griech. Kleinbronze beweisen können...)

Lassen wir doch einfach noch mal M-Ks Originaltext auf uns wirken:
Wenn Sie also keine Dokumente vorgelegt bekommen, können Sie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass Sie illegal gegrabene Objekte kaufen, denn die legal erworbenen Objekte gehören Museen. [...] Es gibt keine Ausnahmegenehmigungen für den kommerziellen Handel.

Fas-zi-nierend! Ich habe zu DDR-Zeiten (als die Museumsleute noch richtig eng mit uns Sammlern kooperiert haben und noch keine eigene Welt von ideologisierten Fundamentalisten waren) wiederholt Stücktausch mit dem Münzkabinett Berlin gemacht - also denen Sachen aus meiner Sammlung (seltene Varianten, die sie noch nicht hatten) im Tausch gegen Dubletten aus ihrem Bestand gegeben. Alles ohne jede "Dokumentation". Die holten da einfach ein paar Bretter mit Dubletten raus und dann feilschten wir rum, was ich davon für meine Stücke haben wollte. Das Ergebnis war eine Win-Win-Situation zum beiderseitigen Vorteil. Muß ich diese Münzen jetzt wieder abgeben, da "die" ja alle (weiterhin...) "den Museen gehören"? :?: (Sein "die" ist hier nämlich ganz verallgemeinernd gemeint!) Ooops, davon habe ich manches inzwischen selber weiterverkauft... alles ohne "Dokumente". Im übrigen hat auch das besagte Museum im "Staatlichen Kunsthandel der DDR" Münzen eingekauft - und ich habe die alten Auktionskataloge noch da: Da war nur, genau wie heute, das Stück (meist recht grob) beschrieben (Abbildungen waren deutlich seltener als heute und von besch....eidenster Qualität!) und es lagen auch niemals "Dokumente"/"Ausfuhrgenehmigungen" des "Herkunftslandes" dabei. Nur die Münze selbst. Einfach so. In einer Tüte mit der mit einem Paginierstempel draufgestempelten Losnummer der Auktion.
Numismatische Grüße,

Euer Chandra
Benutzeravatar
Chandragupta
 
Registriert: Mi 12.12.07 17:39
Wohnort: BRD

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon coin-catcher » Fr 30.10.15 13:33

Benutzeravatar
coin-catcher
 
Registriert: Sa 05.04.08 12:54

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon stampsdealer » Fr 30.10.15 14:19

Volksstimme vom 31.10.2015. Endlich wird das Thema in einer Tageszeitung auch auf den kleinen Sammler "heruntergebrochen" und nicht nur von der großen Kunst geredet.

http://www.volksstimme.de/lokal/kloetze ... er-aufruhr


Tweets Tweets & Antworten Fotos & Videos

Jürgen Schmidt ‏@stampsdealer jetztvor 32 Sekunden

#Kulturgutschutzgesetz Tageszeitung berücksichtigt endlich auch kleine Sammler und nicht nur die ganz große Kunst.

http://www.volksstimme.de/lokal/kloetze ... er-aufruhr
09:29 - 30. Okt. 2015 · Details
Zugriff auf ein Nachlasskonto "Spende"

viewtopic.php?f=17&t=55975

Prof. Andreas Urs Sommer in der NZZ: Staaten als Kulturräuber

http://www.nzz.ch/feuilleton/kunst_arch ... 1.18696818
Benutzeravatar
stampsdealer
 
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon Chandragupta » Fr 30.10.15 15:33

Danke für diesen geilen Link!

Was "lernt" der uns:

a) Die Paläontologen haben den besseren Draht zur Presse als wir Münzverrückte, obwohl sich doch gerade so Typen wie M-K sicher nicht um die Mineralien- und Fossiliensammler kümmern dürften (außer die edlen Steine sind vor 2000 Jahren von Menschenhand graviert worden).

b) Woher kommt die Zeitung?! Richtig - aus dem "Ossi-Land"! ;) Das kommentiere ich jetzt mal nicht weiter, verweise aber schon auf meine zahlreichen Berichte hierzuforum bzgl. der in der DäDäRä eindeutig höher als in der BRD entwickelt gewesenen Sammlerkultur: gerade weil nicht so kommerzialisiert gab's da mehr Zusammenhalt und weniger "Lagerdenken"!

Fazit: Danke liebe "Steinläuse" ;) ;) ;) - habt Ihr prima gemacht!! :D
Numismatische Grüße,

Euer Chandra
Benutzeravatar
Chandragupta
 
Registriert: Mi 12.12.07 17:39
Wohnort: BRD

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon ChKy » Sa 31.10.15 00:47



Dazu habe ich noch eine Ergänzung als Antwort zu einem Kommentar gepostet. So langsam geht auch mir die Hutschnur hoch...

Es ist wichtig die Menschen aufzuklären. Aber so wie dies aus den Reihen der Hardliner-Archäologen geschieht, erinnert dies nur an plumpe Propaganda auf Basis aus der Luft gegriffener "Schätzungen". Ihr seid Wissenschaftler! Also liefert empirische und belastbare Daten! Bleibt sachlich, schließlich hat die Gesellschaft Eure Ausbildung finanziert. Ihr habt einen gesellschaftlichen Lehrauftrag, also macht dies so wie es sich für einen anständigen Wissenschaftler gehört. Wenn Ihr Eure wissenschaftlichen Arbeiten genauso auf "Schätzungen schwer greifbarer Sachverhalte" zusammen spekuliert, na dann gute Nacht!

Wenn ihr andere Menschen verunglimpft, kriminalisiert und ihnen ihre kulturellen Rechte und Bildungsintentionen absprecht, werdet Ihr Euren hehren Zielen eher schaden. Denn die gebildeten Menschen werden Euch leider (!) nicht zuhören.
cogito ergo sum
ChKy
 
Registriert: Mi 20.09.06 12:53

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon stampsdealer » Sa 31.10.15 05:53

welt.de vom 30.10.2015 "...real existierender Sozialismus..."

http://www.welt.de/debatte/kommentare/a ... eigen.html



Jürgen Schmidt ‏@stampsdealer jetzt

#kulturgutschutzgesetz in diesem Thread S.19 Kommentar zu Müller-Karpe
viewtopic.php?f=88&t=53216&start=270
@ria_schroeder @welt @faznet @tagesspiegel
Zugriff auf ein Nachlasskonto "Spende"

viewtopic.php?f=17&t=55975

Prof. Andreas Urs Sommer in der NZZ: Staaten als Kulturräuber

http://www.nzz.ch/feuilleton/kunst_arch ... 1.18696818
Benutzeravatar
stampsdealer
 
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon Chandragupta » Sa 31.10.15 11:33

Die "Milliardenfinanzierungen" der "Terroristen" wollen und wollen nicht abreißen. (Okay, okay, zunächst geht's "nur" um 0,6 Milliarden ... but more is surely to come!)

"Die" machen sich auch wirklich jede Sucht von uns Westlern als Geldquelle nutzbar! Ganz neu nach der Sammelleidenschaft: Der Nikotinabusus:
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 59331.html

Es werden noch Wetten angenommen: Als nächstes ist Schnapsschmuggel ein Milliardengeschäft. Ja, "natürlich" gerade von/durch strenggläubige Mohammedaner, durch wen auch sonst?! Denn die sollen ja selbst mit "heidnischen" Artefakten "mehrstellige(!) Milliardenumsätze" mit unsereins machen. Kommt demnächst als "Geschäftsmodell" viellleicht noch die Vermittlung männlich-junger Humanware (vulgo: "Frischfleisch") für westliche Homosexuelle direkt durch den IS? Wir dürfen gespannt sein auf neue, aufregende Enthüllungen! Versäumen Sie deshalb nicht den nächsten SPIEGEL! Denn SPIEGEL-Leser wissen mehr!!!
Numismatische Grüße,

Euer Chandra
Benutzeravatar
Chandragupta
 
Registriert: Mi 12.12.07 17:39
Wohnort: BRD

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon Homer J. Simpson » Sa 31.10.15 14:44

Tja, die Sammlung Bergbaumünzen der Preussag / TUI ist nun in alle Winde zerstreut worden. In London. Aber wen wundert das, wenn ab nächstem Jahr eine Reichsfluchtsteuer von 100% zu bezahlen wäre?

Hier noch zwei interessante Meinungen:

http://www.welt.de/debatte/article14480 ... erung.html - nicht von irgendeinem Nasenbohrer, sondern von Michael Wolffsohn;

http://www.welt.de/debatte/kommentare/a ... -sind.html

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Sammlung interessanter Pressemeldungen

Beitragvon raeticus » Sa 31.10.15 22:21

dieser CDU Kulturpolitiker spricht mir aus der Seele. Wenn dieses Gesetz von Merkels Regierung durchgedrückt wird, gehört die Regierung abgewählt, oder dies ist nicht mehr mein Land.

http://www.welt.de/debatte/kommentare/a ... eigen.html
raeticus
 
Registriert: So 15.06.03 09:07

VorherigeNächste

Zurück zu Kulturgutschutzgesetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Pressemeldungen zum neuen Kulturgutschutzgesetz - Seite 19