Theoretisch gefragt

Moderator: Numis-Student

Re: Theoretisch gefragt

Beitragvon Mynter » Sa 29.08.15 23:19

Chandragupta hat geschrieben:

Ich spreche da aus Erfahrung. Als bei mir mal nach "verbotenen Bildern und Büchern" gesucht wurde, wurde nicht nur fast die gesamte Bibliothek beschlagnahmt (allein das Telefonbuch und ein paar Kochbücher sowie Romane blieben unangetastet; paradoxerweise aber auch ein dazwischen "offen verstecktes" Buch, das die "Suchkriterien" sogar erfüllt hätte), sondern auch noch alles, was wie "Computer" aussah. Inkl. ISDN-Telefonanlage, Schnurlostelefon-Basisstation, Modem, Scanner und Drucker, sowie sämtlicher Disketten und selbstgebrannter CDs/DVDs (das war in 2009 - also wo DSL noch nicht zu 100% verbreitet war). Denn ich könnte ja Scans von den "verbotenen Inhalten" angefertigt haben...



Welche Bilder und Bücher waren 2009 in Deutschland verboten ?
Grüsse, Mynter
Benutzeravatar
Mynter
 
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: Theoretisch gefragt

Beitragvon Peter43 » Sa 29.08.15 23:32

Würde mich auch interessieren! Ich besitze auch Bücher, deren Erwerb damals erlaubt war, die aber heute auf dem Index stehen. Insbesondere betrifft das Comics.

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Re: Theoretisch gefragt

Beitragvon Chandragupta » So 30.08.15 00:02

... oder auch Texte/Bilder, wo es um bestimmte Aktivitäten von/mit unter 18jährigen Menschen geht (auch rein virtueller Natur, also Fiktonales).

Das war vor ca. 2000 Jahren noch absolut kein Problem - heute schon. Ist aber in einem Numismatikforum OT... obwohl ich durchaus "einschlägige" antike Münzmotive kenne (speziell manche Prägungen der römischen Provinzen mit diversen Liebschaften eines insgesamt sehr menschlich wirkenden Göttervaters)...
Numismatische Grüße,

Euer Chandra
Benutzeravatar
Chandragupta
 
Registriert: Mi 12.12.07 17:39
Wohnort: BRD

Re: Theoretisch gefragt

Beitragvon Peter43 » So 30.08.15 10:45

Das Problem mit den zensierten Büchern/Filmen usw. in Deutschland ist, daß es keine öffentliche Liste dafür gibt, in die man reinschauen kann. Wikipedia hatte mal eine, die mußte aber gelöscht werden, weil sie als unerlaubte Werbung für zensierte Bücher galt. So weiß man erst, ob man etwas Verbotenes besitzt, wenn man eine Anzeige erhält. Das ist wirklich schlimm und absolut undemokratisch.

Hier ist ein Wikipedia-Artikel, in dem zumindestens einige Werke genannt werden: https://de.wikipedia.org/wiki/Zensur_in ... eutschland Die unveröffentlichte Liste ändert sich auch von Zeit zu Zeit, je nach den sich wandelnden Einstellungen der Staatsanwälte und sog. Sittenwächter. Die "Mutzenbacher" z.B. war lange wegen Pornographie verboten, im Zuge der 68er wurde sie zugelassen, steht heute aber wieder auf dem Index, jetzt wegen Kinderpornographie, was ja immer ein Totschlagsargument ist.

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Re: Theoretisch gefragt

Beitragvon ChKy » So 30.08.15 11:26

Soweit ich weiss, ist das eine Reihe von Softpornos, die liefen sogar bei den privaten Fernsehsendern. Die kamen damals gerade auf und lockten Zuschauer spät am Abend mit schlüpfrigen Filmchen wie die Lederhosen (Teil 1 bis unendlich). In einem Teil der "Mutzenbacher" wird angedeutet, daß die Mutter mit dem minderjährigen Sohn... Das ist dann schon eindeutig. Dazu gibt es auch einen Artikel von der Tante Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Josefine_Mutzenbacher
cogito ergo sum
ChKy
 
Registriert: Mi 20.09.06 12:53

Re: Theoretisch gefragt

Beitragvon Chandragupta » So 30.08.15 12:00

Wie gesagt, ist jetzt wirklich verdammt OT, aber ein bestimmtes Phänomen bzgl. des "Funktionierens" "unserer" "Gesetzeshüter" könnte später auch "unsereins" treffen. Ich meine hier das, was die Schergen mit dem Begriff "polizeiliche Erfahrung" euphemisieren, und was ich schlicht "racial/social/gender profiling" nennen möchte (und zwar ganz bewußt in "Neudeutsch", weil das ganz schwer zu übersetzen ist).

Also z.B.:
- Ein ausgemacht brutales Gewaltverbrechen "muß" einfach einen (männlichen...) Täter haben - eine mögliche Täterin ist erst mal nicht im Fokus. Und wenn, dann steht die Polente Kopf: "Wie kann sowas sein?!?!?!?"
- Ein Schwarzer, der im Park auf einer Bank sitzt: das muß ein "Drogendealer" sein... also fix mal kontrollieren/schikanieren...
- Jemand, der seit über 30 Jahren in der emanzipatorischen Homosexuellenbewegung aktiv ist und der sich dann noch für griechische Sittengeschichte interessiert und dazu auch Vorträge gehalten hat?! So einer muß(!) ein "Kinderschänder" sein und neben sich mehr oder weniger in Andeutungen ergehenden klassischen Texten auch noch "sonstige sog. >Kinderpornografie<" besitzen. Das entspricht wie gesagt "polizeilicher Erfahrung" (ich sage dazu schlicht: doofen Proletenklischees :( ...).

So, und nun warten wir mal darauf, wie "die" nach Inkrafttreten des KGSG "unsereins" in Klischees einordnen - vielleicht so: Typ Graue Maus, dicklich, angegraut, mit Schiebermütze, zwischen 40 und 70 Jahre alt... ;)
Numismatische Grüße,

Euer Chandra
Benutzeravatar
Chandragupta
 
Registriert: Mi 12.12.07 17:39
Wohnort: BRD

Re: Theoretisch gefragt

Beitragvon Mynter » So 30.08.15 14:14

Chandragupta hat geschrieben:So, und nun warten wir mal darauf, wie "die" nach Inkrafttreten des KGSG "unsereins" in Klischees einordnen - vielleicht so: Typ Graue Maus, dicklich, angegraut, mit Schiebermütze, zwischen 40 und 70 Jahre alt... ;)


Bitte an alle Polizeidientstellen verteilen.
Münzsammler.jpg
Grüsse, Mynter
Benutzeravatar
Mynter
 
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: Theoretisch gefragt

Beitragvon ChKy » So 30.08.15 14:22

genial! Wo ist dieses Bild zu finden? Ist da noch ein Urheberrecht drauf?
cogito ergo sum
ChKy
 
Registriert: Mi 20.09.06 12:53

Re: Theoretisch gefragt

Beitragvon Mynter » So 30.08.15 14:58

ChKy hat geschrieben:genial! Wo ist dieses Bild zu finden? Ist da noch ein Urheberrecht drauf?


Das weiss ich nicht, ich habe das Bild aus einem skandinavischen Forum, dort wurde es von einem Mitglied eingestellt, der es wiederum von einem Bekannten erhalten hatte. Bei der Karikatur handelt es sich vermutlich um ein Werk eines Franzoen namens Honore Daumier (1808-1849 ), der boshafte Zeichnungen von angesehenen Honoratioren ( besonders von Juristen ) anfertigte.
Grüsse, Mynter
Benutzeravatar
Mynter
 
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: Theoretisch gefragt

Beitragvon Arminius » So 30.08.15 15:04

Lithographie „Les antiquaires“ von Francois Seraphin Delpech (1778-1825) nach einer malerischen Vorlage von Louis Leopold Boilly (1761-1845).

aus: http://detlev-hoelscher.de/sammeln/1_Ge ... smatik.htm

Gruß
Besucher und Nutzer willkommen

Ich habe nicht vor mir durch diese moderne "Ich bin ein Münzsammler und darf kriminalisiert werden" - Paranoia die Freude am Sammeln verleiden zu lassen.
Benutzeravatar
Arminius
 
Registriert: Di 30.05.06 14:55
Wohnort: zu Hause

Re: Theoretisch gefragt

Beitragvon ChKy » So 30.08.15 15:07

Vielen Dank für die Erklärung!

Und toller Link!
cogito ergo sum
ChKy
 
Registriert: Mi 20.09.06 12:53

Re: Theoretisch gefragt

Beitragvon Mynter » So 30.08.15 15:26

Vielen Dank für die Berichtigung und für den Link.
Grüsse, Mynter
Benutzeravatar
Mynter
 
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: Theoretisch gefragt

Beitragvon Arminius » So 30.08.15 21:17

Mynter hat geschrieben:Vielen Dank für die Berichtigung und für den Link.


War nicht als Berichtigung gemeint (obwohl ich Deutscher bin :wink: ) sondern das Ergebnis meiner Neugier, eine dem Gedächtnis wohlbekannte Abbildung klar zuzuordnen.

:)
Besucher und Nutzer willkommen

Ich habe nicht vor mir durch diese moderne "Ich bin ein Münzsammler und darf kriminalisiert werden" - Paranoia die Freude am Sammeln verleiden zu lassen.
Benutzeravatar
Arminius
 
Registriert: Di 30.05.06 14:55
Wohnort: zu Hause

Vorherige

Zurück zu Kulturgutschutzgesetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Theoretisch gefragt - Seite 2