Reinigungsübungen

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: Reinigungsübungen

Beitragvon beachcomber » Mi 06.07.16 21:54

ich sehe da nicht sehr viel silbersud, und du kannst das ja immer kontrollieren, die gr+unen auflagen gehen sehr viel schneller runter als der etwaige rest des silbersuds!
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Reinigungsübungen

Beitragvon mike h » Mi 06.07.16 22:17

Das du den Silbersud nicht siehst, bedeutet nicht, das er nicht da ist... :wink:

Er ist auf allen tiefergelgenen Flächen fast vollständig erhalten. Nur die erhabenen Regionen sind weggescheuert. Und an den hellen Flecken auf der Rückseite dürfte er wegkorrodiert sein.

Was war das Helle nochmal? Zinnoxid?

Darunter ist Cuprit.

Martin
125 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Reinigungsübungen

Beitragvon mike h » Do 07.07.16 20:06

Garantie gibt es keine.....

IMG_7576AVN01.jpg
IMG_7577RVN01.JPG


5 Minuten in Essigessenz... immer mit dem Borstenpinsel berieben und gewendet.

Sieht fürchterlich aus :cry:
125 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Reinigungsübungen

Beitragvon mike h » Do 07.07.16 20:15

Zur Beruhigung erst mal Bürsten

IMG_7576AVN02.jpg
IMG_7577RVN02.jpg


Nicht mehr ganz so schlimm :oops:

Jetzt kann man den Silbersud erkennen?
125 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Reinigungsübungen

Beitragvon mike h » Do 07.07.16 21:30

Nach weiteren 10 Minuten

IMG_7576AVN03.jpg
IMG_7577RVN03.jpg


Gesamt 15 Minuten
125 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Reinigungsübungen

Beitragvon mike h » Do 07.07.16 22:04

Weitere 15 Minuten

IMG_7576AVN04.jpg
IMG_7577RVN04.jpg


und ein wenig Nachhilfe mit der Nadel.

Es wird immer mehr Silbersud sichtbar.
125 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Reinigungsübungen

Beitragvon mike h » Do 07.07.16 22:43

Nochmal 20 Minuten

IMG_7576AVN05.jpg
IMG_7577RVN05.jpg


Vielleicht morgen mehr...
125 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Reinigungsübungen

Beitragvon beachcomber » Do 07.07.16 23:44

siehste, geht doch! :)
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Reinigungsübungen

Beitragvon mike h » Sa 09.07.16 09:38

Moin Zusammen,

nachdem der gestrige Tag ersatzlos gestrichen wurde, zeige ich erst heute das Endergebnis.

Ich hab die Münze nochmal 20 Minuten gesäuert, und mit der Nadel den Rest gemacht.

Also insgesamt 70 Minuten in Essigessenz.

Dann wieder gebürstet.

IMG_7576AVN05.jpg
IMG_7577RVN05.jpg


Da die Münze mittlerweile ziemlich hell geworden ist, hab ich auch einen hellen Hintergrund für das Foto gewählt.

Martin
Zuletzt geändert von mike h am Sa 09.07.16 13:01, insgesamt 1-mal geändert.
125 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Reinigungsübungen

Beitragvon Altamura2 » Sa 09.07.16 09:46

Alle Achtung! Die ist jetzt richtig gut geworden 8O .

Gruß

Altamura
Altamura2
 
Registriert: So 10.06.12 20:08

Re: Reinigungsübungen

Beitragvon beachcomber » Sa 09.07.16 13:48

perfekt! :)
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Reinigungsübungen

Beitragvon Redditor Lucis » Sa 09.07.16 14:27

Fand die Münze schon vorher nicht schlecht, aber was da noch herausgeholt wurde macht mich fast sprachlos. :o
So ein Groß-Follis mit komplett intaktem Silbersud ist schon was Feines!
Hervorragende Arbeit, Martin!


Viele Grüße

Stefan
Benutzeravatar
Redditor Lucis
 
Registriert: Fr 14.02.14 22:00
Wohnort: nahe Colonia Ulpia Traiana

Re: Reinigungsübungen

Beitragvon mike h » Sa 09.07.16 14:58

Nun ja...das Ergebnis ist ja in erster Linie vom Ausgangszustand abhängig.

Wenn der gut ist, ist das kein Hexenwerk, sondern nur Übung.

Dazu sollte man auch noch wissen, das der gezeigte Zustand nicht der "Endzustand" ist. Die Silbersudschicht ist derart dünn, das man es schon kupfern durchschimmern sieht.

Die Münze wird also schnell nachdunkeln..

Aber danke für die Blumen

Martin
125 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Reinigungsübungen

Beitragvon mike h » Sa 09.07.16 16:39

Und manchmal geht's schief... schon bei der ersten Berührung!

IMG_7604AVN01.JPG
125 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Reinigungsübungen

Beitragvon mike h » Di 09.08.16 16:14

Da zur Zeit keine neuen Übungsobjekte in Sicht waren, hab ich nochmals meine Bestände durchgesehen.

Dabei bin ich auf folgenden Fehlkauf gestoßen:

Kamp0122.066AR01.jpg


Den hab ich vor Jahren im Laden falsch eingeschätzt... und dann unbearbeitet in die Sammlung eingefügt.
Nun stört mich aber mittlerweile das schreckliche Erscheinungsbild, so das ich nur die Wahl habe zwischen aussortieren.... oder reinigen.

Und als Übungsobjekt... oder als abschreckendes Beispiel ist er allemal gut genug

Martin
125 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps zur Reinigung, Konservierung und Photographie von Münzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Reinigungsübungen - Seite 32