10 Pfennig 1968 Drehmaschine?

10 Pfennig 1968 Drehmaschine?

Beitragvon JensG » Sa 20.05.17 11:15

Hallo in die Runde,

hab mal wieder eine Kuriosität gefunden. Ein 10 Pfennig von 1968, sieht aus als hätte hier jemand mit einer Drehmaschine experimentiert. Oder ist so ein Stück irgendwo bekannt?

viele Grüße Jens

image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
JensG
 
Registriert: So 15.06.14 08:09

Re: 10 Pfennig 1968 Drehmaschine?

Beitragvon Numis-Student » Mi 24.05.17 20:18

Hallo,
du hast die passende Erklärung ja schon mitgeliefert: private Spielerei ohne jeden Wert.

Schöne Grüße,
MR
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Re: 10 Pfennig 1968 Drehmaschine?

Beitragvon Arminius » Mo 12.06.17 22:53

Numis-Student hat geschrieben:Hallo,
... private Spielerei ohne jeden Wert.
...
MR


Würde ich nicht so behaupten.

Das kann man immer noch als schlechtes Beispiel oder gelocht als Unterlegscheibe nutzen.

:wink:
Besucher und Nutzer willkommen

Ich habe nicht vor mir durch diese moderne "Ich bin ein Münzsammler und darf kriminalisiert werden" - Paranoia die Freude am Sammeln verleiden zu lassen.
Benutzeravatar
Arminius
 
Registriert: Di 30.05.06 14:55
Wohnort: zu Hause

Re: 10 Pfennig 1968 Drehmaschine?

Beitragvon pingu » Do 09.08.18 10:08

Hallo,

man kann mit dem Ding aber auch Zaubern. Einfach einen DDR Pfennig auf den Tisch und simsalbim ist er unter dem ausgehölten 10er spurlos verschwunden.... :P

Grüße
pingu
Wer sein Geld mit Konsum verschwendet, wird die wahren Freuden eines Numismatikers nie kennenlernen....
Benutzeravatar
pingu
 
Registriert: Di 18.09.07 09:03
Wohnort: in Sachsen


Zurück zu Deutsche Demokratische Republik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: 10 Pfennig 1968 Drehmaschine?