Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon richard55-47 » Do 27.09.12 18:29

zwei "Gallier" sind heute gekommen.
Nr. 520 ist m. E. ein Tetricus I.
Nr. 521 halte ich für Victorinus und nicht für Tetricus I.

Kann ich das so notieren? Beide Rv. mit PAX AUG
Dateianhänge
520 Tetricus.JPG
521.JPG
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon Mithras » Fr 28.09.12 14:04

Ich konnte einem Kuriosum nicht widerstehen und möcht es Euch hier gerne auch vorstellen - trotz geringerer Erhaltung faszinierte mich diese Münze sofort - sie ist zwar im Bezug zur Erhaltung vielleicht überbezahlt, aber sie war mir als Unikat einige Scheinchen wert (so ist das wohl bei den Sammlern ;-) )

barbarisierte Prägung
Tetricus I
RV: Felicitas

einen offiziellen Antoninian, der als Vorbild hätte dienen können in dieser Kombination konnte ich so bisher nicht finden...

lustig finde ich das Portrait: Tetricus wohl mit schlimmem Zahnweh
und auch die Rückseite: Felicitas packt den Lurch am Schwanz ;-)

LG
Mithras
Dateianhänge
barbarisiert Tetricus I Felicitas.jpg
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!
Benutzeravatar
Mithras
 
Registriert: Sa 11.12.10 13:33

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon Mithras » Fr 28.09.12 15:19

richard55-47 hat geschrieben:zwei "Gallier" sind heute gekommen.
Nr. 520 ist m. E. ein Tetricus I.
Nr. 521 halte ich für Victorinus und nicht für Tetricus I.

Kann ich das so notieren? Beide Rv. mit PAX AUG


Schwer zu sagen, mir fiel nur eben beim Vergleich mit meinen Münzen auf, dass bei den Victorinus/Pax das Szepter nie vertikal, also senkrecht neben Pax steht, sondern schräg von links unten nach rechts oben geneigt ist, bei der Pax auf Tetricus-Prägungen aber mit deiner übereinstimmt.

LG
Mithras
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!
Benutzeravatar
Mithras
 
Registriert: Sa 11.12.10 13:33

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon richard55-47 » Fr 28.09.12 16:50

Mithras, vielen Dank für die Mühe, ich habe die Münze als TETRICUS katalogisiert.
Eine Prüfung der von dir aufgezeigten Feinheit über acsearch hat dich bestätigt.
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon Mithras » Mi 17.10.12 12:37

Hallo,
was meint ihr zu dieser Münze - was könnte als Vorbild gedient haben? Bin mir nicht so ganz im klaren:

barbarisierte Prägung, 12mm, 0,9g
Vorbild: Victorinus oder Tetricus I oder Claudius Gothicus ???
RV: LAETITIA oder VIRTVS ???

LG
Mithras
Dateianhänge
Barbar Typ VIRTVS.jpg
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!
Benutzeravatar
Mithras
 
Registriert: Sa 11.12.10 13:33

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon Homer J. Simpson » Mi 17.10.12 14:00

Sehr hübsch!
Vs. am wahrscheinlichsten doch Tetricus I., aber das ist eine recht akademische Diskussion.
Die Figur auf der Rs. hält möglicherweise Schild und Speer, also am ehesten Virtus?
Solche SEHR barbarisierten Stücke gefallen mir!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon Mithras » Fr 19.10.12 13:18

2 x Postumus seien eingereiht in die Vorstellung - 1x wohl eine seltenere Prägung unter Aureolus - hier der RV leider etwas korrodiert und ein knapper Schrötling, jedoch ein Portrait, das zeigbar ist... nicht so ganz klar ist, ob auf dem RV ein T oder ein P ist ...mit T wohl RIC 387, aber mit P fand ich die Münze nicht

LG
Mithras
Dateianhänge
Postumus Aureolus Antoninian RIC 387.jpg
Postumus Antoninian RIC 53.jpg
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!
Benutzeravatar
Mithras
 
Registriert: Sa 11.12.10 13:33

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon Argonaut » Fr 19.10.12 15:41

Salve Römer,

habe hier auch noch einen schönen Postumus-Sesterz:

Postumus 260-269 AD, AE-Double Sestertius 260-269 AD, mint Colonia Agrippina (Köln).
Av. IMP C M CASS LAT POSTVMVS P F AVG, radiate, draped and cuirassed bust right.
Rev. FIDES MILITVM, Fides standing facing, holding two standards.
29mm, 15.64 g / Bastien p. 138, 77s (same obverse die).

Gruss Argonaut :D
Dateianhänge
Postumus Double-Sestertius Bastian p. 138, 77s.JPG
Benutzeravatar
Argonaut
 
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon Mithras » Fr 19.10.12 16:29

Eine herrliche Münze ...und das Portrait wurde für die Portraitkarten gleich verwendet!
Danke für´s Zeigen und Glückwunsch zu dem Münzlein!

LG
Mithras
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!
Benutzeravatar
Mithras
 
Registriert: Sa 11.12.10 13:33

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon Argonaut » Fr 19.10.12 16:44

Hallo Mithras,

ich danke Dir, und freue mich das es auch Dir auch was gebracht hatt für Deine Archivierung der Kaiserportraits

Gruss Argonaut :D
Benutzeravatar
Argonaut
 
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon quisquam » Di 06.11.12 19:44

In meinen Augen eine der schönsten Rückseiten des 3. Jhdts.:

Antoninian Postumus, 268 n. Chr., Münzstätte Köln
19 mm, 2,73 g
Vs: IMP C POSTVMVS P F AVG, drapierte und kuirassierte Büste mit Strahlenkrone nach rechts
Rs: COS IIII, Nemesis(?) mit Palmzweig nach rechts
RIC 287; Elmer 586; AGK 9 corr.; Cunetio 2455

Grüße, Stefan
Dateianhänge
Postumus_Elmer 586_AGK_9.jpg
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon Antoninus Pius » Di 06.11.12 20:02

quisquam hat geschrieben:Rs: COS IIII, Nemesis(?) mit Palmzweig nach rechts

schau mal hier: viewtopic.php?f=6&t=46038&p=378894#p378894
Benutzeravatar
Antoninus Pius
 
Registriert: Mo 27.02.12 21:30

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon Peter43 » Di 06.11.12 21:13

Dieses Thema wurde auch hier intensiv diskutiert und geklärt: viewtopic.php?f=6&t=7629&start=45

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon quisquam » Di 06.11.12 21:37

Danke für den Hinweis, dann also wohl tatsächlich Nemesis.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon Antoninus Pius » Di 06.11.12 21:44

Ich bin der Meinung die Diskussion damals kam zu keinem sicheren Ergebnis. Ich lasse daher das Fragezeichen weiterhin stehen, würde allerdings zu Viktoria tendieren.
Benutzeravatar
Antoninus Pius
 
Registriert: Mo 27.02.12 21:30

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes - Seite 68