Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Tetricus I Antoninian mit Tetricus II Rückseite

Beitragvon Faramir » Mi 22.10.08 10:56

Meine Sammlung hat einen wenig erfreulichen Zuwachs erhalten. Kürzlich ging mir auf Ebay dieser Antoninian des Tetricus I ins Netz:

Obv: IMP C TETRICVS [P F A]VG, drapierte und gepanzerte Büste des Tetricus I mit Strahlenkrone nach rechts.
Rev: [C PIV ESV TETRI]CVS CA[ES], drapierte Büste mit Strahlenkrone des Tetricus II nach rechts.
2,03 g, 16 mm.

Wenn es sich um ein echtes Stück handeln würde, wäre es ein sehr interessanter Typ. Im offiziellen Prägeprogramm der Tetrici findet er sich nicht. De Witte listet ein paar ähnliche Hybride auf Tafel XLIV. Lafaurie bildet ein ähnliches Stück ab, allerdings ist die Büste des Tetricus I ohne Drapierung.

Leider weist mein Exemplar eine feine Gussnaht am Rand auf, es handelt sich wohl um eine moderne Fälschung. Glücklicherweise war der Verkäufer bereit, einen Großteil des Kaufpreises zurrück zu erstatten. So konnte ich das Stück für relativ geringes Entgeld in meine Fälschungssammlung einreihen, und bin mit einem blauen Auge davongekommen :wink:

Gruß
Sebastian
Dateianhänge
Tetricus Lafaurie.jpg
Tetricus Doppelportrait.jpg
Benutzeravatar
Faramir
 
Registriert: Mi 12.03.03 09:43
Wohnort: Königswinter

Beitragvon beachcomber » Do 23.10.08 13:55

wie nicht anders zu erwarten war, sind die tollen gold-postumi trotz der finanzkrise (oder wegen?) bei NAC weit über den schätzpreisen zugeschlagen worden:
http://www.sixbid.com/nav.php?p=viewlot&sid=76&lot=380
und fogende
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon Faramir » Do 23.10.08 15:25

NAC hat die Postumi in Anbetracht der Seltenheit der Typen ja auch relativ günstig geschätzt. Selbst der Postumus Aureus bei Künker mit der verhältnismäßig häufigen QVINQVENNALES Rückseite wurde für 43000 Euro zugeschlagen (zugegebenermaßen ein echtes Schmuckstück, allein dafür hat sich die Vorbesichtigung gelohnt ;-) ).

Gruß
Sebastian
Benutzeravatar
Faramir
 
Registriert: Mi 12.03.03 09:43
Wohnort: Königswinter

Beitragvon beachcomber » Do 23.10.08 21:51

wenn du bei der vorbesichtigung warst, hast du auch geboten und einen von den seltenen postumi bekommen?
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon Faramir » Fr 24.10.08 11:28

Leider sind HERCVLI ROMANO, SPEI PERPETVAE und RESTIT GALLIARVM zu teuer für mich geworden. Die sieht man ja auch nicht alle Tage.

Gruß
Sebastian
Benutzeravatar
Faramir
 
Registriert: Mi 12.03.03 09:43
Wohnort: Königswinter

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Mo 27.10.08 19:32

Ich hab seit einigen Jahren diesen Postumus in meiner sammlung
Ist zwar Gespaltet und ein bischen befelckt aber das Portrait finde ich Genial

AV: Büste m. Strahlenkrone n.r IMP C POSTVMVS PF AVG
RV: Postumus m. Speer u. Globus n.r stehend SAECVLI FELICITAS

Und zum zweiten:
Hier fand ich gefallen an der Schönen Rückseite, mit der Victoria

AV: Büste m. Strahlenkrone n.r IMP C POSTVMVS PF AVG
RV: Victoria mit Palmzweig und Kranz n. l Fuss auf Gefangenem VICTORIA AVG



Grüsse Simon
Zuletzt geändert von Julianus v. Pannonien am Mo 27.10.08 19:39, insgesamt 1-mal geändert.
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Beitragvon beachcomber » Mo 27.10.08 19:37

wirklich ein klasse portr+at!
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Mo 27.10.08 19:47

Danke Frank :)

Hier nachträglich noch eine gute alte leider etwas angeschlagene PAXA
wohl vom Gleichen Stempleschneider wie die Victoria oben :)

AV: Büste m. Strahlenkrone n.r IMP C POSTVMVS PF AVG
RV: Pax mit Szepter und Zweig n. l schreitend PAX AVG

grüsse Simon
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Beitragvon Faramir » Di 28.10.08 10:51

Dein SAECVLI FELICITAS hat ein tolles Portrait von feinem Stil!

Was den Stempelschneider der PAX und der Victoria angeht, wird es sich wohl um zwei verschiedene Künstler handeln, da die Antoniniane in unterschiedlichen Offizinen derselben Münzstätte geprägt wurden. Nach Cunetio stammt VICTORIA AVG aus Officina B, und PAX AVG aus Officina A.

Gruß
Sebastian
Benutzeravatar
Faramir
 
Registriert: Mi 12.03.03 09:43
Wohnort: Königswinter

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Di 28.10.08 11:46

Hallo Faramir und Frank

Vielen Dank für das Kompliment :-)

@ Faramir. Das mit den Officinas wusste ich bisher nicht :-)
Sehr intressant!

freundlicher Grüsse

Simon
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

versteckter Postumus

Beitragvon didius » Mi 12.11.08 23:33

Hallo zusammen,

ich hab heute mal eine nicht ganz so schöne, dafür aber umso interessantere Münze des Postumus für euch.

Hier versteckt sich nämlich unser heißgeliebter Begründer des Gallischen Sonderreiches hinter einem anderen Rebellen gegen das offizielle Rom.

Auf den ersten Blick sehen wir einen frühen Carausius aus der Münzstätte London mit einer Pax-Rückseite ohne Münzzeichen.

IMP CAR[AVSIVS PF AVG]
Büste mit sehr langem Hals und kleinem Kopf

P[AX] A-VG
Pax nach links stehend mit diagonalem Zepter

Dahinter aber versteckt sich ein Trierer Postumus

[IMP C POSTV]MVS PF AVG
Büste nach rechts

[IMP] TRP CO-S I[I PP]
Kaiser nach links stehend mit Globus und Speer

RIC 54; Elmer 565/567;


Mit 3,3 Gramm hat sie ein gutes Gewicht und ist situationsbedings ein wenig breitgeklopft :wink:

Ich finde solche Münzen extrem spannend!!!

Grüße didius

(PS: Falls der Eine oder Andere noch ein Zitat und/oder eine Meinung zum Carausius hat, immer her damit)
Dateianhänge
Carausius_Postumus_av_s.jpg
Carausius_Postumus_rv_s.jpg
Postumus_Carausius_av_s.jpg
Postumus_Carausius_rv_s.jpg
Benutzeravatar
didius
 
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land

Beitragvon Julianus v. Pannonien » So 16.11.08 12:49

Intressantes Stück Didius!
Der arme Postumus da drunter ;-)

Ich hätte Hier noch zwei wie ich finde sehr schöne Vater und Sohn Portraits der Tetricii Famillie.
Was man von den Reversen nicht behaupten kann
vorallem der Spes Revers von Tetricus II stimmt traurig :-(

Grüsse JvP
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

neue DIANAE "variante"

Beitragvon agrippa1 » So 23.11.08 12:21

Gestern eingetroffen:

Postumus Ant. (3,40 g) mit DIANAE LVCIFERAE.
Auf diese munze ist Diana abgebildet ohne Kocher auf dem rucken.

Vielleicht kann Homer diese "variante" noch aufnehmen in seiner liste auf seite 17 :D

MfG

Jos
Dateianhänge
DIANAE LVCIFERAE.jpg
130. Postumus - DIANAE LVCIFERAE.jpg
agrippa1
 
Registriert: So 11.06.06 09:05
Wohnort: Niederlande

Beitragvon Peter43 » So 23.11.08 13:51

Zu DIANA LVCIFERA gehört generell kein Köcher! Das ist also nichts besonderes.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon antoninus1 » So 23.11.08 14:12

Das sind klare Worte, obwohl Jos gar nicht behauptet hat, dass es etwas Besonderes ist.

Ist dafür die zweite abgebildete Münze etwas Besonderes? Da trägt Diana ja einen Köcher.
Gruß,
antoninus1
antoninus1
 
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes - Seite 26