Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon beachcomber » So 05.12.10 16:30

zeigt klar, dass der zuschläger eine ganz bestimmten rythmus hatte! :)
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon didius » Mo 06.12.10 23:58

Hallo zusammen,

nachdem Gabriel hier so ein hübsches stempelgleiches Pärchen gezeigt hat, möchte auch ich euch ein hübsches Kuriosum zeigen.

Vor kurzen hab ich hier ja einen Doppelschlag vorgestellt, den ich auf der Numismata erworben hab, ist heute bei mir ein stempelgleiches Exemplar, mit dem exakt gleichen Doppelschlag angekommen, dass ich nach dem überaus freundlichen Tipp eines Forumskollegen bei Lanz ergattern konnte.

Postumus Doppelsesterz
Av: IMP C M CASS LAT POSTVMVS P F AVG
Büste mit Strahlenkrone
Rv: LAETITIA AVG (Stempelfehler mit umgekehrtem A)
Galeere mit fünf Ruderern

Stück von der Numismata - 20 Millimeter und 5,3 Gramm
Stück von Lanz - 22 Millimeter und 5,8 Gramm

Ich finde diesen Doppelschlagfehler als ausserordendlich kurrios - lässt sich so etwas tatsächlich mit dem Rhytmus des Zuschlägers erklären, wie Frank hier angedeutet hat, oder könnte der Stempel eine solche Macke bekommen haben, dass mehrere von diesen gleichen Stücken geprägt wurden?

Grüße
Daniel
Dateianhänge
Post_Sest_zus_s.jpg
Numismata
Postumus_Lanz_zus_s.jpg
Lanz
Benutzeravatar
didius
 
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon emieg1 » Di 07.12.10 00:04

:wink:

Interessant auch die ähnliche Erhaltung, beide Münzen stammen IMHO aus dem selben Fund.

Auf jeden Fall in meinen Augen ein höchst interessantes Pärchen; was ist eigentlich mit dem dritten Exemplar?
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon didius » Di 07.12.10 00:09

Hi,
das dritte Exemplar ist mir letztendlich zu teuer geworden - aber das war ja auch nicht stempelgleich ;-)

Bei nochmaliger intensiver Betrachtung würde ich sagen, das der Doppelschlag selbst nicht identisch ist, sondern das es eine minimale Abweichung/Drehung gibt - man vergleiche die beiden Deckslinien.

Es scheint tatsächlich so zu sein, dass es wohl am Schlagrhytmus liegt, und so zwei "fast" identische Fehler zustande gekommen sind.

Der sehr ähnliche Erhaltungszustand ist ebenfalls sehr auffällig, vielleicht stammen ja die beiden Münzen tatsächlich ursprünglich aus der selben Quelle.

Gruß
Daniel
Benutzeravatar
didius
 
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Mi 15.12.10 21:15

Hallo Didius

Ich habe per zufall auch so ein Stück ergattert, es ist aber wesentlich grösser nähmlich 33 mm und 17.9 Gramm
Aber weist auch eine solche "Doppelgaleere" auf.

Leider ist das Bild etwas Überbelichtet, werde bei gelegenheit noch experimentieren.

Grüsse
Simon
Dateianhänge
DoppelsestDoppleschl1.jpg
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon emieg1 » Mi 15.12.10 21:20

Von ebay.fr gelle...?! :wink:

Die Rückseite scheint mir allerdings nicht stempelgleich mit den beiden anderen zu sein.
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon didius » Do 16.12.10 03:05

Hi Simon,
das ist genau das Stück was ich auch gemeint hatte - gut dass ich nicht dagegen gehalten hab. Freut mich dass es bei dir gelandet ist.

Ich find es spannend, dass drei Stücke quasi "zeitgleich" an ganz unterschiedlichen Stellen auftauchen, mir war bisher so ein Stück noch nicht untergekommen.

Deine ist mit 33 mm und 18 gramm tatsächlich einem Doppelsesterzen würdig.

Meine beiden sind mit weniger als 6 gramm schon ganz schön klein :( - dafür aber stempelgleich und mit dem gleichen Doppelschlag 8)

Ich muss jetzt ins Bett
Grüße Daniel
Benutzeravatar
didius
 
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon beachcomber » Mo 20.12.10 19:30

bei mir gibt's auch einen neuzugang im gallischen sonderreich, einen victorinus zur abwechslung.
laut AGK mit C1 nicht selten, scheint mir Zschucke mit seinem R da doch richtiger zu liegen, denn soviele habe ich davon noch nicht im angebot gesehen.
(und so einen netten mal sowieso nicht! :) )
grüsse
frank
Dateianhänge
victorinus victoria avg.jpg
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon Faramir » Mo 20.12.10 22:03

Ein wirklich tolles Exemplar mit überwältigender Rückseite. Glückwunsch! :-)
10 Exemplare im Cunetio Hoard.


Gruß
Sebastian
Benutzeravatar
Faramir
 
Registriert: Mi 12.03.03 09:43
Wohnort: Königswinter

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon Pscipio » Mo 20.12.10 22:22

*Schnapp*

Gleicher Aversstempel. Auf dem sieht er so freundlich und fröhlich aus.
Dateianhänge
la_victorinus_2_57g_19-20mm_.jpg
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon beachcomber » Mo 20.12.10 23:18

danke für die blumen! :)
scheint tatsächlich derselbe av-stempel zu sein. aber bei diesem stück hat eben nicht nur das porträt gepasst, sondern auch die fantastische victoria auf dem rv (wie faramir schon bemerkte :) ).
wie ich sowieso immer wieder bemerke, dass sich gerade die victoria von all' den 'stehenden und sitzenden langeweilen' ( :wink: )auf den rv's römischer münzen durch besondere feinheit und dynamik in der darstellung auszeichnet.
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon emieg1 » Mo 20.12.10 23:36

Interessant, dass mit dem selben Av-Stempel gleich zwei frische Rev-Stempel benutzt wurden. Fast könnte man sie als "Erstabschläge" betiteln... tolle Stücke!
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon kc » Mo 24.01.11 15:39

Jetzt neu bei mir: Ein Postumus-Sesterz mit prächtigem Portrait. Postumus hätte den Stempelschneider für diese
Glanzleistung ausgezeichnet, soviel steht fest. :)

Vs. IMP C M CASS LAT POSTVMVS PF AVG, Büste m. Strahlenkrone im Küraß r.
Rv. FIDES MILITVM, Fides steht l. mit zwei Standarten.
Münzstätte: Lugdunum

31mm 17,40g

RIC 123


Grüße

kc
Dateianhänge
Postumus Sesterz.jpg
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon aquensis » Mo 24.01.11 16:09

Diese saubere Ausprägung von Vs und Rs, bei einer Postumus AE-Prägung, ist eine absolute Ausnahme ! Herzlichen Glückwunsch !

Franz
Benutzeravatar
aquensis
 
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon beachcomber » Mo 24.01.11 19:38

ohne zweifel ein pracht-porträt, glückwunsch! :)
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes - Seite 55