Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon CCAA » So 22.01.12 21:34

da gefällt mir meiner aber besser als der V-Coin :wink: . Bei dem Preis sollte die Rückseite schon mit der Vorderseite mithalten können, ist ja ein Gesamtpaket, da reicht m.E. ein hübsches Portrait nicht. Ausserdem kann man die Legende bei dem fleckigen u. ausgefranzten V-Coin Stück auch nur raten. :? Kurzum: Das Portrait + Rückseite von meinem ist einfach am feinsten :lol:

Gruss
CCAA
Benutzeravatar
CCAA
 
Registriert: Di 17.01.12 20:39
Wohnort: Deutschland

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon Homer J. Simpson » Sa 28.01.12 18:51

Das ist in Ordnung. Und meine Kinder sind die tollsten auf der Welt, das ist auch völlig klar! :wink: :D

Es ist ewig her, daß ich einen hübschen Postumus bekommen habe, aber heute war's mal wieder so weit.

Reduzierter Doppelsesterz oder Dupondius
Vs. IMP C M CASS LAT POSTUMUS PF AUG
Drapierte und gepanzerte Büste mit Strahlenkrone nach re.
Rs. VIRT - (US AUG)
Figur, wohl in kurzer Rüstung mit Helm, nach links gehend, tritt einen Gefangenen, in den Händen Zweig und Parazonium oder kurzes Zepter
24-28 mm, 11,55 g, Stempelachse 1.30 Uhr

Hat jemand ein Katalogzitat für mich?

Danke im voraus,

Homer
Dateianhänge
postumus-a.JPG
postumus-b.JPG
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon richard55-47 » Sa 28.01.12 19:01

Der sieht mir barbarisiert aus. Oder Postumus hat vor der Portraitsitzung Diät gemacht.
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon Homer J. Simpson » Sa 28.01.12 19:35

Bei Postumus bin ich kein Experte. Aber ich weiß, daß es da eine ziemliche Stilvielfalt gibt und daß die Grenze "offiziell / barbarisch" oft schwierig zu ziehen ist.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon richard55-47 » Sa 28.01.12 22:49

Ich bin auch alles andere als ein Experte für Postumus. Mir persönlich sind auch nur die "Standardportraits bekannt. Die vorgestellte Münze weicht erheblich(st!) von diesen ab, weshalb ich nicht an eine offizielle prägung glaube.
Dateianhänge
Vergleich.jpg
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon Homer J. Simpson » Sa 28.01.12 23:09

Ich habe mich gerade mal bei acsearch durchgeklickt, und es könnte eine Münze aus der "Münzstätte II" sein. Schau mal hier: http://www.acsearch.info/record.html?id=536742, das kommt im Stil so in etwa hin.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon richard55-47 » Sa 28.01.12 23:26

Könnte hinhauen
Dateianhänge
postumus-b3.JPG
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon quisquam » Sa 28.01.12 23:36

Wobei ich Angaben wie "Münzstätte II" ziemlich unsinnig finde, solange man wie hier Rauch nicht angibt auf wessen Münzstättenzuordnung sich dies bezieht (Elmer?).

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon Pscipio » So 29.01.12 11:48

Der Begriff "Atelier II" bezieht sich immer auf Bastien, der diese Einteilung eingeführt hat. Es hat sich eingebürgert, dies so zu zitieren.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon CCAA » So 29.01.12 21:08

Hoppla, ein MARS VICTOR Ant. des Postumus hat bei Ebay gerade den Zuschlag für 281,- bekommen. Den hätt ich wohl gern gehabt. Aber soweit bin ich dann doch nicht mitgegangen. Wars einer von euch? :wink:
CCAA
Benutzeravatar
CCAA
 
Registriert: Di 17.01.12 20:39
Wohnort: Deutschland

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon beachcomber » So 29.01.12 21:24

281? das war aber günstig!
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon CCAA » So 29.01.12 21:57

MARS VICTOR2.jpg


Ja, zu teuer ist das eigentlich nicht. Nur für mich im Moment :|
Die Rückseite ist zwar etwas flau aber das Portrait sieht sehr sehr gut aus
Benutzeravatar
CCAA
 
Registriert: Di 17.01.12 20:39
Wohnort: Deutschland

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon Homer J. Simpson » So 29.01.12 22:00

Okay, aber nun muß man sagen, in dem Fall ist die Rückseite die wichtigere. Einen häufigen Postumus mit einem tollen Porträt kriegt man auch für 40 Euro.
Entschuldigt, wenn ich noch mal nerve; aber bevor's untergeht: Hat jemand von den Spezialisten ein Katalogzitat für den Dupondius / red. Doppelsesterzen aus Münzstätte II von weiter oben auf dieser Seite?

Danke,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon Faramir » So 29.01.12 23:59

@Homer

Vom Portrait her würde ich den Sesterz eher in die Kategorie der Lokalprägungen einordnen. Ein stempelgleiches Exemplar habe ich im Bastien nicht finden können. Der Rückseitentyp findet sich zum Beispiel bei Bastien 288 (Atelier II). Bastien erwähnt den Gefangenen nicht, da die gelisteten Exemplare an den entsprechenden Stellen schwach ausgeprägt sind. Beim Exemplar 288b könnte ein Gefangener zu sehen sein. Ein ähnliches Exemplar zum Vergleich:

http://www.vcoins.com/ancient/sondermann/store/viewItem.asp?idProduct=484

Gruß,
Sebastian
Benutzeravatar
Faramir
 
Registriert: Mi 12.03.03 09:43
Wohnort: Königswinter

Re: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes

Beitragvon Invictus » Mi 23.05.12 11:40

Aus Spanien traf dieser Antoninian des Postumus ein:

260 n.Chr., Prägestätte: Köln
20 mm, 2,67 g
RIC 64

drapierte Büste mit Strahlenkrone n.r.
IMP C POSTVMVS P F AVG

Hercules Deusoniensi steht n.r. mit Keule, Löwenfell und Bogen
HERC DEVSONIENSI




Über den Herkules Deusoniensi ist bis auf die recht zahlreichen Darstellungen bei den Postumus-Münzen bisher nichts weiter bekannt. Ob sein Heiligtum zu Diessen östlich von Tilburg lag und inwiefern sich Postumus mit dieser lokalen Gottheit verbunden fühlte ist unklar.
Interessant finde ich in diesem Zusammenhang, dass Postumus am Ende seiner Regierungszeit sogar auf ein Herkulesmotiv des Kaisers Commodus zurück griff:
http://www.ma-shops.de/sondermann/item.php5?id=2&ref=preisroboter
Vielleicht liegt hier eine bewußt gewollte Annäherung des Sonderreiches an das Imperium Romanum vor, ohne das dabei auf den gallischen status quo verzichtet werden sollte?
Zuletzt geändert von Invictus am Sa 09.06.12 19:46, insgesamt 1-mal geändert.
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)
Benutzeravatar
Invictus
 
Registriert: Di 07.06.11 16:36

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Gallisches Sonderreich - Münzen und anderes - Seite 64