Die Tetrarchie auf Münzen

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon Homer J. Simpson » Sa 16.05.15 12:19

Das ist RT = Romae Tertia, also Rom, dritte Officina.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon mike h » Sa 16.05.15 12:24

Moin Homer,

vielen Dank für die Hilfe. Ich tendierte zwar mehr zu Rom, war mir aber nicht sicher :oops:

So lernt man jeden Tag noch dazu :wink:

Martin
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon Homer J. Simpson » Sa 16.05.15 13:56

Das ist die Emission zwischen 312 (Rückeroberung Roms von Maxentius) und 313 (Tod des Maximinus).

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon mike h » Mo 13.07.15 18:54

Hier noch ein nicht ganz so häufiger Follies des Diocletian nach seinem Rücktritt:

IMG_6156AR.JPG


Den hab ich für 30 € (zzgl. Auktionszuschlag) von der letzten Auktion in Köln mitgebracht.

Er ist zwar nicht perfekt, aber bei dem Preis kann man wohl darüber hinwegsehen.

Was meint Ihr?

Martin
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon Homer J. Simpson » Mo 13.07.15 19:24

Die Abdikationsfolles aus der Serie "Punkt Ant Kringel" sind selten! RIC VI Ant 114, wobei der Autor des RIC in der Fußnote anmerkt, daß er nur Exemplare ohne Offizinbuchstaben gefunden hat. Bei Nr. 113 (Vs.-Leg. BAEATISSIMO statt FELICISSIMO) hat der Vorbesitzer meines RIC angemerkt, daß in einer Auktion ("M 10.82, Los 1382") ein Exemplar aus Off. A drin war.

Auf jeden Fall dicke sein Geld wert.

Glückwunsch von

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon mike h » Mo 13.07.15 20:41

Ooops 8)

Das war mir garnicht bewusst. Ich hatte mir diesen nur ausgekuckt wegen der besonderen Vorderseiten-Büste.

Und wenn man jetzt noch bedenkt, das ich der einzige Bieter war.....

Danke für die Info!

Martin
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon mike h » Sa 15.08.15 14:58

Hallo zusammen,

Malte war so freundlich, mir diesen Severus II Follis zu besorgen

Kamp0126.6AR01.JPG


Vielen Dank nochmal für die Mühe!

Martin
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon Numis-Student » Mo 17.08.15 13:46

Hallo Mike,
die Rs ist besser geworden, als ich erwartet hätte, dafür hatte ich mehr Potential beim Portrait erwartet.
Ich hoffe, du bist trotzdem zufriede.

Schöne Grüße,
MR
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon mike h » Mo 17.08.15 16:59

Hallo Malte,

das das Portrait problematisch sein könnte, hatte ich ja von vornherein geahnt.

Da sieht man mal wieder, wie schwierig es ist, den Ausgangszustand unter einer Kruste zu beurteilen.

Dennoch bin ich zufrieden, denn das Preis-Leistungsverhältnis ist in Ordnung.

Martin
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon pepone » Sa 05.09.15 18:29

Diesen Maximinus hab ich wegen der Rs. mit dem Kopf des Serapis gekauft.
Bezahlt hab ich 20 € Netto, wie ich finde nicht zu teuer.

Av.: IMP C GAL VAL MAXIMINVS P F AVG. Kopf mit Lorbeerkranz n. rechts
Rv.: SOLI IN - VICTO. Sol mit Strahlenkrone in langem Gewand en face stehend, den Kopf nach links gewandt, die Rechte grüßend erhoben und auf der Linken Kopf des Sarapis mit Modius haltend
Antiochia
RIC 167, 20 mm, 5,2 g

Grüsse
Dateianhänge
DSC08776.jpg
DSC08777.jpg
Benutzeravatar
pepone
 
Registriert: So 28.12.08 10:00
Wohnort: Altdorf

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon mike h » Sa 05.09.15 18:45

Bei der Erhaltung ist der Preis mehr als gerechtfertigt.

Glückwunsch zu diesem schönen Stück!

Martin
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon alex456 » So 06.09.15 10:44

Ein wirklich sehr schönes Stück mit einer nicht zu häufigen Rückseite. Schöne Münze! Glückwunsch!

Gruß
Alex
Benutzeravatar
alex456
 
Registriert: Do 29.04.10 21:20

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon mike h » Di 08.09.15 20:03

In einem Lot hab ich diesen Genio Augusti des Licinius I gefunden

IMG_6228AR01.JPG


Lustig ist in diesem Zusammenhang, das ich die Vorderseitenlegende im Kampmann nicht gefunden habe... während dann bei der Rückseitenlegende exakt dieses Stück abgebildet war.

Martin
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon mike h » Mi 09.09.15 19:44

Aus dem gleichen Lot stammen noch diese Antoniniane vor der Münzreform

Constantius Chlorus als Caesar

IMG_6232AR01.JPG


Maximianus Herculis als Augustus

IMG_6234AR01.JPG


An Beiden habe ich fast nichts tun müssen :D

Martin
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon Homer J. Simpson » Mi 09.09.15 20:24

So ein Lot lob' ich mir!

Glückwunsch von

Homer

PS: Der Licinius ist übrigens RIC VI Tes 30b, Häufigkeit C².
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Die Tetrarchie auf Münzen - Seite 11