Die Tetrarchie auf Münzen

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Di 20.02.18 22:09

Vielen Dank für die Kommentare.
Freut mich, dass euch mein Stück und auch das Foto gefällt :)

Grüsse
Simon
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Mo 26.02.18 23:10

Obschon ich diesen Münztyp schon mehrfach habe, konnte ich diesem Exemplar nicht wiederstehen...
Der Stil des Avers ist so naja, dafür punktet die Rückseite die hier mal wirklich extrem "scharf" ausgeprägt ist.

MaximianHelmetNemeanExNone.jpg

AE-Antoninianus
IMP C MAXIMIANVS P AVG; Radiate, helmeted and cuirassed bust to right.
VIRTVTI AVGG; Hercules to right wrestling with nemean lion; club behind.
Ex: -
Lugdunum
RIC 458; B.218 (17 ex.)

Grüsse
JvP
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon mike h » Mo 26.02.18 23:13

Ich wär schon froh, ich hätt ihn einmal...
128 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon Homer J. Simpson » Mo 26.02.18 23:26

Das Ding zwischen Hercules' Beinen (die Keule!) sieht aus wie eine Mischung aus Nudelholz und Baßflöte.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon kijach » Di 27.02.18 14:35

Homer J. Simpson hat geschrieben:Das Ding zwischen Hercules' Beinen (die Keule!) sieht aus wie eine Mischung aus Nudelholz und Baßflöte.

Homer


Ohne deinen Kommentar gelesen zu haben dachte ich auch an eine Mischung zwischen Nudelholz und Baguette :mrgreen:
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 91/120
Neuester Kopf: Domitilla
Benutzeravatar
kijach
 
Registriert: So 02.01.11 13:11
Wohnort: Niederkassel

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Sa 03.03.18 20:57

Na mit dem Nudelholz möcht ich mal keine geschmiert bekommen :P

Nachfolgende Münze hat eine tolle und seltene Rückseite, welche Diocletian und Maximian zeigt welche nebeneinander reiten.
Diese Art Adventvs-Szene mit zwei Kaisern gab es meines Wissens vorher nur unter Philippus & Philippus II.

Die Rückseite wäre eigentlich gut erhalten, nur stört hier der Rest des Silbersud das Bild wie so oft bei Stücken aus dieser Zeit.

MaximianusAdventustwoEmperorsLyon.jpg

AE- Antoninianus
IMP MAXIMIANVS AVG; Radiate bust left in imperial mantle, holding sceptre surmounted by eagle.
ADVENTVS AVGG; Diocletianus and Maximianus on Horses riding right; raising right hand.
Ex: S
Lugdunum
RIC; B.;
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon mike h » Mi 28.03.18 17:04

Dank JvP bin ich jetzt auch in den Besitz eines Nemäischen Löwen gekommen... :D

Kamp0120.058.2AR01.JPG


Vielen Dank!

Martin
128 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon beachcomber » Mi 28.03.18 18:33

klasse! :)
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon bajor69 » Mi 28.03.18 18:35

Ich habe auch einen. :D Und dazu noch die passende "Bronze".
Dateianhänge
Max.Herc..jpg
Hercules.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.
Benutzeravatar
bajor69
 
Registriert: Mi 19.11.08 15:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon mike h » Mi 28.03.18 19:03

Boah ey!

Da wird man ja blass :wink:

Ich dachte jedenfalls, er würde gut neben den hier passen:

Kamp0120.054.1AR01.JPG


Martin

PS: Ich seh grad, meinen Löwen muss ich nochmal unter's Mikroskop legen.
128 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Sa 07.04.18 11:06

Tolle Stück Martin, kommt mir bekannt vor :)

Bei nachfolgendem Stück auf kleinem Schrötling ist der Löwe bereits Geschichte :lol:

MaximianusLionskinHercPacLug.jpg

AE-Antoninianus
IMP C MAXIMIANVS AVG; Radiate and draped bust left with club and lion’s skin
HERCVLI PACIFERO; Hercules standing left holding branch, club and lion’s skin; B in left field.
Ex: SML
Lugdunum
RIC 380; B 127 pl. VIII (3 ex.)
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon Homer J. Simpson » So 08.04.18 00:44

Großartiges Stück, das auf 22 Millimetern oder so zeigt, warum Maximian bis heute "Herculius" genannt wird.

Glückwunsch von

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon mike h » So 08.04.18 10:27

Stimmt! Absolut Großartig.

Passend dazu hätte ich noch den Maximinus Daza mit Herculi Victori-Rückseite:

http://www.numismatikforum.de/viewtopic.php?f=90&t=23513&p=427531#p427531

Dagegen mutet meine letzte Neuerwerbung geradezu bescheiden an.

Kamp0128.008AR01.JPG


Aber für 21 Euro kann man da sicherlich nicht meckern.

Martin
128 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Mo 09.04.18 21:59

Danke euch beiden für die Blumen.

Ja - Homer, Herculius der hats mir nebst Probus angetan, auch unter Ihm wurden gerade in Lyon die verschiedensten Büstentypen verwendet.
Hier einer der vorerst letzten Hercules & Löwe szenen in meinen Reihen, diesmal mit Helm nach links :)

MaximianusleftHelmetHercLion.jpg

Maximianus Herculius
AE-Antoninianus
IMP C MAXIMIANVS P AVG ; Radiate, helmeted and cuirassed bust to left.
VIRTVTI AVGG; Hercules to right, wrestling with the Nemean Lion; club behind.
Ex: -
Lugdunum
RIC 458; B.219 pl. XV (7ex)
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon Lucius Aelius » Mi 11.04.18 07:39

Julianus v. Pannonien hat geschrieben:... auch unter Ihm wurden gerade in Lyon die verschiedensten Büstentypen verwendet ...

Stimmt. Und deine vorgestellte Büstenvielfalt ist ein wahrer Augenschmaus!
Benutzeravatar
Lucius Aelius
 
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Die Tetrarchie auf Münzen - Seite 23