Die Tetrarchie auf Münzen

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon Peter43 » Mi 05.02.14 15:59

Ein weiterer Roma-Tempel von Maxentius:

Maxentius, 306-312
AE - Follis, 25mm, 5.07g
Rom, 3. Offizin, 308-310
Av.: IMP C MAXENTIVS PF AVG
belorbeerte Büste n.r.
Rv.: CONSERV - VRB SVAE
Sechsäuliger Tempel, darin Roma, behelmt, n.l. thronend, in der erhobenen Linken
langes Szepter, in der vorgestreckten rechten Globus; neben ihr Schild(?); Architrav
geschmückt mit Wellenlinie und Punkten; im Pediment die beiden Dioskuren mit
erhobener Rechten, als Akroterien je eine Victoria
im Abschnitt RBT
Ref.: RIC VI, Rom 208 var.
fast SS, Prägeschwäche Rs. re. oben

Ich muß gestehen, daß ich mit der Beschreibung der Tempel im RIC nicht zu Rande komme. So sind z.B. die Dioskuren als Dekoration nicht aufgeführt, ebensowenig Jupiter und Herakles mit Flußgott und Sol.

Mit freundlichem Gruß
Dateianhänge
maxentius_rom_208var_#2.jpg
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon Tinapatina » Mi 05.02.14 19:08

Hallo Jochen,

der RIC ist mittlerweile obsolet für Münzen des Maxentius. Drost kennt 10! Subtypen Deiner Münzen. Für mich 89a/1 und mit 2 bekannten Exemplaren (Aufhäuser Nr.10 vom 05.10.1993 Nr. 625) eher selten. :D
Hier sein abgebildetes Exemplar aus o.g. Auktion.

Gruß
Tinapatina
Dateianhänge
Drost Rom2.jpg
"Numismatik wäscht den Staub des
Alltags von der Seele."

Frei nach Pablo Picasso
Tinapatina
 
Registriert: Mi 24.10.07 18:42

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon Peter43 » Mi 05.02.14 20:30

Herzlichen Dank! Habe gerade nach Drost gegoogelt. Aber €120.- für gerade mal 5 Münzen des Maxentius ist ein bißchen viel.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Sa 08.02.14 21:43

Vor kurzem konnte ich ein paar Vor-Reforme Stücke der Tetrarchen ergattern.
Eines dieser Stücke ist dieser Maximian aus Lyon, dargestellt als Hercules, der ja bekanntlich sein Comes war.

04141v00.jpg


Antoninianus
OV: Radiate and draped bust left with club and lion’s skin.
Leg: IMP C MAXIMIANVS AVG
RV: Hercules standing left holding branch on globe, club and lion’s skin
Leg: HERCVLI PACIFERO / B in left field.
Ex: SML
Lugdunum
RIC 380; Bastien 130
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon agrippa1 » Sa 08.02.14 21:55

Whow!
agrippa1
 
Registriert: So 11.06.06 09:05
Wohnort: Niederlande

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon Peter43 » So 09.02.14 00:30

Galerius ist noch unterrepräsentiert. Also

Galerius als Caesar, 293-305
AE - Follis (AE 2),11.36g, 28.8mm, 0°
Karthago, 4. Offizin, ca. 298
Av.: MAXIMIANVS NOB CAES
belorbeerter Kopf n.r.
Rv.: FELIX A - D - VENT AVG NN
Africa, in langem Gewand und mit Kopfbedeckung aus Elefantenhaut, frontal stehend, Kopf n.l. gewendet, hält in der Rechten Standarte und in der
Linken Elefantenzahn; li. zu ihren Füßen Löwe mit erbeutetem Bullen.
im li. Feld I
im Abschnitt PK Delta
Ref.: RIC VI, Carthago 26(b); C. 28
SS, 2005 für €50.- erworben

Das I steht für IOVIVS, die Familie des IOVIS (Diocletian, Galerius).

Mit freundlichem Gruß
Dateianhänge
galerius_carthago_26(b).jpg
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon mike h » So 09.02.14 11:04

Tolles Stück!
125 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon Julianus v. Pannonien » So 09.02.14 20:56

Das sind wirklich tolle Prägungen aus Karthago, für einmal so differierend zu all den GENIO Typen.

einen weiteren Maximian, diesmal mit Militärbüste, ebenfalls aus Lyon.

04142v00.jpg

Antoninianus
OV: radiate and cuirassed bust left, holding spear and shield.
Leg: IMP MAXIMIANVS AVG
RV: Pax standing facing, head left, holding transverse scepter and Victory on globe
Leg: PAX AVGG
Ex: B
Lugdunum
RIC 399var.
var = unlisted with this bust-type
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon Marcus Aurelius » So 09.02.14 21:24

Danke allen fürs Zeigen dieser tollen Folles. Ich "stehe" sehr auf diese Grossfolles, da sie trotz der nicht gerade üppigen Anzahl der Rückseitenmotive, je nach Prägestätte bemerkenswerte Unterschiede in Bild und Legende aufweisen, was das Sammeln wiederum interessant werden lässt.

Gruß

Marco Aurelio
De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)
Benutzeravatar
Marcus Aurelius
 
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon Julianus v. Pannonien » So 16.02.14 16:13

Dieser Chlorus aus Lyon hat mir gefallen, da im Abschnitt ein Blitzbündel zu sehen ist.
Dies ist ja sonst eher für Rom üblich.

04137v00.jpg

Antoninianus
OV: Radiate, draped and cuirassed bust right.
Leg: FL VAL CONSTANTIVS NOB C
RV: Providentia stg. left holding long sceptre, pointing with staff on globe at her feet.
Leg: PROVIDENT DEOR
Ex: Thunderbolt
Lugdunum
RIC 635 / Bastien 493 (18 ex.)

Grüsse
Simon
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon Numis-Student » Mo 17.02.14 12:16

Einen recht netten Hercules habe ich noch aus einer Wühlkiste gefischt.
Dateianhänge
Max1.jpg
max2.jpg
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Sa 15.03.14 23:24

Nach dem Hercules von Malte, auch noch einer von mir.
Bekränzt von einer etwas "wackelig" anmutenden Victoria welche auf einem Globus balanciert.

04335p00.jpg

Antoninianus
OV: Radiate, draped, and cuirassed bust right
Leg: IMP MAXIMIANVS PF AVG .
RV: Victory standing right on globe, holding palm and crowning Hercules to right, standing right, holding club and lion skin
Leg: VIRTVS AVGG
Ex: XXIT
Ticinum
RIC 565
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon bajor69 » So 16.03.14 18:49

Da Jochen meint, Galerius sei noch unterrepräsentiert, „werfe“ ich die meinigen in die Waagschale.
Das wären:
Follis / Drap. Büste mit Lorbeerkranz n. r. / GAL VAL MAXIMIANVS NOB CAES
Gekrönter Genius steht n. l. hält Opferschale und Füllhorn / GENIO POPVLI ROMANI /
im Feld links XXI, rechts B, im Abschnitt ALE / RIC VI 33b / Ø 25 m/m / Gewicht 12,45g

¼ Follis / Büste mit Lorbeerkranz n. r. / MAXIMIANVS AVG
Gekrönter Genius steht n. l. hält Opferschale und Füllhorn / GENIO POPVLI ROMANI, i. A. SIS
RIC 169b / Ø 18 m/m / Gewicht 1,95g

Follis / Büste mit Lorbeerkranz n. r. / IMP C GAL VAL MAXIMIANVS PF AVG
Gekrönter Genius steht n. l. hält Opferschale und Füllhorn / GENIO AVGVSTI CMH, i. A. SMNA
RIC VI 66a / Ø 27 m/m / Gewicht 5,85g
Dateianhänge
Galerius1.jpg
Galerius2.jpg
Galerius3.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.
Benutzeravatar
bajor69
 
Registriert: Mi 19.11.08 15:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon bajor69 » So 16.03.14 18:50

und als Letzter:
Follis / Gep. Büste mit Lorbeerkranz n. l. / IMP MAXIMIANVS AVG
Gekrönter Genius steht n. l. hält Opferschale und Füllhorn / GENIO POPVLI ROMANI, i. A. PLC
RIC VI 250, 113b / Ø 28 m/m / Gewicht 9,31g
Dateianhänge
Galerius4.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.
Benutzeravatar
bajor69
 
Registriert: Mi 19.11.08 15:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus

Re: Die Tetrarchie auf Münzen

Beitragvon ischbierra » So 16.03.14 18:54

Sehr hübsche Stücke - die würde ich aber nicht so häufig in Waagschalen werfen, sie leiden darunter.
Gruß ischbierra
Benutzeravatar
ischbierra
 
Registriert: Fr 11.12.09 01:39
Wohnort: Dresden

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Die Tetrarchie auf Münzen - Seite 6