Schöne und seltene Stücke des Constantin I.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Beitragvon Xanthos » Do 04.09.08 15:49

Mich faszinieren bei den Spätrömern (wie auch bei den späteren Antoniniani) vor allem Typen mit besonderen Büsten.

Anbei ein im Grunde recht seltener Typ (siehe Schild) gleich im Doppelpack.
Dateianhänge
RIC7-17-SI-0061-2.jpg
RIC7-17-SI-0061.jpg
Benutzeravatar
Xanthos
 
Registriert: Do 12.02.04 22:30
Wohnort: Luzern, CH

Beitragvon beachcomber » Do 04.09.08 16:19

da bist du mir doch glatt zuvorgekommen, denn genau diese münze wollte ich gerade auch einstellen !(ich mach's trotzdem :) )
deine ist natürlich etwas schöner, aber so kann man ja mal die stempel vergleichen.
ansonsten habe ich nur noch einen vorstellungswürdigen constantin, der wohl aus einem schatzfund stammt, und sehr schön zeigt, wie die kleinen folles bei der ausgabe ausgesehen haben - silbrig!
laut RIC soll er auch noch sehr selten sein - r5!
grüsse
frank
p.s. das bezog sich natürllich auf imp's posting, die 2.seite hatte ich mal wieder übersehen :)
Dateianhänge
constantinher.jpg
constantinconst.jpg
Zuletzt geändert von beachcomber am Do 04.09.08 16:32, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon Xanthos » Do 04.09.08 16:31

Den hier hatten wir auch noch nicht :)
Dateianhänge
RIC7-17-TR-0435.jpg
Benutzeravatar
Xanthos
 
Registriert: Do 12.02.04 22:30
Wohnort: Luzern, CH

Beitragvon beachcomber » Do 04.09.08 16:33

wow, auch klasse!
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon kc » Do 04.09.08 17:04

Tolle Stücke.

Hier mal ein AE3 mit dem Kopf von Sol:

SOLI INVICTO COMITI

RIC VI, Trier 890
Dateianhänge
1.jpg
2.jpg
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Beitragvon chinamul » Do 04.09.08 17:20

imperator44 hat geschrieben:Übrigens, chinamul, Du hast einen der wenigen bärtigen Constantin-Prägungen reingestellt, vielen Dank dafür. Allerdings ist das meines Wissens kein Trauerbart, sondern die Stempelschneider in Thessalinica wußten ganz einfach nicht, wie Constantin aussah, und haben ihm einfach ein dem Licinius ähnliches Portrait verpasst, behauptet jedenfalls der RIC, ist auch durchaus glaubhaft, da Thessalonica die einzige Münzstätte ist, die einen Constantin mit Bart prägte.

Die letzte Feststellung kann allerdings nicht unwidersprochen bleiben, da die beiden unten abgebildeten Folles aus Siscia (um 313 - 315) Constantinus ebenfalls mit Bart zeigen.

Gruß

chinamul
Dateianhänge
const I sis bart.jpg
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon kc » Do 04.09.08 17:25

Ich habe eine davon aus Ticinum.
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Beitragvon chinamul » Do 04.09.08 17:27

Zeigen!
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon Xanthos » Do 04.09.08 17:47

Hallo kc

Auf diesen Typ mit Sol Reverse habe ich schon gewartet :) Das Gegenstück dazu mit Mars Reverse darf natürlich auch nicht fehlen.
Dateianhänge
RIC6-17-TR-0884.jpg
Benutzeravatar
Xanthos
 
Registriert: Do 12.02.04 22:30
Wohnort: Luzern, CH

Beitragvon imperator44 » Do 04.09.08 17:55

Chinamul und kc,
Ihr blamiert mich ganz schön.Ich wußte nicht, daß es von Siscia und Ticinum auch bärtige Typen gibt. Aber den von Ticinum würde ich auch ganz gerne sehen.
Schöne Grüße vom imperator44
imperator44
 
Registriert: So 08.06.08 20:36
Wohnort: München

Beitragvon kc » Do 04.09.08 18:03

@xanthos
Den suche ich bisher noch,verdammt :wink:

@chinamul
Falsches Kärtchen erwischt:Es ist doch nur Thessaloniki (allerdings ohne Adler und Kranz links oben).

Grüße
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Beitragvon kc » Do 04.09.08 18:05

@imp
Ich habe die Blamage nun auf mich übertragen :D
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Beitragvon imperator44 » Do 04.09.08 18:24

Mal etwas selteneres, ein sog. Teilstück des Constantin I. aus Trier (Fundstück aus der Mosel).
Av.: Büste des C.I. mit Lorbeerkranz nach rechts. IMP.CONSTANTINUS AUG.
Rv.: Lorbeerkranz, darin: VOT. XX MULT XXX.
Lit.: C.F.Zschucke, "Die Bronze-Teilstück- Prägungen der römischen Münzstätte Trier", Kat.Nr. 14/23a,S. 81und 83.
Gew.: 1,50g.
Dateianhänge
DSC00608.JPG
Schöne Grüße vom imperator44
imperator44
 
Registriert: So 08.06.08 20:36
Wohnort: München

Beitragvon imperator44 » Do 04.09.08 18:26

Hab`leider bei der Rückseite gepfuscht, tut mir leid.
Schöne Grüße vom imperator44
imperator44
 
Registriert: So 08.06.08 20:36
Wohnort: München

Beitragvon beachcomber » Do 04.09.08 18:28

bekiommst du sicher noch geregelt. einfach oben rechts auf 'edit' gehen, und dann dementsprechend ändern!
wo du nur den Zschucke zitierst, gibt's diese münze nicht im RIC?
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Schöne und seltene Stücke des Constantin I. - Seite 2