Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Mi 13.04.11 19:52

Vielen Dank für diese Ausführlichen Informationen Freunde.
Da hab ich doch wieder mal was seltenes erwischt :)

Viele Grüsse
Simon
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitragvon imperator44 » Sa 16.04.11 23:04

Hallo Gemeinde,
ich möchte Euch auch zwei neue Flavier vorstellen, die mir vor ein paar Wochen zugeflogen sind. Es handelt sich um ein Judaea capta As des Vespasian und um einen Titus Dupond, der durch sein großartiges Portrait besticht.
Dateianhänge
DSC02584JPG.jpg
DSC02566JPG.jpg
Schöne Grüße vom imperator44
imperator44
 
Registriert: So 08.06.08 20:36
Wohnort: München

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitragvon aquensis » So 17.04.11 09:15

Zwei wundervolle Stücke, insbesondere der Titus Dupondius aus frischen Stempeln ! Glückwunsch !

Franz
Benutzeravatar
aquensis
 
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitragvon richard55-47 » So 17.04.11 10:15

Falls ihr mir erlaubt, ihn als besonders schönes und seltenes Exemplar vorzustellen: hier mein bisher einziger Titus

As RIC 214

IMP T CAES VESP AUG PM TR P COS VIII
AEQUITAS AUGUST SC
9,51 gr. 26, 76 mm


Ich habe ein aufgehelltes Bild angefügt und das andere gelöscht.
Dateianhänge
280 Titus.JPG
Zuletzt geändert von richard55-47 am So 17.04.11 13:19, insgesamt 1-mal geändert.
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitragvon chinamul » So 17.04.11 11:30

Hallo Richard!

Das ist ein ausgesprochen feines Stück, zu dem ich Dir herzlich gratuliere!
Mein vergleichbarer As desselben Jahres - übrigens auch mein erster Titus! - mit Linksporträt ist um mehrere Klassen schwächer als Deiner erhalten, darf aber dennoch für immer bei mir bleiben, weil er schon seit 1959 in meiner Sammlung liegt. Der Kaufpreis betrug seinerzeit 8 DM, die mir aber als studentischem Hungerleider sehr schwer abgegangen sind.

TITUS 79 – 81
Æ As Rom 80/81
Av.: IMP T CAES VESP AVG P M TR P COS VIII - Belorbeerter Kopf links
Rv.: AEQVITAS AVGVST S C - Aequitas nach links stehend; in der Rechten Waage, in der Linken Stab
RIC 121b; C. 4; BMC 203
28 mm / 9,35 g

Gruß

Horst
Dateianhänge
titus as aequitas.jpg
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitragvon kc » So 17.04.11 12:16

@imperator

Das Titus-Portrait ist wahrlich ein Augenschmaus. Sehr zeigenswerte Stücke!
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitragvon richard55-47 » So 17.04.11 13:21

Hallo Horst, vielen Dank für das Kompliment :oops: , deinen Titus nähme ich aber auch gerne in meine Sammlung.
Meiner hat mit Porto 141,00 € gekostet und ist nach meinem Dafürhalten immer noch preiswert gewesen.
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitragvon nephrurus » So 17.04.11 14:31

hübsche Stücke zeigt ihr hier!

@Imperator :
der TITUS - Dupondius ist ein absolutes Spitzenstück!!! exzellent erhalten und obendrein sehr selten. (RIC² 618)
Die Betreiber von Romanatic würden sich sicher über ein Foto freuen- dieses fehlt hier noch:
http://www.romanatic.com/search.html?cid=3443
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitragvon beachcomber » So 17.04.11 19:59

ein absolutes spitzenstück ist genau der richtige ausdruck, und wer, (wie ich),das privileg hatte diese münze in der hand zu halten, kann sich vor begeisterung kaum beruhigen! :)
nichts gegen imp´s fotokünste, aber dieses foto wird der münze in keiner weise gerecht! :wink:
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitragvon richard55-47 » So 17.04.11 20:21

"Noch besser als auf dem Foto" bedarf wohl Profikenntnissen des Fotoshootings.
Auf jeden Fall habe ich eine gewisse Ahnung vom pedigree. 2 + 2 sind ja nicht immer 5.
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitragvon imperator44 » So 17.04.11 23:25

@ Nephrurus, leider brauch ich technische Hilfe, wenn ich den Titus an Romanatic senden will. Doch sobald ich die bekomme, verspreche ich Dir, das Foto an die Betreiber von Romanatic zu senden.
@Beachboy, Du kennst doch meine "Fotokünste". Für mich ist dieses Foto schon eine Meisterleistung, und daß ich es geschafft habe, es auch noch ins Forum zu stellen, ist doch für meine Computerkünste aller Ehren wert.
@ Richard, ich weiß nicht genau, was Du über das pedigree der Stücke sagen willst, ich weiß nur, daß sie eine tadellose Herkunft besitzen.
Ansonsten bedanke ich mich über Eure Begeisterung für die Stücke, sowas freut natürlich den Besitzer.
Schöne Grüße vom imperator44
imperator44
 
Registriert: So 08.06.08 20:36
Wohnort: München

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitragvon richard55-47 » Mo 18.04.11 08:01

Das mit der tadellosen Herkunft ist doch klar, da habe ich nie dran gezweifelt. Ich gehe davon aus, dass beachcomber der Vorbesitzer war.
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitragvon beachcomber » Mo 18.04.11 10:19

du glaubst doch nicht, dass ich so ein stück hergegeben hätte? ne,ne mein lieber, sowas wär mir nicht aus der sammlung gerutscht, im gegenteil, ich würd´viel dafür geben, dass es da reinrutscht! :)
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitragvon richard55-47 » Mo 18.04.11 10:42

Na gut, falsch addiert. :)
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Beitragvon kc » So 24.04.11 09:19

Eine Neuanschaffung von mir:

As des Domitian
Av. IMP CAES DOMIT AVG GERM COS XIII PER PP
Rv. FIDEI PVBLICAE S C

28mm 10,9g

Die Rückseite wurde zwar geglättet, aber das Portrait gleicht es wieder aus. Für 10mal die Finger beider Hände an Euros möcht' ich nicht meckern. :wink:


Grüße

kc
Dateianhänge
Domitianus As.jpg
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare - Seite 33