gallienus-special

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: gallienus-special

Beitragvon Homer J. Simpson » So 26.09.10 22:26

Hihi, Gallienus hat nach der Vereinigung mit Demeter an Morgen danach den falschen Kranz aufgesetzt... :wink:

Ja, den habe ich mir vor genau einem Jahr als ersten und bisher einzigen Aureus geleistet; die Gelegenheit ergab sich unerwartet, und eh ich mir für dasselbe Geld einen auch nur mäßigen und wesentlich nichtssagenderen Tiberius oder Vespasian auswähle, dann doch lieber so ein historisch wichtiges Stück!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: gallienus-special

Beitragvon gallienvs » Mo 27.09.10 13:29

Tja, ging halt turbulent zu im alten Rom!!!!!!! :wink:
Den hätt' ich auch genommen.
gruß gallienvs
Benutzeravatar
gallienvs
 
Registriert: Sa 03.01.09 18:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitragvon gallienvs » Mo 04.10.10 17:49

Im aktuellen Auktionskatalog Nr.401 der Firma "Dr. Busso Peus Nachf." findet sich unter der Losnr.679 ein Aureus des Gallienus.
leider klappt die Verlinkung irgendwie nicht??? :mad:

Zu Beginn der römischen Münzen im Katalog wird erwähnt " Münzstätte Rom wenn nicht anders angegeben".
Der Aureus wird also Rom zugeordnet und als bisher unpublizierte Variante deklariert.( weil keine RIC-bzw.- Cohennummer)
Allerdings findet sich im Göbl ein Aureus aus Viminacium, nämlich Göbl 841k, der"IMHO" dem gezeigten Exemplar entspricht.
Ich kann es nicht nachvollziehen warum ein so renommiertes Unternehmen wie Peus ,Münzen des Gallienus immer noch nach RIC oder Cohen zitiert!
Klar ist der Göbl auch nicht das " NON PLUS ULTRA",aber allemal aufschlussreicher als die angestaubten und für die valerianische Zeit sehr lückenhaften Werke.
Ein potenzieller Käufer bzw. Bieter, der keinen Göbl besitzt, müsste so doch annehmen er hätte ein Unikum ersteigert.
Ich finde das irgendwie schon etwas ärgerlich wenn nicht nach der besten Literatur zitiert wird.
Übrigens gilt dies fast für alle deutschen Auktionshäuser!! :wink: :wink:
gruß gallienvs
Benutzeravatar
gallienvs
 
Registriert: Sa 03.01.09 18:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitragvon beachcomber » Mo 04.10.10 18:16

tja, und wenn nach Göbl zitiert wird, liegen die zitate oft daneben! :wink:
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: gallienus-special

Beitragvon gallienvs » Mo 04.10.10 18:51

Hallo Frank,
schön das es dich auch noch gibt!
Meinst du mein VIM Zitat oder allgemein das der Auktionshäuser?
Gruß gallienvs
Benutzeravatar
gallienvs
 
Registriert: Sa 03.01.09 18:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitragvon Homer J. Simpson » Mo 04.10.10 18:58

Na, ich denke, das passiert öfters, wenn keiner Lust hat, die vielen ähnlichen Varianten bei Göbl nachzuschauen!

Hier habe ich was Lustiges:
Auf Seite 17 habe ich mich geärgert, daß ich ein Exemplar von Göbl 1666a (0 Ex.) für wenig Geld ausgelassen habe. Wenige Wochen später konnte ich mir auf Ebay das nächste Exemplar für noch weniger Geld (gut 10 Euro) sichern! Die Seltenheiten für die Antoniniane aus Antiochia haben sich scheint's doch etwas geändert seit Göbls Zeiten, auch wenn die ja gar nicht so lange her sind!

Homer
Dateianhänge
2428a.JPG
2428b.JPG
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: gallienus-special

Beitragvon gallienvs » Mo 04.10.10 20:28

Ja , aber " keine Lust " geht bei einem Auktionshaus ja irgendwie garnicht, egal ob Antoninian für 50 oder Aureus für 2000 Euro.
Schönes Stück, dein 1666a.Es kommt halt doch noch genug Nachschub aus dem Osten. :wink:
gruß gallienvs
Benutzeravatar
gallienvs
 
Registriert: Sa 03.01.09 18:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitragvon Homer J. Simpson » Mo 04.10.10 20:55

gallienvs hat geschrieben:Ja , aber " keine Lust " geht bei einem Auktionshaus ja irgendwie garnicht, egal ob Antoninian für 50 oder Aureus für 2000 Euro.
gruß gallienvs


Da gebe ich Dir recht. Wenn sie keine Lust haben, sollen sie's in ein Lot schmeißen und dranschreiben "Selber anschauen".

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: gallienus-special

Beitragvon beachcomber » Mo 04.10.10 22:12

gallienvs hat geschrieben:Hallo Frank,
schön das es dich auch noch gibt!
Meinst du mein VIM Zitat oder allgemein das der Auktionshäuser?
Gruß gallienvs

ja ich bin zurück in portugal, nach 14 tagen harter knochenarbeit im dienste der wissenschaft. :)
(8 stunden pro tag sondeln sind wirklich nix mehr für 'nen alten mann. :wink: )
aber spass hat's trotzdem gemacht, und wenigstens die archäologen waren mit unseren funden sehr zufrieden.
und natürlich meinte ich nicht dein zitat, sondern diejenigen der auktionshäuser und vcoins-anbieter.
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: gallienus-special

Beitragvon richard55-47 » So 17.10.10 12:09

Dieser kleine Gallienus hat mir wegen des ausgezeichneten Portraits gut gefallen, bei 2,01 € inclusive anteiligem Porto habe ich mit Sicherheit keinen Fehler gemacht.
Die Legenden sind natürlich nicht die eines Museumsstückes würdig. Ich weiß nicht, wen die Rückseite zeigt. Weibliche Figur, st. n. r., hält corucopiae, rechts neben dem Fuß Globus (wenn es nicht eine einfache Kugel ist). Bei wildwinds habe ich rauf- und runter genudelt und nichts gefunden, was eine gewisse Ähnlichkeit aufweist. Stutzig machte mich das "X" im Feld, das ich nirgendwo finden konnte.
Dateianhänge
274-Gallienus2r.JPG
274-Gallienus2.JPG
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: gallienus-special

Beitragvon Homer J. Simpson » So 17.10.10 12:55

Göbl 634a, 57 Ex. bekannt, Rs.-Legende PROVID AUG.
Wenn man's weiß, sieht man auch die Reste der Buchstaben, z.B. das I direkt über dem Kopf der Providentia.

Viele Grüße,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: gallienus-special

Beitragvon richard55-47 » So 17.10.10 13:01

Vielen Dank, Homer, es ist notiert. Jetzt muss Göbl sich aber korrigieren, es sind nunmehr 58 Exemplare bekannt.
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: gallienus-special

Beitragvon gallienvs » Mi 03.11.10 11:34

Folgender Leg-Antoninian ist gestern bei mir eingetroffen.
Av.:GALLIENVS AVG
Rv.:LEGXIIIIGEMVIPVIF
Göbl 1019i 4 Ex.
Gew: 2,8g

Er stammt aus einem Lot mehrerer verschiedener Münzen und war nur halb verdeckt im Avers zuerkennen.Revers war nicht abgebildet.
Umso glücklicher war ich beim auspacken ,als das , so denke ich doch ansehnliche Revers zum Vorschein kam.
Nach kurzer Reinigung bin ich mit meinem Blinddate absolut zufrieden.
Übrigens ist mein Exemplar stempelgleich mit dem im Göbl abgebildeten Stück.
gruß gallienvs
Dateianhänge
cng 015.JPG
cng 017.JPG
Benutzeravatar
gallienvs
 
Registriert: Sa 03.01.09 18:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitragvon beachcomber » Mi 03.11.10 12:17

na herzlichen glueckwunsch! sowas aus 'nem lot, ist ja wie ein lotto-gewinn. :)
gruesse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: gallienus-special

Beitragvon gallienvs » Mi 03.11.10 13:46

Danke Frank!
Vielleicht sieht man sich ja am Wochenende :wink:
gallienvs
Benutzeravatar
gallienvs
 
Registriert: Sa 03.01.09 18:21
Wohnort: rheinmain

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: gallienus-special - Seite 23