gallienus-special

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: gallienus-special

Beitragvon beachcomber » So 27.02.11 15:58

mag sein, aber für den zustand meiner meinung nach trotzdem noch zuviel! :)
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: gallienus-special

Beitragvon richard55-47 » So 27.02.11 16:47

mein neuester Gallienus ist auf dem Avers recht unterirdisch. Die Rückseite hat mir aber gut gefallen.

IMP GALLIENUS A(UG)/APOLLINI CONS, im Abschnitt A, Gryphon.
2,88 gr., 18,62 mm
RIC 165/166Var
Mit Porto 8,05 €, da will ich nicht meckern.
Dateianhänge
284-Gallienus.JPG
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: gallienus-special

Beitragvon emieg1 » So 27.02.11 16:58

richard55-47 hat geschrieben:mein neuester Gallienus ist auf dem Avers recht unterirdisch.


Na und, die wird doch auch mit dem Kopf nach unten in deiner Sammlung liegen. Tolles Tierchen und das zu dem Preis.
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Re: gallienus-special

Beitragvon Homer J. Simpson » So 27.02.11 19:01

Göbl 718z, häufig mit 118 Ex., aber natürlich nicht häufig mit so einem schönen Greif!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: gallienus-special

Beitragvon gallienvs » So 27.02.11 19:43

nummis durensis hat geschrieben:
richard55-47 hat geschrieben:mein neuester Gallienus ist auf dem Avers recht unterirdisch.


Na und, die wird doch auch mit dem Kopf nach unten in deiner Sammlung liegen. Tolles Tierchen und das zu dem Preis.


Also bei mir liegen alle Gallieni mit dem Avers nach oben.
Geht ihr da nach Attraktivität des Av. bzw Rv.? Natürlich gibt es einige Kriterien die für die eine oder andere Möglichkeit sprechen. Sicherlich kann man auch mischen.
Durch die Vielzahl an Büstenvarianten habe ich mich für die Av-Variante entschieden. :)
grvß gallienvs
Benutzeravatar
gallienvs
 
Registriert: Sa 03.01.09 18:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitragvon emieg1 » So 27.02.11 20:06

gallienvs hat geschrieben:
Also bei mir liegen alle Gallieni mit dem Avers nach oben.
Geht ihr da nach Attraktivität des Av. bzw Rv.? Natürlich gibt es einige Kriterien die für die eine oder andere Möglichkeit sprechen. Sicherlich kann man auch mischen.
Durch die Vielzahl an Büstenvarianten habe ich mich für die Av-Variante entschieden. :)
grvß gallienvs


Eine eher philosophische Frage, nicht wahr :wink:

Ich habe es bisher auch mit der AV-Variante gehalten, aber da meine östlichen Septimi-Denare in letzter Zeit ziemlich angewachsen sind, werde ich wohl umschichten. Als Galli-Spezialsammler, der sich dann auf die Büsten konzentriert, sieht man das sicher dann auch wieder anders. Generell habe ich mich aber bis heute nicht mit den Münzkassetten anfreunden können und hätte meine Stückchen am liebsten in einer Vitrine an der Wand hängen.
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Re: gallienus-special

Beitragvon richard55-47 » So 27.02.11 22:18

Da ich meine Römer mit relativ kleinem Aufwand aus ihrem Fach nehmen kann (jedenfalls hatte bisher noch keine Probleme), ist die Lagerung Rücken oder Bauch nebensächlich.
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: gallienus-special

Beitragvon areich » So 27.02.11 22:58

Ich mache das manchmal ganz gern, einfach alle Münzen mal kurz anzugucken und je nach Laune hinzudrehen. Total crazy, nicht?! :silly:
Bild
Benutzeravatar
areich
 
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: gallienus-special

Beitragvon Pscipio » So 27.02.11 23:05

areich hat geschrieben:Ich mache das manchmal ganz gern, einfach alle Münzen mal kurz anzugucken und je nach Laune hinzudrehen. Total crazy, nicht?! :silly:

Mein Gott, jemand halte ihn auf!!
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Re: gallienus-special

Beitragvon gallienvs » Mo 28.02.11 21:14

Und wieder hat eine schöne martialische Büste aus Siscia den Weg in meine Sammlung gefunden. :D
Habe ihn mal unter Göbl 1445z einsortiert.
Leider kann ich keine Bandschleifen ausmachen, um ein genaue Einordnung ins göblsche System vorzunemhen.
GALLIENVS AVG
VICTORIA AVG
3,5g
2 Exemplare
gruß gallienvs
Dateianhänge
gallbibaa 021.JPG
gallbibaa 022.JPG
Benutzeravatar
gallienvs
 
Registriert: Sa 03.01.09 18:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitragvon beachcomber » Di 01.03.11 01:07

glückwunsch! ich würde auf 2 freischwebende bänder tippen.
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: gallienus-special

Beitragvon gallienvs » Di 01.03.11 08:34

Na dann habe ich ich ihn ja mit 1445z richtig bestimmt. Danke Frank , dass du den kleinen Ventilator am Stahlenkronenende bestätigen konntest.
gruß gallienvs
Benutzeravatar
gallienvs
 
Registriert: Sa 03.01.09 18:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitragvon Marius » Fr 04.03.11 20:15

Hallo zusammen,

anbei möchte ich Euch eine Kleinbronze des Gallienus zeigen, vermutlich ein sog. "AE-Denar", da der Kaiser nicht die Strahlenkrone, sondern einen Lorbeerkranz auf dem Haupt trägt.

Bestimmt habe ich das Stück wie folgt:
Gallienus (253-268)
AE Denar 1,78g
Belorb. Büste n.r. IMP GALLIENUS AUG /
FORTVNA REDVX Fortuna steht n.l. mit Steuerruder und Füllhorn

Literaturreferenzen habe ich im Netz nicht gefunden. Wer von den Gallienus-Experten kann mir hier helfen ? Wie selten ist das Stück (sicherlich wohl seltener als die meisten Antoniniane des G.) ?

Gruß und mit Dank im voraus
Marius
Dateianhänge
out-0006.jpeg
out-0007.jpeg
Marius
 
Registriert: Sa 20.08.05 11:09

Re: gallienus-special

Beitragvon Numis-Student » Fr 04.03.11 22:25

gallienvs hat geschrieben:Also bei mir liegen alle Gallieni mit dem Avers nach oben.
Geht ihr da nach Attraktivität des Av. bzw Rv.? Natürlich gibt es einige Kriterien die für die eine oder andere Möglichkeit sprechen. Sicherlich kann man auch mischen.
Durch die Vielzahl an Büstenvarianten habe ich mich für die Av-Variante entschieden. :)
grvß gallienvs


Hallo,
noch kurz zu dieser Fragestellung: Bei mir liegen die Münzen in Beba-Kästen, so dass ich sie je nach "Bedarf" leicht umdrehen kann. Bei manchen ist es mir egal, wie sie liegen, bei den allermeisten habe ich aber doch eine "schönere Seite", die bei mir oben liegt.

Schöne Grüße,
MR
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Re: gallienus-special

Beitragvon gallienvs » Fr 04.03.11 22:26

Hallo Marius,
wie von dir richtig vermutet ,ein Ae-Denar.
Habe bei "acsearch" 2 Exemplare( allerdings Abundantia und Uberitas) in ähnlicher Erhaltung gefunden.
Die Göblnummer wäre 666t mit 8 Stück.Er macht keinen Unterschied ob Billon oder Ae. Selten sind sie allemal. :D
Falls du ihn nicht mehr brauchst ,sag Bescheid. :wink:
gruß gallienvs
Benutzeravatar
gallienvs
 
Registriert: Sa 03.01.09 18:21
Wohnort: rheinmain

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: gallienus-special - Seite 38