gallienus-special

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: gallienus-special

Beitragvon beachcomber » Fr 07.05.10 16:23

das erinnerst du ganz richtig, und hier kommt das gegenstück! :)
übrigens eine prägung aus samosata, deine ist Göbl 1687e.
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus virtus avgg.jpg
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: gallienus-special

Beitragvon Pscipio » Fr 07.05.10 18:24

10 EUR? Spinnst du?









So billig! :D
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Re: gallienus-special

Beitragvon beachcomber » Fr 07.05.10 18:35

tja, manchmal bekomme ich auch mal 'ne münze günstig! :wink:
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: gallienus-special

Beitragvon emieg1 » Fr 07.05.10 18:44

Geilgeiziges Stückchen... Auktion oder bei einer Münzbörse abgestaubt?
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Re: gallienus-special

Beitragvon Pscipio » Fr 07.05.10 18:51

In einer Saalauktion bei NAC vermutlich :mrgreen:
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Re: gallienus-special

Beitragvon emieg1 » Fr 07.05.10 18:55

Also ich glaube an eine Münzbörse... und dass Frank dieses Stück dann erstmal reinigen musste :mrgreen:
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Re: gallienus-special

Beitragvon beachcomber » Fr 07.05.10 19:04

Pscipio hat geschrieben:In einer Saalauktion bei NAC vermutlich :mrgreen:

jau, das wär's ja mal! :)
ich hab' gerade nachgeschaut: 28.4.08 bei ebay. (wo sonst? :wink: )
aber das war wohl noch zu der zeit, als gallienus-sammler im dornröschenschlaf waren.
jetzt bekomme ich nur stiel-augen wenn ich die preise sehe, die kapitalkräftige jungs bereit sind anzulegen. bei der letzten CNG-auktion habe ich nicht ein stück bekommen (wollen), und selbst bei der nur mässig besuchten e-auktion von h.d.rauch, war die einzige münze die megamässig über den schätzpreis rausging - ein gallienus! schätzpreis 60 euro, zuschlag 330! :(
grüsse
frank
p.s. das mit dem reinigen wär' schon möglich - ich weiss es nicht mehr!
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: gallienus-special

Beitragvon emieg1 » Fr 07.05.10 19:18

beachcomber hat geschrieben:aber das war wohl noch zu der zeit, als gallienus-sammler im dornröschenschlaf waren.
jetzt bekomme ich nur stiel-augen wenn ich die preise sehe, die kapitalkräftige jungs bereit sind anzulegen. bei der letzten CNG-auktion habe ich nicht ein stück bekommen (wollen), und selbst bei der nur mässig besuchten e-auktion von h.d.rauch, war die einzige münze die megamässig über den schätzpreis rausging - ein gallienus! schätzpreis 60 euro, zuschlag 330! :(


Das ebbt auch wieder ab, und das ganz sicher... wie so vieles ist dies in meinen Augen nur eine Modeerscheinung!!
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Re: gallienus-special

Beitragvon justus » Fr 07.05.10 19:37

nummis durensis hat geschrieben:Das ebbt auch wieder ab, und das ganz sicher... wie so vieles ist dies in meinen Augen nur eine Modeerscheinung!!

Ja, ja, die Krise verführt so manchen dazu, sein Finanzkapital in antikes Bargeld umzutauschen. Wenn schon Frank damit beginnt "Solidi" aufzukaufen, anstatt seiner armen, bankrotten Wahlheimat unter die Arme zugreifen ... ! :lol:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Benutzeravatar
justus
 
Registriert: Sa 05.01.08 11:13

Re: gallienus-special

Beitragvon beachcomber » Fr 07.05.10 22:03

justusmagnus hat geschrieben:
nummis durensis hat geschrieben:Das ebbt auch wieder ab, und das ganz sicher... wie so vieles ist dies in meinen Augen nur eine Modeerscheinung!!

Ja, ja, die Krise verführt so manchen dazu, sein Finanzkapital in antikes Bargeld umzutauschen. Wenn schon Frank damit beginnt "Solidi" aufzukaufen, anstatt seiner armen, bankrotten Wahlheimat unter die Arme zugreifen ... ! :lol:

da mach dir mal keine gedanken - meine steuern greifen schon genug unter die arme! (auch wenn ich mich so manchmal frage unter wessen.... :? )
aber das mit dem abebben sehe ich leider nicht so!
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: gallienus-special

Beitragvon justus » Fr 07.05.10 22:14

Tja, das mit den Steuern seh' ich genauso. Aber bei den Münzen ... befürchten tu ich das ja auch. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Und außerdem ist man als "Kenner der Materie" ja manchmal den Newbies noch überlegen, wie dein spitzenmäßiger "Gallienus" zeigt. Gratulor !!!
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Benutzeravatar
justus
 
Registriert: Sa 05.01.08 11:13

Re: gallienus-special

Beitragvon beachcomber » Sa 08.05.10 14:34

nachdem wir jetzt auch exemplare aus samosata vorgestellt haben, fehlen nur noch exemplare aus cyzicus.
erst spät eröffnet, (266) war die zuordnung dieser münzstätte nach cyzicus lange unklar, wurde aber von göbl überzeugend begründet.
im gegensatz zu den prägungen aus antiochia, die noch vor nicht allzu langer zeit selten waren (wie man an den Göbl bekannten exemplaren ablesen kann), sind die münzen aus cyzicus immer noch selten, und obendrein meistens in eher schwacher erhaltung.
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus conservator avg.jpg
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: gallienus-special

Beitragvon drakenumi1 » Sa 08.05.10 16:09

Hallo, Frank,
interessant für mich und ich frage mich als des Göbl Unkundiger, welche Eigenarten die Galli-Münzen aus Cyzikus auszeichnen und welche aus meiner Sammlung evtl. auch als solche indentifiziert werden können.
Ich kann natürlich nur vermuten: Ist es das "SPQR" im ex? Oder die Besonderheit der Drapierung/Kürassierung? Du wirst es mir gewiß mitteilen, und auch, ob der Gallienus hier unten etwa doch nicht aus Antiochia stammt, wie der RSC es ausweist.

Beste Grüße von

drake
Dateianhänge
Ant. Gallienus C. 932 (f) Av. GALLIENVS AVG..jpg
Ant. Gallienus C. 932 (f) Rv. SALVS AVG. SPQR im ex. Salus r. stehd..jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)
Benutzeravatar
drakenumi1
 
Registriert: So 26.11.06 16:37
Wohnort: Land Brandenburg

Re: gallienus-special

Beitragvon gallienvs » Sa 08.05.10 16:46

Hallo drakenumi1,
wie von dir richtig vermutet sind alle Stücke mit SPQR aus Cyzicus.Das ist das einzige definitiv zutreffende Kennzeichen für diese Münzstätte.
Dein Exemplar müsste Göbl1547Bc sein.
Unter den Büsten dieser werkstatt befinden sich Punkte als Signatur 0-2 Stück.Das erklärt die besondere Nummerierung bei Göbl A B C vor dem eigentlichen Kleinbuchstaben.
kann bei deinem Stück mit Sicherheit nur einen erkennen,deshalb B.

die stücke aus cyzicus sind in der Tat selten und meist mies erhalten,gleichwohl kenne ich einen Sammler aus Kanada,der sich auf Cyzicus spezialisiert hat, und soweit ich ihn verstanden habe auch irgendwann ein Veröffentlichung dazu plant.
gruß gallienvs
Benutzeravatar
gallienvs
 
Registriert: Sa 03.01.09 18:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitragvon beachcomber » Sa 08.05.10 16:51

hallo drake,
das siehst du vollkommen richtig! :)
alle prägungen aus cyzicus haben SPQR,und kommt nur dort vor!
dein tolles exemplar ist Göbl 1547C c, und Göbl kannte davon kein stück. die varianten A,B und C bestimmen sich durch die punkte unter der büste, wobei A für keinen punkt, B für einen punkt und C für 2 punkte steht.
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron
Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: gallienus-special - Seite 6