gallienus-special

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Re: gallienus-special

Beitragvon beachcomber » Mo 18.07.11 15:45

heute angekommen ist dieser legionsantoninian der leg XI claudia. mit Göbl 2 bekannten exemplaren sowieso schon sehr selten, ist dieses exemplar nochmal was besonderes, denn der verschlafene stempelschneider hat mal eben aus der legion 11 'ne legion 9 gemacht. :)
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus leg XI2.jpg
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: gallienus-special

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Mo 18.07.11 20:10

Schönes Stück Frank!
Die Legionsantoniniane haben schon was für sich!

Ich schieb mal ein unbedeutendes Stück aus einem Lot nach, die Rückseite ist nicht mal so übel für Gallienus verhältnisse.
Vielleicht krieg ich ja noch ne Fachkundige bestimmung dazu :)

Grüsse
Simon
Dateianhänge
Gallienus III.jpg
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Re: gallienus-special

Beitragvon gallienvs » Mo 18.07.11 21:13

Ist Göbl 743u ,und damit seltener anzutreffen als die nackte B1 Büste dieses Typs.(32 im vergleich zu 96 Exemplaren.)
@Frank
Ich war leider nur zweiter bei deiner Claudia! :wink:
Glückwunsch!
gruß gallienvs
Benutzeravatar
gallienvs
 
Registriert: Sa 03.01.09 18:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Mo 18.07.11 21:22

Vielen Dank Gallienus für dein Zitat!

Na dann habe ich ja eine richtige Seltenheit ;)
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Re: gallienus-special

Beitragvon richard55-47 » Mo 18.07.11 21:23

Auf der einen Seite finde ich es spannend, eine Münze zu bestimmen, auf der anderen Seite finde ich es lästig, dies oft ohne Bild zu tun bzw. das Bild mühsam zu suchen.

Für die Münzen des Gallienus, die auf dem Rv ein Tier oder Fabeltier aufweisen, habe ich mir deshalb eine xls-Datei gemacht mit Verweisen auf im Netz frei verfügbare Bilder. Ich hoffe, damit keine Urheberrechte verletzt zu haben, wenn doch, bitte ich um Verzeihung. Aus den Bildadressen ist klar zu erkennen, wem die Rechte gehören, ich stecke mir also keine fremden Federn an den Hut.
Ob ich alle Tiere erwischt habe, kann ich nicht sagen, Provinz und Alexandria habe ich absichtlich außen vor gelassen.
Die xls-Datei kann ich nach Belieben sortieren, so dass ich z. B. alle Münzen mit "DIANAE CONS AUG" als "Paket" vor Augen habe. Ich habe die Listenüberschrift mal hier reinkopiert, damit man den Aufbau sieht. Xls-Dateien kann ich leider nicht als Anhang hochladen.
Wer Interesse hat, kann die xls-Datei bei mir per PN anfordern, muss keinen einzigen Aureus bezahlen, sondern nur seine e-mail-Adresse übermitteln. Sonst klappt das nicht. Ich habe die Datei nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, die Hinweise auf RIC und Göbl sowie die Beschreibungen habe ich blind übernommen, darf also für fehlerhafte Zitate nicht erschossen werden.

Kaiserlegende Büste nach RV-Legende Tier X n. Links Tier X n. Rechts RIC-Nr. Göbl-Nr. Bild-Adresse
links rechts

Das "linksrechts" steht unter "Büste nach", springt aber immer wieder an den linken Rand.
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: gallienus-special

Beitragvon Homer J. Simpson » Mo 18.07.11 23:20

[quote="gallienvs"
@Frank
Ich war leider nur zweiter bei deiner Claudia! :wink:
Glückwunsch!
gruß gallienvs[/quote]

Und ich hatte die Münze auch gesehen (incl. Nummer 9 statt 11), hatte aber mit Euch beiden gerechnet und mich rausgehalten. Sprecht Euch doch mal ab!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: gallienus-special

Beitragvon beachcomber » Di 19.07.11 17:15

das verschriebene zahlen gar nicht so selten sind, zeigt der heute angekommene legionsantoninian.
dieser verschreiber ist so häufig, dass Göbl ihm eine eigene nummer verpasst hat, und sogar häufiger als die richtig geschriebene variante. (da scheint die kontrolle etwas länger geschlafen zu haben :) )
nichsdestotrotz, ist die linksbüste mit schild und speer natürllich trotzdem selten :wink:
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus leg XXII2.jpg
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: gallienus-special

Beitragvon gallienvs » Di 19.07.11 17:55

Wie schön für dich das ich das Ende von DeaMoneta verpennt habe. :wink: :wink:
Ist ein echt klasse Stück von nicht ganz so müden Stempeln.
Glückwunsch!
Hast du auch den zweiten Antoninian erwicht?
grvß gallienvs
Benutzeravatar
gallienvs
 
Registriert: Sa 03.01.09 18:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitragvon beachcomber » Di 19.07.11 18:12

wie, gab's da noch einen? wenn ja, war er mir entweder zu teuer, oder ich hatte ihn schon, oder ich war zu blind. :)
aber heute gab's gleich noch einen leg-antoninian. zwar nicht ganz so selten, aber auch ganz nett. :)
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus leg VII4.jpg
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: gallienus-special

Beitragvon gallienvs » Di 19.07.11 22:34

Man kommt ja bei dir aus dem gratulieren gar nicht mehr raus. :D
Warte momentan auch auf so manche Lieferung, die ich dann gerne vorstellen werde. :wink:
Die Büste ist übrigens echt klasse, und wieder relativ gut ausgeprägt.
gruß gallienvs
Benutzeravatar
gallienvs
 
Registriert: Sa 03.01.09 18:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitragvon beachcomber » Mi 20.07.11 17:02

und es geht schlag auf schlag! :mrgreen:
zwar kein leg-antoninian, aber mit der bestausgeprägtsten panzerbüste die ich so habe. göbl kennt nur ein (av-stempelgleiches) exemplar in wien, das aber nicht so gut erhalten scheint wie dieses.
ausserdem wurde dieses exemplar von einem herrn Thys im BCEN (bulletin du cercle d'etudes numismatique) veröffentlicht.
die normale ausgabe dieser mailänder sol-rückseite mit der av-legende GALLIENUS AVG und der rv-legende ORIENS AVG ist überaus häufig in den gängigen büstendarstellungen.
dann gibt es aber eine vielzahl an unterschiedlichen (zum teil einzigarten) av-legenden (wie zb. bei dieser: IMP GALLIENUS AVG GR) die selbst in den normalen büsten selten sind. und dann noch verschiedene sonderbüsten.
ich frage mich zu welchem zweck die stempelschneider diese variationen geschnitten haben. an zukünftige sammler werden sie ja wohl nicht gedacht haben. :)
einfach nur um mal zu zeigen was sie so können? oder steckt doch ein tieferer sinn dahinter?
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus oriens avg13.jpg
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: gallienus-special

Beitragvon Marius » Mi 20.07.11 19:13

Hallo beachcomber,

interessantes Stück. Wofür steht das GR in der Averslegende ?

Gruß Marius
Marius
 
Registriert: Sa 20.08.05 11:09

Re: gallienus-special

Beitragvon beachcomber » Mi 20.07.11 19:24

hallo marius,
das steht für GeRmanicus! :)
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: gallienus-special

Beitragvon gallienvs » Mi 20.07.11 19:36

GR ist eine der Varianten neben GER und GERM die für den Germanenbezwinger( Germanicus) stehen.
Also Frank, ein absolutes Prachtstück für das ich dich natürlich schon etwas beneide.
Wenn ich Meister Göbl richtig verstehe bzw. interpretiere, dann sind gerade für die Emission von MED2 bis MED4 durch das teilweise Fehlen der Signaturen, die Büstenvarianten und Averslegendenvarianten eine Möglichkeit der Kennzeichnung des Prägeablaufs und Produktionskontrolle.
Göbl argumentiert auf den Seiten 114 und 115 seines Textbandes hier sehr kompliziert zu diesem Thema. :wink:

Auf jeden Fall ein Traumstück und natürlich kein vergleich zu dem abgebildeten Wiener Stück

grvß gallienvs
Benutzeravatar
gallienvs
 
Registriert: Sa 03.01.09 18:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitragvon drakenumi1 » Mi 20.07.11 20:45

Hallo, Frank,

ich lese Deine Beiträge mit entsprechendem anhängenden Bildmaterial der Kupfer-/Bronzemünzen stets sehr gerne, aber was mir die Freude daran etwas verleiden kann, ist deren tiefdunkle Darstellung, die viele Details völlig verschluckt :( . Du bist mir bitte nicht gram darüber, auch im Sinne aller weiterer interessierter Leser, wenn ich Dich um eine "ordentliche Portion Aufhellung" Deiner künftigen Bilder bitte? Wenn auch mancher Scanner nicht lichtstark genug sein sollte, so verfügen wir doch alle sicherlich um ein entsprechendes simples Bildbearbeitungsprogramm und mit ein paar Klicks ist das Manko ausgeglichen, wie z.B. auf Deinem anhängenden letzten Gallien:

Beste Grüße von

drake
Dateianhänge
gallienus%20oriens%20avg13.jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)
Benutzeravatar
drakenumi1
 
Registriert: So 26.11.06 16:37
Wohnort: Land Brandenburg

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: gallienus-special - Seite 54