gallienus-special

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Re: gallienus-special

Beitragvon gallienvs » Di 23.08.11 22:06

Sehr schönes Exemplar Mehler!
Ist Göbl 1613b. 7. Emission aus Antiochia.
Er kennt 13 Stück.Allerdings ist deine cuirassierte Büste nochmals eine eigene Variante, die zumindest bei Göbl so nicht abgebildet ist.
gruß gallienvs
Benutzeravatar
gallienvs
 
Registriert: Sa 03.01.09 18:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitragvon gallienvs » Di 23.08.11 22:08

Numis-Student hat geschrieben:Hallo,
im Moment sitze ich noch am Lernstoff für eine Prüfung am Do, aber danach kann ich mich vermutlich ein wenig um eine Büstenübersicht für Probus kümmern (brauche ich für meine Diplomarbeit...)

MR


Das ist doch ein Wort! :wink:
Wäre dabei
gruß gallienvs
Benutzeravatar
gallienvs
 
Registriert: Sa 03.01.09 18:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitragvon Mithras » Di 23.08.11 22:18

mit der Bitte, meine Bestimmung zu überprüfen, sei folgende Münze vorgestellt:

IMP GALLIENVS P F AVG GM
VIRTVS AVGG

LG
Mithras
Dateianhänge
Gallienus_VIRTVS_AVGG.jpg
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!
Benutzeravatar
Mithras
 
Registriert: Sa 11.12.10 13:33

Re: gallienus-special

Beitragvon Numis-Student » Di 23.08.11 22:24

gallienvs hat geschrieben:
Numis-Student hat geschrieben:Hallo,
im Moment sitze ich noch am Lernstoff für eine Prüfung am Do, aber danach kann ich mich vermutlich ein wenig um eine Büstenübersicht für Probus kümmern (brauche ich für meine Diplomarbeit...)

MR


Das ist doch ein Wort! :wink:
Wäre dabei
gruß gallienvs


Einen Teil habe ich bereits fertig, es geht größtenteils noch darum, Belege zu finden, und der Bereich der "komplizierteren Sonderbüsten" fehlt noch...
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Re: gallienus-special

Beitragvon gallienvs » Di 23.08.11 22:35

Mithras hat geschrieben:mit der Bitte, meine Bestimmung zu überprüfen, sei folgende Münze vorgestellt:

IMP GALLIENVS P F AVG GM
VIRTVS AVGG

LG
Mithras


Es könnte auch eine 150i sein.
ist schwer zu sehen ob 1 oder 2 Bandschleifen frei schweben.
wäre dann mit 2 Exemplaren schon was Seltenes.

@nummis student
So schnell wie du bin ich aber nicht! :wink:
gruß gallienvs
Benutzeravatar
gallienvs
 
Registriert: Sa 03.01.09 18:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitragvon Numis-Student » Di 23.08.11 22:51

Ach, die Sonderbüsten dauern noch... di gehen nicht so schnell... und die Suche nach hübschen Bildern für die Übersicht ist auch so eine Sache...
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Re: gallienus-special

Beitragvon Mithras » Di 23.08.11 23:02

1 oder 2 Bandschleifen frei schweben?
hmmm - bin ich mir selber nicht sicher, aber eine, oder? ...habe noch mal die Vorderseite in etwas grösserer Auflösung und etwas schräger aufgenommen... vielleicht erkennt Ihr es so besser?

LG
und danke!
Dateianhänge
Gallienus_VIRTVS_AVGG_AV.jpg
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!
Benutzeravatar
Mithras
 
Registriert: Sa 11.12.10 13:33

Re: gallienus-special

Beitragvon gallienvs » Di 23.08.11 23:07

Ich sehe dann eher 2 Bänder.
Also 150k.
Gruß gallienvs
Benutzeravatar
gallienvs
 
Registriert: Sa 03.01.09 18:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitragvon Mithras » Di 23.08.11 23:10

ok... ich eigentlich auch... eines wohl dahinter - das obere (was ich als "frei schwebend" deutete), das untere ganz offensichtlich fest angebunden...

oooder so... ;-)
wird man ja ganz irre im Kopf!
hihi

danke für´s schnelle Antworten
Mithras

edit: noch ein 2. Bild dazu ...
wie Frank schreibt... (jetzt verstehe ich auch, was tatsächlich mit frei schwebend gemeint ist - thx - wieder was gelernt) - richtig! ... eines liegt über der Schulter, das andere schwebt frei hinter dem Kopf)
Dateianhänge
Gallienus_VIRTVS_AVGG_AV2.jpg
Zuletzt geändert von Mithras am Mi 24.08.11 00:30, insgesamt 2-mal geändert.
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!
Benutzeravatar
Mithras
 
Registriert: Sa 11.12.10 13:33

Re: gallienus-special

Beitragvon beachcomber » Mi 24.08.11 00:12

nein, ist eindeutig nur 1 freischwebendes band, das andere schmiegt sich doch richtig nett am hals an. :)
und noch eine seltene 1399.
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus providen4.jpg
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: gallienus-special

Beitragvon gallienvs » Mi 24.08.11 06:17

gallienvs hat geschrieben:
Mithras hat geschrieben:mit der Bitte, meine Bestimmung zu überprüfen, sei folgende Münze vorgestellt:

IMP GALLIENVS P F AVG GM
VIRTVS AVGG

LG
Mithras





Habe meine Monitorhelligkeit etwas nach oben korrigiert!
Ist, wie von mir anfangs vermutet, und von Frank bestätigt
tatsächlich die seltenere 150i.
gruß gallienvs
Benutzeravatar
gallienvs
 
Registriert: Sa 03.01.09 18:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitragvon nostronomo » Do 25.08.11 20:52

Hallo zusammen,
heute ist dieses Antoninian des Gellienus angekommen und ich hätte gleich mal eine Frage dazu.
Ich habe Vergleichsmünzen gefunden nach RIC 495 / Göbl 1126h, RIC 495 / C 687 oder Göbl/MIR 1126 m,
Milan oder Mediolanum, welche mit Silbersud und andere aus Silber oder Billon.
Alle sind so um die 2 bis 3g, meine wiegt 4.7g bei Ø20-22 und ca. 2mm Dicke.
Bin mir nicht ganz schlüssig welches Zitat ich übernehmen soll und aus welchem Material meine Münze ist, ob Silber oder Billon.
Hoffe Ihr könnt mich weiterhelfen.
IMG_4113.JPG

Grüsse Juan
Möge die Macht mit euch sein! Bild
Benutzeravatar
nostronomo
 
Registriert: Mo 01.11.10 21:04
Wohnort: Kolumbien

Re: gallienus-special

Beitragvon gallienvs » Do 25.08.11 22:05

Dein Stück ist 1126m .
1126h wäre mit einem freischwebendem Band.
Silber ist in deinem Stück schon drin, aber wohl leider auch mehr als 50% Kupfer. :wink:
Richtig gute Silberantoniniane findest du bei den frühen Prägungen aus Rom, aber auch in Köln.....Viminacium eigentlich auch noch.
gruß gallienvs
Benutzeravatar
gallienvs
 
Registriert: Sa 03.01.09 18:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitragvon Pscipio » Do 25.08.11 22:42

50 %? Du beliebst zu scherzen :) Der Silbergehalt dürfte hier im einstelligen Prozentbereich liegen.
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Re: gallienus-special

Beitragvon nostronomo » Do 25.08.11 22:49

Danke Gallienus
Mir fällt bei dieser Münze das hohe Gewicht auf,
hab bis jetzt keine Antoniniane des Gallienus gesehen die so schwer sind.
Ist das sogennante Billon eigentlich schwerer als Silber?
Möge die Macht mit euch sein! Bild
Benutzeravatar
nostronomo
 
Registriert: Mo 01.11.10 21:04
Wohnort: Kolumbien

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: gallienus-special - Seite 59