gallienus-special

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: gallienus-special

Beitragvon beachcomber » Sa 08.05.10 16:54

wie ich gerade sehe, war gallienus schneller, und hat sich für die variante B entschieden. ich meine jedoch klar 2 punkte ausmachen zu können, weswegen ich bei C bleibe. :)
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: gallienus-special

Beitragvon gallienvs » Sa 08.05.10 17:02

hi beachcomber,
glaube du hast recht.konnte mich nicht ganz festlegen.schön für drakenumi1.Glückwunsch! :wink:
Benutzeravatar
gallienvs
 
Registriert: Sa 03.01.09 18:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitragvon gallienvs » Sa 08.05.10 17:17

Es fehlt aber auch noch die Münzstätte Viminacium.Auch etwas seltener, sagen wir mal nicht so oft wie Rom oder Antiochia.
Hier wird seit Anfang der Samtherrschaft geprägt bis das Münzpersonal und somit die Münzstätte nach köln verlegt wird.
Das Gallienusportrait ist hier auch etwas eigenwillig und zumeist stark an seinen Senior angelehnt.
Für den eher nicht mit Gallienus vertrauten sammler sind die meisten Antoniniane aus Viminacium an der Legende zu erkennen.
In der Averslegende fehlt meistens das F , also GALLIENVS P AVG statt ..PFAVG.Es kommen zwar auch die normale Titulatur vor aber wesentlich seltener.
habe hier 2 Exemplare
Göbl 825q
Göbl 845o
gruß gallienvs
Dateianhänge
vimina 001.JPG
vimina 002.JPG
vimina 004.JPG
vimina 005.JPG
Benutzeravatar
gallienvs
 
Registriert: Sa 03.01.09 18:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitragvon beachcomber » Sa 08.05.10 17:30

interessant, wie die porträts sich doch bei den gleichen emissionen unterscheiden, denn mein angehängtes exemplar 825 o könnte man schon für eine kölner ausgabe halten.wie's aussieht, hat der stempelschneider dieser münze wohl in köln weiter gearbeitet.
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus vict germ.jpg
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: gallienus-special

Beitragvon ganimed1976 » Sa 08.05.10 18:28

Hallo alle zusammen,

Dann möchte ich hier auch mal meine beiden Exemplare des Gallienus einstellen. Leider befinden sie sich beide nicht in einem besonders guten Zustand, würde ihn aber noch als sammelwürdig bezeichnen.

Bei den Prägungen unter Gallienus schätze ich persönlich, die oft schöne Motivvielfalt. Unter Gallienus wurden meines Erachtens, neben Münzen des Constantin oder Probus, mit die schönsten Spätrömer geprägt.

Gruß,

Ganimed
Dateianhänge
DSC01636.JPG
DSC01635.JPG
DSC01637.JPG
DSC01638.JPG
"Wenn wir Männer ohne Frauen wären, dann würden die Götter mit uns Umgang pflegen."
Benutzeravatar
ganimed1976
 
Registriert: Do 10.12.09 14:45
Wohnort: COLONIA CLAUDIA ARA AGRIPPINENSIUM

Re: gallienus-special

Beitragvon drakenumi1 » Sa 08.05.10 22:09

beachcomber hat geschrieben: alle prägungen aus cyzicus haben SPQR,und kommt nur dort vor!
dein tolles exemplar ist Göbl 1547C c, und Göbl kannte davon kein stück. die varianten A,B und C bestimmen sich durch die punkte unter der büste, wobei A für keinen punkt, B für einen punkt und C für 2 punkte steht.



8O 8O 8O :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Hallo, Frank und gallienvs: Eine tolle Überraschung habt Ihr mir mit Euren Kenntnissen bereitet. Seid herzlich bedankt dafür. Eigentlich könnte ich mich eine Weile von der Käuferfront zurückziehen und warten, bis Ihr mir auf diese Art die nächste "Neuerwerbung" zutragt. Also: Nur munter weiter so :wink: , denkt sich etwas naiv

Eurer drake

Übrigens sind es ganz unstrittig 2 Punkte unter dem Portrait .....
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)
Benutzeravatar
drakenumi1
 
Registriert: So 26.11.06 16:37
Wohnort: Land Brandenburg

Re: gallienus-special

Beitragvon beachcomber » Di 11.05.10 00:11

sehr selten sind helmbüsten aus rom, wie die nachfolgende. leider nicht so toll erhalten, (und bei dieser fetten patina juckt's mich eigentlich immer sie runterzuhauen), ist es schwer die strahlenkrone wirklich zu erkennen.
das abgebildete exemplar im Göbl hilft auch nicht viel weiter, weil auch dort nicht auf den ersten blick eine strahlenkrone zu entdecken ist, sodass ich mich frage, ob es nicht vielleicht eigentlich ein denar ist, denn auch die grösse (bzw. kleine :) )könnte dafür sprechen.
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus virtus helm.jpg
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: gallienus-special

Beitragvon curtislclay » Di 11.05.10 00:41

Eine kleine, sehr ähnliche behelmte Büste erscheint auch auf La Venera 309 = Göbl 358 aa, wo die Zacken der Strahlenkrone zwar schwach, aber zweifellos vorhanden sind.
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Re: gallienus-special

Beitragvon gallienvs » Di 11.05.10 12:49

5 euro beachcomber ist aber ein horrender preis. :wink:
Ist ja wucher!!!!!
Nee jetzt mal im ernst.Mir laufen gerade die tränen den backen runter.
Glückwunsch!!!
Wo gibts denn sowas noch für den preis?Oder hast du doch 2 nullen vergessen? :wink:
gruß gallienvs
Benutzeravatar
gallienvs
 
Registriert: Sa 03.01.09 18:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitragvon beachcomber » Di 11.05.10 15:06

tja, war in einem lot mit lauter (anderen) schrottmünzen :)
@ curtis, ich hatte es mir schon gedacht, denn mit viel fantasie sieht man auch bei meiner feine, dünne linien die vom helm nach oben laufen.
habe ich dich richtig verstanden, dass das im göbl abgebildetet stück das La Venera 309 exemplar ist?
gerade eingetroffen ist wieder mal ein gallienus, dessen büste göbl nicht bekannt war. ausserdem ein grosser schrötling aus relativ gutem silber, und die erhaltung ist auch schwer in ordnung. da habe ich doch gerne 25 euro bezahlt! :)
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus oriens avg6.jpg
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: gallienus-special

Beitragvon curtislclay » Di 11.05.10 18:59

beachcomber hat geschrieben:habe ich dich richtig verstanden, dass das im göbl abgebildetet stück das La Venera 309 exemplar ist?


Das ist richtig, sagt ja G. selbst auf S. 167.

Auf Giards La Venera Foto sieht man die Zacken etwas deutlicher.
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Re: gallienus-special

Beitragvon Submuntorium » Di 18.05.10 20:00

Diesen Gallienus der Zoo-Serie konnte ich unlängst ergattern.Kennt jemand ein Göbl-Zitat oder ähnliches zu dieser Hirschkuh?
Dateianhänge
IMG_0789.jpg
IMG_0788.jpg
viele grüße,
Submuntorium
Benutzeravatar
Submuntorium
 
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Re: gallienus-special

Beitragvon drakenumi1 » Di 18.05.10 20:30

C. 154; RIC S 177.
Rs. Reh r. laufd. und zurück schauend. DIANAE CONS AVG. Im ex: Epsilon.

Grüße von

drake
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)
Benutzeravatar
drakenumi1
 
Registriert: So 26.11.06 16:37
Wohnort: Land Brandenburg

Re: gallienus-special

Beitragvon Submuntorium » Di 18.05.10 20:42

Vielen Dank!Für was steht C. ? Kann jemand noch Seltenheitsangaben hinzufügen?
viele grüße,
Submuntorium
Benutzeravatar
Submuntorium
 
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Re: gallienus-special

Beitragvon gallienvs » Di 18.05.10 20:48

Göbl 728b . Das C ist ein epsilon und bezeichnet die
5. werkstatt.
Ein schönes aber sehr häufiges Stück.
Göbel kennt 122.
Gruß gallienvs
Benutzeravatar
gallienvs
 
Registriert: Sa 03.01.09 18:21
Wohnort: rheinmain

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: gallienus-special - Seite 7