gallienus-special

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Re: gallienus-special

Beitragvon beachcomber » Mo 05.09.11 16:27

von einem netten forumskollegen erworben, und heute angekommen, ist der folgende gallienus. zwar mit 11 exemplaren nicht wirklich selten, aber mit 6,44g aussergewöhnlich schwer!
ausserdem mit einem für rom typischen porträt der alleinherrschft, und aus der bekannten sammlung von Keith Emmet, der mann hatte geschmack. :)
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus virtus avg23.jpg
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: gallienus-special

Beitragvon kc » Mo 05.09.11 17:15

Klasse Stück! :cry:
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Re: gallienus-special

Beitragvon beachcomber » Di 06.09.11 19:08

heute ist also das oben von richard schon erwähnte stück angekommen. Göbl kannte es nicht, und hat dementsprechend keine nummer vorgesehen. da die laettia ausgabe aber in solchen massen, uns mit solchen unterschiedlichen av-legenden und rv-beizeichen geprägt wurden, hätte er die existenz eigentlich voraussehen können, (und es werden auch mit sicherheit noch weitere exemplare dieser serie mit anderen, nicht bekannten kombinationen auftreten).
ich hab' dann mal die logische nummer beigefügt die so in Göbl's system passt. :)
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus laetitia avg11.jpg
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: gallienus-special

Beitragvon gallienvs » Di 06.09.11 20:21

Glückwunsch zu diesem tollen Stück. :wink:
Wie von dir schon erwähnt, werden wohl noch so manche Signaturvarianten auftauchen.
Nimmt man einmal nur deinen LAETITIA-Typ der 4.Emission MED so sehe ich hier noch 3 potenzielle Kandidaten.
1093A,1099A sowie 1123A...von den Büstenvarianten mal ganz zu schweigen.
gruß gallienvs
Benutzeravatar
gallienvs
 
Registriert: Sa 03.01.09 18:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitragvon beachcomber » Di 06.09.11 20:41

genau, und das gleiche wird wohl auch für die ORIENS AVG, VIRTUS AVG, INDULG AVG und PAX AVG revers gelten!
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: gallienus-special

Beitragvon Pscipio » Do 08.09.11 19:29

CNG hat den Gallienus mit Löwenskalp zurückgezogen, den wir hier diskutiert hatten:

viewtopic.php?f=6&t=36068&p=345349&hilit=gallienus+l%C3%B6wenfell#p345349

Begründung: moderne Schnitzerei.

http://www.cngcoins.com/Coin.aspx?CoinID=192992
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Re: gallienus-special

Beitragvon quisquam » Do 08.09.11 19:40

Vielleicht verstehe ich CNG auch falsch, aber die Erklärung, dass das Silberne auf der Vorderseite guthaltiges Silber ist, das durch den Materialabtrag zum Vorschein gekommen ist, während das Silberne auf der Rückseite neu aufgetragener "Silbersud" sein soll erscheint mir sehr konstruiert. Auf dem Foto sehen mir die silbrigen Partien auf Vorder- und Rückseite jedenfalls identisch aus.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: gallienus-special

Beitragvon beachcomber » Do 08.09.11 20:11

halte ich auch für quatsch, aber das wichtige ist ja, dass der mist zurückgezogen wurde!
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: gallienus-special

Beitragvon quisquam » Do 08.09.11 20:38

Stimmt. Und das nicht sang- und klanglos, sondern mit öffentlicher Information.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: gallienus-special

Beitragvon Homer J. Simpson » Do 08.09.11 21:43

Das ist neu, und das finde ich gut.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: gallienus-special

Beitragvon gallienvs » Do 15.09.11 21:16

Möchte heute einmal einen seltenen Antoninian der Zoo-serie vorstellen.
GALLIENVS AVG
APOLLINI CONS AVG
Greif nach rechts stehend
Göbl 721b
3,1g

Die Darstellung des Greif nach links stehend ist bei Göbl mit 44 Exemplaren angegeben, im Cunetio-Hoard waren 41 Stück zu finden.
Die hier gezeigte Münze eines Greifen nach rechts stehend mit Averslegende GALLIENVS AVG ist extrem selten und in dieser Erhaltung das mit Abstand schönste Stück.

Ian carradice schreibt in Cunetio von einem einzigen Exemplar im British Museum, welches allerdings vom Stil her wohl als barbarisch gelten kann.
Göbl kennt angeblich 2 Exemplare ,bildet aber nur Einen in einer sehr miesen Erhaltung ab.Auch dieses Stück könnte stilistisch irregulär sein.

Online ist nur ein Exemplar zu finden: L’émission du bestiaire von Weber/wolkow ,aber auch hier von fragwürdigem Stil!!!
Das seltene an meinem Stück scheint, von der Ausrichtung des Greifen mal abgesehen, die Tatsache zu sein, hier ein stilistisch eindeutig offizielles Stück zu haben.
Das weitgeöffnete Maul mit Zunge finde ich auch sehr putzig. :D


gruß gallienvs
Dateianhänge
721b 2ex.JPG
721b.JPG
Benutzeravatar
gallienvs
 
Registriert: Sa 03.01.09 18:21
Wohnort: rheinmain

Re: gallienus-special

Beitragvon beachcomber » Do 15.09.11 21:48

super teil, herzlichen glückwunsch! :)
und ganz sicher offiziell.
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: gallienus-special

Beitragvon quisquam » Fr 16.09.11 00:05

Was ist das denn für ein Zeichen im Abschnitt?

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: gallienus-special

Beitragvon beachcomber » Fr 16.09.11 00:09

ein etwas verhauenes delta! :)
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: gallienus-special

Beitragvon quisquam » Fr 16.09.11 00:16

Ah okay, also ein Stempelausbruch. Auch beim P von APOLLINI ist offensichtlich ein Stempelfehler. Erstaunlich, dass nicht mehr Exemplare existieren, da der Stempel offenbar schon länger in Gebrauch war.

Tolle Münze!

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: gallienus-special - Seite 61