Julisch-Claudische Dynastie

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitragvon quisquam » Mi 06.11.13 17:21

Ja, mit Linksportrait ist es RIC 307, WCN 291.

Ein schönes Exemplar, Glückwunsch.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitragvon ga77 » Mi 06.11.13 19:38

Ein sehr schönes Stück, gratuliere! Und wenns noch aus der Sammlung Trau ist, macht das doppelt Spass!

Vale
Gabriel
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitragvon kc » So 24.11.13 12:19

Ein netter Neuzugang: --> :D

Obv. NERO CLAVDIVS CAESAR AVG GER P M TR P IMP P P, laureate head right with drapery on left shoulder.
Rev. ROMA S C, Roma, helmeted and in military dress, seated left on cuirass,
with left hand resting on parazonium and holding Victory in right.
Mint: Rome, 65 AD.

34mm 26.18g

RIC 275



Grüße
kc
Dateianhänge
Nero Sestertius.jpg
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitragvon Priscus » So 24.11.13 13:04

Salve kc,

Wieder ein nettes Stück für'n deine Sammlung :D hast du den aus Frankfurt ??

Priscus
Benutzeravatar
Priscus
 
Registriert: Sa 06.03.10 20:11
Wohnort: Sachsen

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitragvon chinamul » So 24.11.13 13:44

Das ist mal wieder ein prachtvoller Sesterz von "nerotypischer" Qualität: künstlerisch perfekt gestaltet, wohlzentriert geprägt auf absolut rundem, fehlerfreiem Schrötling. Was will man mehr!? Gratulation zu diesem Stück.

Der nun folgende Nerosesterz liegt schon länger in meiner Sammlung, aber ich scheine ihn noch nicht im Forum gezeigt zu haben:

nero sest linkskopf janus.jpg

NERO 54 – 68
Æ Sesterz Lugdunum (Nach dem Friedensschluß mit den Parthern im Jahre 63 ließ Nero 64 den Janustempel schließen; die Münze wurde ab ca. 65 und dann wohl bis zu seinem Tode im Jahre 68 weitergeprägt.)
Av.: NERO CLAVD CAESAR AVG GER P M TR P IMP P P - Belorbeerter Kopf links; an der Spitze des Halsabschnittes eine Kugel (= Lugdunum)
Rv.: PACE P R TERRA MARIQ PARTA IANVM CLVSIT - Janustempel mit geschlossenem Tor rechts zwischen S C
RIC 439; BMC 320
Ø 33 - 34 mm / 27,19 g ; Stempelstellung 5 h

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitragvon Andicz » So 24.11.13 23:57

Beides ganz wundervolle Exemplare... da geht einem doch das Herz auf!
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de
Benutzeravatar
Andicz
 
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitragvon kc » Mi 11.12.13 20:56

Nun zeige ich das Gegenstück eines Sesterzen...


AR-Quinar, Nero
Obv. NERO CLAVD DIVI CLAVD F CAESAR AVG GERMANI, laureate bust right.
Rev. ---, Victoria seated right on globus, holding wreath.
Mint: Caesarea, 59-60 AD.

14mm 1.57g

RIC 617, BMC 409


Grüße
kc
Dateianhänge
2005-09-01 01.57.05.jpg
2005-09-01 01.56.27.jpg
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitragvon emieg1 » Sa 21.12.13 11:38

Mein "Weihnachtsmünzlein" ist tatsächlich mal kein Severer geworden :mrgreen:

Nero (als Caesar)
Denar
50 - 54 n.Chr. (geprägt unter Claudius)
Lugdunum
Av.: NERONI CLAVDIO DRVSO GERM COS DESIGN, drapierte Büste n. r.
Rev.: Schild mit Aufschrift EQVESTER / OR-DO / PRINCIPI / IVVENT, dahinter Speer.
RIC 79; C. 97; BMC 93; BN 96 (Lugdunum).

Trotz der Abnutzung fand ich den für 165 Euro auf VCoins ziemlich ok...
Dateianhänge
nero_ric_79_av.jpg
nero_ric_79_rev.jpg
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitragvon Invictus » Sa 21.12.13 11:51

Die Büste ist immer noch hübsch anzusehen, die Schildinschrift größtenteil erkennbar .... meinen (neidvollen :wink: )Glückwunsch zu diesem interessanten & schönen Stück!
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)
Benutzeravatar
Invictus
 
Registriert: Di 07.06.11 16:36

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitragvon mike h » Sa 21.12.13 12:02

Nero als "Jüngelchen"

Wirklich schönes Stück!

Meine Weihnachtsmünzlein sind leider noch nicht eingetroffen...

Martin
129 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Sa 21.12.13 19:43

Bei Nero konnte ich vor einiger Zeit dank eines Forenmitgliedes auch eine Lücke schliessen.
Ich konnte meinen bisherigen "mässigen" Nero Dupondius gegen diesen netten Sesterzen austauschen.

02896v00a.jpg

Sestertius
OV: Laureate head to right.
Leg: NERO CLAVD CAESAR AVG GER P M TR P IMP P P
RV: Roma, helmeted and in military dress, seated left on cuirass, with left hand resting on parazonium and holding Victory in right.
Leg: - / S C
Ex: ROMA
Rome
RIC 273 var. (no aegis).
35mm / 27.6gr.

Grüsse
Simon
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitragvon Invictus » Sa 21.12.13 20:31

Glückwunsch zu diesem prachtvollen Nero!
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)
Benutzeravatar
Invictus
 
Registriert: Di 07.06.11 16:36

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitragvon ga77 » Sa 21.12.13 22:57

"Nett" sagst du dem? Ein fantastisches Stück!

Vale
Gabriel
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitragvon chinamul » So 22.12.13 15:51

Simon wollte uns offensichtlich die Chance zu weiteren Steigerungen des Lobes für dieses exorbitante Stück lassen!
Für diese Münze gilt das, was ich über meinen neuesten Commodussesterzen gesagt habe: "Ein absolut "unverbastelter", perfekt zentrierter Sesterz mit lückenlos lesbaren Legenden und dazu noch einem stattlichen Gewicht".
Diese Feststellung hat Simon gestern sehr freundlich kommentiert, und ich freue mich daher besonders, meinerseits seinen Sesterz als das bezeichnen zu können, was er in meinen Augen ist: Ein absoluter Augenschmaus!

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Mo 23.12.13 20:57

Vielen Dank chinamul, und auch an die anderen!

Ich habe jedoch nicht des Lobes wegen auf mich warten lassen, sondern war einfach nicht da um zurückzuschreiben :)

Viele Grüsse
Simon
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron
Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Julisch-Claudische Dynastie - Seite 11