Probus-special

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: Probus-special

Beitragvon quisquam » Fr 20.08.10 20:56

Julianus v. Pannonien hat geschrieben:Ich glaube auch was spezielle Legenden angeht ist Probus an der spitze der römische Kaiser.


Vermutlich hast Du recht. Hier die Legenden, die im ERIC aufgelistet sind. Es würde mich nicht wundern, wenn die Liste nicht mal komplett ist.

1) AVR PROBVS AVG
2) BONO IMP C PROBO AVG
3) BONO IMP C PROBO INVICTO AVG
4) BONO IMP C PROBO PF INVICT AVG
5) BONO IMP PROBO AVG
6) COMIS PROBI AVG
7) DEO ET DOMINO PROBO INVICTO AVG
8) IMP C M AVR PROBO AVG
9) IMP C M AVR PROBVS AVG
10) IMP C M AVR PROBVS AVG CONS III
11) IMP C M AVR PROBVS AVG CONS IIII
12) IMP C M AVR PROBVS INV AVG
13) IMP C M AVR PROBVS INVICT AVG
14) IMP C M AVR PROBVS P AVG
15) IMP C M AVR PROBVS PF AVG
16) IMP C M AVR PROBVS PF INVICT AVG
17) IMP C M AVR PROBVS PF INVICTVS AVG
18) IMP C M AVR PROBVS PIVS AVG
19) IMP C M AVREL PROBVS PF AVG
20) IMP C M PROBVS INVICT AVG
21) IMP C M PROBVS INVICT P AVG
22) IMP C PROBVS AVG
23) IMP C PROBVS AVG CONS II
24) IMP C PROBVS AVG CONS III
25) IMP C PROBVS AVG CONS IIII
26) IMP C PROBVS AVG CONS V
27) IMP C PROBVS AVG COS
28) IMP C PROBVS AVG COS II
29) IMP C PROBVS AVG COS III
30) IMP C PROBVS CONS II
31) IMP C PROBVS INV AVG
32) IMP C PROBVS INVICTVS AVG
33) IMP C PROBVS INVICTVS P AVG
34) IMP C PROBVS P AVG
35) IMP C PROBVS PF AVG
36) IMP C PROBVS PIVS F AVG
37) IMP DEO ET DOMINO PROBO AVG
38) IMP M AVR PROBVS PF AVG
39) IMP PROBO INVICTO AVG
40) IMP PROBVS AVG
41) IMP PROBVS AVG CONS III
42) IMP PROBVS INV AVG
43) IMP PROBVS INVICTVS AVG
44) IMP PROBVS P AVG
45) IMP PROBVS PF AVG
46) IMP PROBVS PIVS F AVG
47) PERPETVO IMP C M AVR PROBO AVG
48) PERPETVO IMP C PROBO AVG
49) PERPETVO IMP C PROBO INVICT AVG
50) PERPETVO IMP PROBO AVG
51) PERPETVO IMP PROBO P AVG
52) PROBVS AVG
53) PROBVS P AVG
54) PROBVS PF AVG
55) SOL COMES AVG
56) SOL COMES PROBI AVG
57) VIRTVS PROBI AVG
58) VIRTVS PROBI INVICTI AVG

Gibt es eigentlich noch andere Kaiser, die sich zu Lebzeiten auf ihren Münzen als Gott bezeichneten? Spontan fällt mir da keiner ein.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: Probus-special

Beitragvon kc » Fr 20.08.10 21:03

Der Thread hier ist für Simon ein Heimspiel würde ich fast mal annehmen :wink:

Von den von quisquam aufgelisteten Legenden, sind knapp die Hälfte sehr sehr selten anzutreffen. Jedenfalls kommt es mir so vor.
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Re: Probus-special

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Fr 20.08.10 22:26

Ja Carus lies sich auch als Gott und Herr Darstellen.

Die Seltenste Legende die ich habe, ist BONO IMP C PROBO PF AVG
in deiner Liste übrigens nicht aufgeführt Stefan ;) hab das Stück auch sonst noch nirgends gefunden mit der Legende, auf Probvs.net ist genau das Stück abgebildet....

Grüsse
Simon
Dateianhänge
Probo.jpg
Probo II.jpg
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Re: Probus-special

Beitragvon quisquam » Fr 20.08.10 23:07

Und schön erhalten obendrein, Gratulation zu dem seltenen Stück!

Mein seltenster Probus (ich besitze nur 5 Probi) ist weniger schön und eine ausgesprochen unscheinbare Seltenheit. Ich habe bislang ebenfalls kein zweites Exemplar gefunden. Grzegorz Kryszczuk übrigens auch nicht (zumindest was Bilder angeht), auch mein Stück ist auf seiner Seite zu sehen.

Als kleines Rätsel stelle ich einfach mal die Frage: Welche Kleinigkeit macht die Münze so selten?

Grüße, Stefan
Dateianhänge
Probus RIC 470h.jpg
Zuletzt geändert von quisquam am Fr 20.08.10 23:25, insgesamt 1-mal geändert.
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: Probus-special

Beitragvon richard55-47 » Fr 20.08.10 23:25

Der Adler?
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: Probus-special

Beitragvon quisquam » Fr 20.08.10 23:47

Nein, der Adler auf dem Szepter ist es nicht, dies ist eine ganz gewöhnliche Konsularbüste RIC Typ H. Interessant ist, dass RIC in der Beschreibung zu dieser Münze eine Victoriola auf dem Szepter angibt, obwohl Cohen 354 zitiert wird und dort wohl fälschlich von einem Globus auf dem Szepter die Rede ist. Dies zeigt, dass Cohen (und auch Webb?) wohl nur ein schlecht erhaltenes Exemplar vorlag.

Ich muss zugeben, dass die Frage etwas gemein ist, da sehr Probus-spezifisch.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: Probus-special

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Sa 21.08.10 09:34

Das hätte ich jetzt auch nicht gewusst :) Danke für diese Info!

Dann werf ich auch noch zwei seltene Stücke in die Runde, beide nicht ausserordentlich gut erhalten aber mal ne seltene Rückseite für Probus und nicht immer nur Büsten.
Dieser Revers wurde nur in Siscia geprägt. ( Zwei Victorien vor Palme reichen sich die Hände ) / RIC 800 / Ob dieser Revers auf einen Sieg geprägt wurde, oder auf hoffentliche Siege weiss ich leider nicht.
Was ich mir aber vorstellen könnte: Da VICTORIAE in der Mehrzahl ist, dass dieser Revers die die bisherigen Siege des Probus allgemein ehren soll.

Vllt. habt Ihr ja noch andere Ideen oder Anregungen dazu.

Grüsse
Simon
Dateianhänge
Vict III.jpg
Vict IV.jpg
Vict I.jpg
Vict II.jpg
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Re: Probus-special

Beitragvon quisquam » Sa 21.08.10 09:49

Hallo Simon,

ich denke mit deiner letzten Erklärung liegst Du richtig. Aber vielleicht gibt die Palme ja auch den Hinweis, um welche Siege es sich konkret handelt!? Eine Prägung auf zukünftige Siege kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.


Mir ging es mit meiner obigen Frage eigentlich um etwas anderes:

Es handelt sich bei meinem MARTI PACIFERO um eine codierte Münze aus der seltenen ersten Serie aus Ticinum.

Die Thematik dieser interessanten Münzen haben wir hier schon lange nicht mehr aufgegriffen. Dir wird sie sicher bekannt sein, aber ich denke es gibt einige hier im Forum, die noch nicht davon gehört haben. Außerdem denke ich, dass dieses Thema hier im Probus-Thread auf jeden Fall Erwähnung finden sollte:

Rom war die erste Münzstätte, die solche Münzen ausgab. Man prägte in 7 Officinae, auf den Münzen gekennzeichnet mit griechischen Zahlzeichen im Abschnitt. Jede Offizin erhielt einen Buchstaben, der zusätzlich im Abschnitt erscheint. Die Buchstaben der Officinae 1-7 hintereinander gelesen ergeben das Codewort AEQVITI. Diese Münzen sind recht häufig.

Ticinum war die einzige Münzstätte, die dieses System übernahm, nur mit lateinischen Offizin-Buchstaben und Codebuchstabe im Feld. Man hatte allerdings das Problem, dass in Ticinum nicht wie in Rom mit 7, sondern nur mit 6 Officinae geprägt wurde. Daher hat man das Codewort in der ersten Serie auf AEQVIT gekürzt. Meine Münze aus Offizin Q (quarta=4) hat somit den 4. Buchstaben des Wortes, nämlich V, im Feld. Diese Serie ist sehr selten.

In den späteren, offensichtlich in deutlich großeren Mengen geprägten Serien der Münzstätte Ticinum hat man das Codewort in EQVITI geändert, und die entsprechenden Münzen der 4. Offizin haben entsprechend den Buchstaben I im Feld. Diese Münzen sind häufig anzutreffen.

Vielleicht hat ja der eine oder andere auch Münzen der seltenen, frühen AEQVIT-Serie in seiner Sammlung und weiß es noch gar nicht ?

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: Probus-special

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Sa 21.08.10 17:02

Ein so frühes Stück aus der Aequiti Serie kann ich nicht vorweisen.

Aber um in der Münzstätte Ticinum zu bleiben, welche übrigens einige der interessantesten Büsten-typen ausgegeben hat,
Hab ich hier dieses Stück.

Ein bischen speziell ist, dass die Büste von vorn gesehen und sonderlich drapiert ist.
Lasst euch aber durch meinen Post nich aufhalten, frühe Aequiti - Serie Stücke zu zeigen wenn ihr welche habt :)

Grüsse
Simon
Dateianhänge
Drap I.jpg
Drap II.jpg
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Re: Probus-special

Beitragvon ischbierra » Sa 21.08.10 19:36

Probus habe ich nur einen, aber den kann ich hier ja mal zeigen. Vielleicht können mir die Experten sagen, was das Delta im Feld bedeutet.
Gruß ischbierra
Dateianhänge
IMG_0655.JPG
IMG_0656.JPG
Benutzeravatar
ischbierra
 
Registriert: Fr 11.12.09 01:39
Wohnort: Dresden

Re: Probus-special

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Sa 21.08.10 20:31

Das ist soweit ich weiss ist das ein Offizinszeichen also 4. Offizin.
normalerweise wird bei Lugdunum ja die Offizin mit IIII im Abschnitt angegeben, aber es gibt halt auch Ausnahmen.

Ein hübsches Stück übrigens!

Grüsse
Simon
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Re: Probus-special

Beitragvon ischbierra » Sa 21.08.10 20:50

Vielen Dank, Simon
Gruß ischbierra
Benutzeravatar
ischbierra
 
Registriert: Fr 11.12.09 01:39
Wohnort: Dresden

Re: Probus-special

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Sa 21.08.10 20:55

Bitte :)

Hier habe ich noch einen meiner schönsten Probi aus Serdica.
ein wundervoller Zentrierter Antoninian der keine einzige gebrauchsspur aufweist, eine seltene Büste hat und ungelistet im RIC ist. Was will man als Probus Fan mehr :)

Grüsse
Simon
Dateianhänge
Buckler I.jpg
Buckler II.jpg
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Re: Probus-special

Beitragvon Xanthos » Sa 21.08.10 21:44

Hmm, kommt mir bekannt vor :)
Benutzeravatar
Xanthos
 
Registriert: Do 12.02.04 22:30
Wohnort: Luzern, CH

Re: Probus-special

Beitragvon drakenumi1 » Sa 21.08.10 21:50

In der Tat, Simon, Deine Beschreibung übertreibt nicht, ein Stück, dem man das Attribut "non plus ultra" bedenkenlos zusprechen kann. Da kann ich nur ergebnislos in meinen paar Probi rumwühlen und finde doch nichts annähernd Vergleichbares :(
Dergestalt herausgefordert, ziehe ich mich auf die Position "Schönheit der Darstellung und Erhaltung" zurück und schieße zaghaft mit einem Pfeil zurück (wo Du mit Kanonen geschossen hast, unter Verweis auf die enorme Überrandigkeit dieses Stückes), in der Hoffnung auf Nachsicht, weil ich vor Jahren Euch schon einmal mit ihm inkommodiert habe :wink:

Grüße von drake
Dateianhänge
Ant. Probus RIC 223F Av. PROBVS P F AVG..jpg
Ant. Probus RIC 223F Rv. VICTORIA GERM Trophäe zw. 2 gefesselten Gefang. Rom..jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)
Benutzeravatar
drakenumi1
 
Registriert: So 26.11.06 16:37
Wohnort: Land Brandenburg

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Probus-special - Seite 3