Marc Aurel und seine Münzen

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: Marc Aurel und seine Münzen

Beitragvon Annia » Mo 06.03.17 10:16

Hallo, liebe Römer-Sammler,

ja, die Numismatik scheint ein Virus zu sein, der offensichtlich den "stärkeren" Teil der Gesellschaft zuerst befällt... :D
Ich verstehe aber uns Frauen gar nicht mehr, die Römer, das waren doch super Kerle... :lol:
...und mein Marc Aurel gefällt mir nach Euren Meldungen gleich viel, viel besser. Ich verzeihe ihm ja auch diesen unverschämten Glanz und... er darf bleiben.

Viele Grüße!
Annia
Annia
 
Registriert: So 05.03.17 17:55
Wohnort: Im Osten, wo zwar das Licht herkommt, doch die Römer niemals da waren...

Re: Marc Aurel und seine Münzen

Beitragvon Homer J. Simpson » Mo 06.03.17 11:31

Interessanterweise gibt es in der Numismatik, also der Münzwissenschaft, gar nicht so wenige Frauen, nur unter den Sammlern sind sie doch wirklich selten. Also noch mal herzlich willkommen!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Marc Aurel und seine Münzen

Beitragvon Delyon » Fr 19.05.17 23:52

Mir ist heute dieser Sesterz von 173/74 zugelaufen, RIC 1096.
Dateianhänge
20170519_234717-534x949.jpg
20170519_234506-534x949.jpg
Delyon
 
Registriert: Do 28.07.16 09:50
Wohnort: Wien

Vorherige

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Marc Aurel und seine Münzen - Seite 18