Sehenswerte Münzen des Trajan

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon Mynter » Sa 05.03.16 20:07

Viele Dank für Eure Kommentare, es freut mich, dass meine Neuerwerbung so einen Zuspruch findet. Als ich das Angebot sah, wusste ich, dass ich schnell handeln musste. So ein Aureus ist schon ein Highight einer Sammlung und deswegen wollte ich ein Stück haben, dass gut erhalten, spannend und bezahlbar ist. Jetzt muss ich natürlich ersteinmal auf der Zuschauerbank Platz nehmen, aber das macht nichts.
Grüsse, Mynter
Benutzeravatar
Mynter
 
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon Homer J. Simpson » Sa 05.03.16 20:14

Jetzt machst Du mich aber neugierig - wo gab's den denn?

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon Mynter » Sa 05.03.16 20:18

Homer J. Simpson hat geschrieben:Jetzt machst Du mich aber neugierig - wo gab's den denn?

Homer


Bei der WAG.
Grüsse, Mynter
Benutzeravatar
Mynter
 
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon alex456 » Fr 18.03.16 16:45

Moin,
nach Mynter`s Supergoldstück habe ich nur eine kleine Bronze vorzustellen. Allerdings handelt es sich um eine der seltenen Metalla-Prägungen für die kaiserlichen Bergwerke in Dardanica. An dieser Stelle hätte ich gleich eine Bitte. Kann mir jemand sagen, wo ich den Woytek Aufsatz zu diesen Prägungen evtl im Netz finden kann? Danke im Voraus!
Auch wenn mein Exemplar mit 17 bekannten Stücken nicht zu den seltensten gehört freut es mich sehr, dass ich endlich überhaupt eines besitze. Ich hoffe, dass meine Fotos ok sind und natürlich, dass sie Euch auch gefällt.

Gruß
Alex

Traianus
98-117 n.u.Z.
Semis (Metalla-Prägung) (99-102 n.u.Z.)
Av. Büste n. r.
Rv. Weibliche Gestalt steht n.l. in langem Gewand, mit Mantel über den Schultern, hält Zweig in der Rechten und legt die Linke an den Körper an
2,80g, Durchmesser 20 mm
Woytek 608a(17 Ex.)
Dateianhänge
AV.jpg
Rv.jpg
Zuletzt geändert von alex456 am Fr 18.03.16 16:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
alex456
 
Registriert: Do 29.04.10 21:20

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon aquensis » Fr 18.03.16 16:46

Hallo Trajan - Freunde,

diesen seltenen Denar, mit einer bisher noch nicht edierten Büstenform, habe ich jetzt in meine Sammlung einreihen können :D !
B. Woytek kannte für diese Emission keine Büstenform "a" !

Die Daten:
Denar, Rom, ≈ RIC 271, Strack 186, gepr. von Frühjahr 113 bis Sommer 114
AV: IMP TRAIANO AVG GER DAC P M TR P COS VI P P : Büste m. Lorbeerkr. n. r.
RV: SPQR OPTIMO PRINCIPI : Felicitas steht n. l. mit caduceus u. Füllhorn.
Gew.: 3,366 gr, Ø 18 - 19 mm, Stempelstlg. 6:00 .

Grüsse Franz
Dateianhänge
woytek_422a_av.jpg
woytek_422a_rv.jpg
Benutzeravatar
aquensis
 
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon aquensis » Fr 18.03.16 16:54

Hallo Alex,
schönes Stück ! Auch wenn man bei der Erhaltung Kompromisse machen muss.
Diese Metalla Prägungen sind halt selten und sehr gesucht.
Sie werden daher auch gefälscht (Bin selbst mal darauf reingefallen :oops: ).
Grüsse Franz
Benutzeravatar
aquensis
 
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon alex456 » Fr 18.03.16 16:58

Adlerauge! Schöner Fund und toll erhalten. Gerade auf die Büstenvar. A und B achtet man ja kaum. Glückwunsch!!
Danke! Ja, dann lieber etwas schlechter erhalten, aber sicher, dass sie echt ist. Ich glaube, dass zumindest das Av stempelgleich mit dem Woytek Ex ist. Bin mir aber nicht ganz sicher.

Gruß
Alex
Benutzeravatar
alex456
 
Registriert: Do 29.04.10 21:20

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon Mynter » Fr 18.03.16 22:26

Herzlichen Glückwunsch zu Euren Neuerwerbungen !
Grüsse, Mynter
Benutzeravatar
Mynter
 
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon kijach » Mo 21.03.16 19:16

Keine Schönheit aber dafür etwas seltener ist dieser Denar den ich kürzlich gekauft habe, eine Regenbogenpatina verziert diesen ganz nett, ist aber nicht ganz so deutlich zu sehen auf den Fotos.

IMP CAES NERVA TRAIAN AVG GERM P M
TR P COS II P P
Pax n.l. sitzend mit Zweig
3,09gr.
Woytek 15a (7ex.)
Dateianhänge
12884516_972564229491789_887658705_n.jpg
12595992_972564242825121_1015242089_n.jpg
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 99/120
Neuester Kopf: Magnia Urbica & Plotina
Benutzeravatar
kijach
 
Registriert: So 02.01.11 13:11
Wohnort: Niederkassel

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon alex456 » Di 22.03.16 16:55

Hallo,
heute möchte ich einen Münztyp zeigen, von dem ich nie gedacht hätte, dass ich einmal ein Exemplar besitzen werde. Es handelt sich um einen der sehr seltenen Sesterzen mit der Luftansicht des Portus Traiani in Ostia. Laut Auktionshaus ist die Zuschreibung nach Ostia zwar umstritten, ich persönlich bin allerdings überzeugt, dass es der Hafen von Ostia sein muss. Schon alleine weil der Lago di Trajano noch heute genauso aussieht wie der Hafengrundriss, den auch die Münze zeigt. Siehe z. B.: http://www.originalia.it/lago-di-traian ... o-di-roma/ (Ich verwende mal nur den Link, weil ich mir mit den Urheberrechten nicht sicher bin.)
Trotz der nur schönen Erhaltung (In der Hand erkennt man allerdings sehr viel mehr Details) bin ich sehr froh ein Exemplar zu besitzen! Eventuell gefällt er ja auch dem ein oder anderen von Euch.
Viele Grüße
Alex

Traianus
98-117 n.u.Z. (stempelgleich mit MIR Tafel 94)
Sesterz (Rom, 113 n.u.Z.)
Av. Büste mit Lorbeerkranz in Palutament n. r.
Rv. Luftansicht des trajanischen Hafens in Ostia: Hexagonales Hafenbecken mit drei Schiffen. Unten die Hafeneinfahrt, flankiert von zwei perspektivisch dargestellten Gebäuden mit figurengeschmückten Giebeln. An der rechten Seite und hinten zweistöckige Magazine mit Säulenfronten, links komplexes, verzerrt abgebildetes Gebäude mit Arkaden und zwei zum Hafenbecken strebenden Seitenranken mit Tonnengewölbe; links hinten kleiner Tempel mit Spitzgiebel.
26,03g
Woytek 470v3
Dateianhänge
Av gut.jpg
RV2.jpg
Benutzeravatar
alex456
 
Registriert: Do 29.04.10 21:20

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon aquensis » Di 22.03.16 17:12

Wow 8O , wo hast du den denn aufgetrieben ?
Glückwunsch zu diesem seltenen Sesterz !
So ein Ostergeschenk lobe ich mir.

Grüsse Franz
Benutzeravatar
aquensis
 
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon kijach » Di 22.03.16 17:20

Stimmt, schön ist der nicht aber eine Tolle Münze bleibt es trotzdem, ist das Loch Ness im Hafen? :D
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 99/120
Neuester Kopf: Magnia Urbica & Plotina
Benutzeravatar
kijach
 
Registriert: So 02.01.11 13:11
Wohnort: Niederkassel

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon alex456 » Di 22.03.16 18:53

Danke. Den habe ich bei Künker ergattern können. Es ist zwar noch recht früh im Jahr, aber er ist definitiv ein Kandidat für meine Münze des Jahres.
@kijach Ich dachte an eine gigantische Quietscheente :lol: Ne, es ist natürlich das größere der drei Schiffe. Die andern beiden erkennt man in der Hand auch sehr schön.

Gruß
Alex
Benutzeravatar
alex456
 
Registriert: Do 29.04.10 21:20

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon kijach » Mi 30.03.16 14:17

Einen weiteren Sesterz konnte ich meiner Sammlung zufügen, welcher dank seiner t Büste besonderen Reiz auf mich hatte, und auf einem Sesterz solch eine Büste ist immer was feines.

Sesterz
IMP CAES NER TRAIANO OPTIMO AVG GER DAC PARTHICO P M TR P COS VI P P
REX PARTHIS DATVS S C
33,5mm
25,85gr.
Woytek 594t (14ex.)
Dateianhänge
12899771_981096248638587_1910957014_n - Kopie.jpg
12939223_981096228638589_34191010_n.jpg
12895487_981096258638586_774140824_n.jpg
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 99/120
Neuester Kopf: Magnia Urbica & Plotina
Benutzeravatar
kijach
 
Registriert: So 02.01.11 13:11
Wohnort: Niederkassel

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon alex456 » Mi 30.03.16 15:45

Die Erhaltung ist zwar, ähnlich wie bei meinem Ostia-Sesterzen, nicht die beste, dafür sind diese t Büsten wirklich etwas Besonderes. Als "Normalos" müssen wir eben Kompromisse bei der Erhaltung eingehen, wenn wir auf solche Seltenheiten nicht verzichten wollen. Mir würde er auch gefallen. Glückwunsch!!!

Gruß
Alex
Benutzeravatar
alex456
 
Registriert: Do 29.04.10 21:20

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Sehenswerte Münzen des Trajan - Seite 76