Sehenswerte Münzen des Trajan

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon klausklage » So 21.05.17 23:52

Weiter geht's:

Ephesus in Ionien
Av: Laur. r.
Rev: Coresus r. clasping the hand of Androclus l.; Androclus was the mythical founder of Ephesus, Coresus the personification of a nearby mountain.

4,68 g, 19 mm
RPC III, 2049

Die Beschreibung stammt vom Verkäufer. Weitere Exemplare habe ich nicht gefunden - scheint also selten zu sein. :P
Olaf
Dateianhänge
Trajan Ephesos Coresus and Androclus.jpg
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon kijach » Mo 22.05.17 13:12

Bei acsearch unter dem Suchbegriff "Trajanus Ephesus" gibt es 2 Stück zu finden. Hier eines

https://www.acsearch.info/search.html?id=2470539
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 90/120
Neuester Kopf: Mariniana
Benutzeravatar
kijach
 
Registriert: So 02.01.11 13:11
Wohnort: Niederkassel

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon Mynter » Mi 31.05.17 19:24

Ein Auktionsfang, mit dem ich sehr zufrieden bin:
RIC II 527, Kamp 27.113
Sesterz mit dem Thema " Sieg über Dakien "

Die technischen Daten werden bei Gelegenheit nachgetragen.
P1090762 – Kopi.JPG
P1090763 – Kopi.JPG
Grüsse, Mynter
Benutzeravatar
Mynter
 
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon Numis-Sven » Mi 31.05.17 19:55

Gratulation zu dem wunderschönen Stück! Die Rückseite ist historisch interessant und das Porträt ist, wie auch die Rückseite, wegen der vielen Details sehr schön anzusehen: eine top Prägung.
________________________________________________________________________________________________________________________________
Collegium Josephinum: Numismatik-AG: https://user.cojobo.org/~p.niesemann/index.htm
Benutzeravatar
Numis-Sven
 
Registriert: Fr 05.07.13 14:47
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon Homer J. Simpson » Mi 31.05.17 20:01

Bin ich der Einzige, bei dem im Kopf der Schnitz-Alarm schrillt???

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon mike h » Mi 31.05.17 20:18

Stimmt!
Jetzt, wo Du es sagst, erkenne ich eine deutlich Ähnlichkeit mit meinem "REX PARTHIS DATUS"

Klar ist der geschnitzt.. beidseitig.

Martin
128 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon alex456 » Mi 31.05.17 20:32

Jap, Homer-Adlerauge hat recht. Gerade die Buchstaben der Rückseite sind deutlich überarbeitet.
Schade...

Gruß
Alex
Benutzeravatar
alex456
 
Registriert: Do 29.04.10 21:20

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon antinovs » Mi 31.05.17 20:41

stimme zu. auf beiden seiten "nachgebessert". also alles andere als ein wunderschönes stueck. leider.
LXIII
Benutzeravatar
antinovs
 
Registriert: So 21.03.10 22:46
Wohnort: germania magna

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon Mynter » Mi 31.05.17 21:54

Schau an. Bei erneuter Betrachtung fällt mir im Augenschein auf, dass die Legende auf der Portraitseite in einer Art Graben zu liegen scheint. Schade. Na mal sehen, was das Auktionshaus sagt.
Grüsse, Mynter
Benutzeravatar
Mynter
 
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon Numis-Sven » Mi 31.05.17 22:48

Homer J. Simpson hat geschrieben:Bin ich der Einzige, bei dem im Kopf der Schnitz-Alarm schrillt???

Homer


Jetzt hab ich es auch erkannt, Schade. Aber meiner Meinung zum Revers bleibe ich treu.

Grüße
Sven
________________________________________________________________________________________________________________________________
Collegium Josephinum: Numismatik-AG: https://user.cojobo.org/~p.niesemann/index.htm
Benutzeravatar
Numis-Sven
 
Registriert: Fr 05.07.13 14:47
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon Pinneberg » Do 08.06.17 23:04

Moin!

Folgenden Denar habe ich bei der letzten Peus- Auktion ersteigert...

Traianus, 98-117. Denar 114/116, Rom. Büste / Genius mit Patera und Ähren.
RIC 347 C. 276 Woytek 518 3.80 g.
Gereinigt, sehr schön - vorzüglich (sic)

- gereinigt wurde dieser sehr sanft, allerdings ist er für einen Tönungs- Sammler für mich natürlich schon ziemlich nackt! Nichtsdestotrotz ist der Stil und die Erhaltung gut und der Preis stimmte auch. Einen weiteren Vorteil hat die Reinigung auch- jetzt kriegt sie meine ganz persönliche Tönung! :)

Ich schätze, er wurde nicht nachgeschnitten, bitte aber trotzdem um Meinungen.

Besser als hier hätte ich das Bild auch nicht hinbekommen... https://www.sixbid.com/browse.html?auct ... ot=2839467

Beste Grüße

Pinneberg
Dateianhänge
trajanauktion2.png
Pinneberg
 
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Bei Hamburg

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon alex456 » Mo 14.08.17 15:13

Damit der Trajan auch mal wieder nach vorne rutscht, hier meine neueste Trajan-Erwerbung. Zwar nicht das schönste Stück, aber für nicht ganz 11 Euro doch ein Schnapp. War bei Ebay von als Limesdenar angeboten worden. Hat jemand eine Idee was es wirklich ist? 8)

Durchmesser 18 mm
Gewicht 2,16g
Dateianhänge
AV3.jpg
RV2.jpg
Benutzeravatar
alex456
 
Registriert: Do 29.04.10 21:20

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon Homer J. Simpson » Mo 14.08.17 15:24

Oh, ein "METALLI ULPIANI"! Sehr hübsch, den hätte ich auch genommen. Glückwunsch an Dich, daß ich es nicht gesehen habe!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon beachcomber » Mo 14.08.17 15:36

herzlichen glückwunsch zu diesem schnäppchen, und dann auch noch aus "versehen"! :)
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon alex456 » Mo 14.08.17 16:25

Danke Euch.
Ja, es ist natürlich:
MIR 610b (18 Exe,plare)
Semis (Metalla-Prägung) (107-109 n.u.Z.)
Av. Büste n. r.
Rv. Weibliche Gestalt steht n.l. in langem Gewand, hält Waage in gesenkten Rechten und Füllhorn in der Linken

Aber ein Versehen war es nicht. Ich hatte sie schon erkannt, der Händler aber nicht :D

Gruß
Alex
Benutzeravatar
alex456
 
Registriert: Do 29.04.10 21:20

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Sehenswerte Münzen des Trajan - Seite 89