Sehenswerte Münzen des Trajan

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon klausklage » Mi 23.08.17 15:36

Denar, 114-117
Av: IMP CAES NER TRAIAN OPTIM AVG GERM DAC
Laur. r., aegis, globe.
Rev: PARTHICO P M TR P COS VI P P S P Q R
FORT RED in ex.
Fortuna seated l., holding rudder and cornucopiae.

19 mm, 3,09 g

RIC 316, Woytek 579 tt+ (3 Exemplare)

Ein kleiner Lichtblick während der sonst so drögen Sommerflaute. :)

Olaf
Dateianhänge
Trajan RIC 316-2.jpg
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon alex456 » Mi 23.08.17 15:54

Das ist doch ein echter Sonnenschein:-) Glückwunsch zu der tollen Büste!

Gruß
Alex
Benutzeravatar
alex456
 
Registriert: Do 29.04.10 21:20

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon Mynter » Mi 23.08.17 16:36

Sehr schön, sowohl Vorder- , als auch Rückseite !
Grüsse, Mynter
Benutzeravatar
Mynter
 
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon Pinneberg » Mi 23.08.17 22:50

Die langen Legenden und das überaus lebendige Portrait von feinem Stil können auf dem großzügigen Stempel exzellent ihre Wirkung auf den Betrachter entfalten!

Grüße
Leif
Grüße, Pinneberg
Pinneberg
 
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Bei Hamburg

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon aquensis » Do 24.08.17 10:05

Glückwunsch zu diesem seltenen und gut ausgeprägten Denar !

Franz
Benutzeravatar
aquensis
 
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon Mynter » Do 31.08.17 12:38

Mein Neuzugang ( Trajan, Arabia Adquisita , RIC 91- 108, Kamp 27.32 , 3,23g )...
Traian RIC 91- 108 – Kopi.JPG
Traian RIC 91- 108 Arabia – Kopi.JPG


... bildet eine hübsche Trias mit meinen beiden anderen Arabia- Denaren ( auch wenn das Kamel hier eher wie ein Schaf aussieht ,nun ja, der Stempelschneider war wohl mal Bauer ):
P1090869 – Kopi.JPG
P1090870 – Kopi.JPG
Grüsse, Mynter
Benutzeravatar
Mynter
 
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon Homer J. Simpson » Do 31.08.17 13:02

Seeehr hübscher Dreiklang! Neid! ;-)

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon Mynter » Do 28.09.17 15:34

Letztes Jahr hatte ich mir schon mal ein Stück dieses Typs zugelegt, das von den Söhnen der Wüste mit echtem arabischen Lehm eingeschmiert wurde , hier kommt nun der Ersatz :


RIC 459,Kampmann 27.106 ( nur sehr summarische Zuweisung mehrer RIC- Nummern )
35 mm, 26,75 g
Wildwinds schreibt:
Trajan. 98-117 AD. Æ Sestertius . 103-111 AD. IMP CAES
NERVAE TRAIANO AVG GER DAC PM TR P COS V P P, laureate bust
right, drapery on left shoulder / SPQR OPTIMO PRINCIPI S C,
Abundantia standing left, holding corn-ears and cornucopiae; at
her feet, a child; in exergue, ALIM ITAL. RIC II 459; Cohen 7.

This coin celebrates the Alimentia, a public loan program
intended to aid orphans and other needy children. The state
loaned money to farmers to purchase land, the interest being used
to feed the children. The program was initiated by Nerva and
greatly expanded by Trajan.

Gunnar Seelentag erwähnt in einem Aufsatz, jedes empfangsberichtigtes Kind habe 16 Sesterzen im Monat erhalten.
P1090886 – Kopi.JPG
P1090887 – Kopi.JPG
P1090888 – Kopi.JPG
Grüsse, Mynter
Benutzeravatar
Mynter
 
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon klausklage » Do 28.09.17 19:02

Mynter hat geschrieben:Gunnar Seelentag erwähnt in einem Aufsatz, jedes empfangsberichtigtes Kind habe 16 Sesterzen im Monat erhalten.


Ich möchte auch 16 Sesterzen im Monat kriegen! Bild Schöne massive Münze!

Ich brauche eine Bestimmungshilfe bei diesem Provinzler: 8,40 g, 23 mm. Vielleicht etwas Richtung Ephesus?

Olaf
Dateianhänge
Trajan Provinz.jpg
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon shanxi » Do 28.09.17 20:23

Ephesus passt, ...ΔΗ ЄΠЄ.... kann man auf dem Revers ja noch erkennen.

http://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/3/2056/

https://www.acsearch.info/search.html?id=3011200
Benutzeravatar
shanxi
 
Registriert: Fr 04.03.11 14:16

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon klausklage » Do 28.09.17 20:44

Super, danke!
Olaf
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon shanxi » Do 28.09.17 20:47

Wobei ich gerade sehe, dass es zwei Varianten gibt: TPAI oder TPAIANOC in der Avers Legende, aber das ist bei deiner Münze schwierig zu entscheiden. Das acsearch Exemplar (TPAI Variante) ist allerdings im Avers wohl stempelgleich. Deine sollte daher auch RPC 2054 sein.

http://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/3/2054/
Benutzeravatar
shanxi
 
Registriert: Fr 04.03.11 14:16

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon alex456 » Mo 02.10.17 10:34

Hallo,
ich habe auch mal wieder zwei Traiani, die ich vor Kurzem bei Naumann zum Startgebot erwerben konnte.
Zwar nicht super spektakulär, dafür aber mit recht schönen und etwas selteneren Büstenvarianten. Wie ich finde, auf alle Fälle sehenswert.

Traianus
98-117 n.u.Z.
Denar (Rom, 110 n. u. Z.)
Av. Büste mit Lorbeerkranz und Aegis an der linken Schulter nach rechts
Rv. Felicitas steht n. l., mit dem linken Arm auf Säule gestützt, in der Rechten caduceus haltend.
MIR 286c (6 Exemlare)
3,28g

Traianus
98-117 n.u.Z.
Denar (Rom, Winter 114 – Anfang 116 n. u. Z.)
Av. Büste mit Lorbeerkranz und Aegis an der linken Schulter und Balteus ¾ frontal n.r.
Rv. Bonus Eventus steht frontal, wendet sich n. l. und blickt n. l., hält patera und Ähren.
MIR 518t+ (6 Exemplare)
3,28g

Ich hoffe, dass sie gefallen!
Gruß
Alex
Dateianhänge
AV.jpg
RV.jpg
AV.jpg
RV.jpg
Benutzeravatar
alex456
 
Registriert: Do 29.04.10 21:20

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon Homer J. Simpson » Mo 02.10.17 15:40

Sehr! Vor allem in der Gegenüberstellung der verschiedenen Vorstellungen, die die Künstler von einer Aegis hatten!
Insbesondere die obere Münze mit den beiden aktiven Schlangen gefällt mir.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon aquensis » Mo 02.10.17 16:15

alex456 hat geschrieben:Ich hoffe, dass sie gefallen!

Aber sicher doch !
Gerade die Aegis - Büsten sind immer wieder interessant und gesucht (auch von mir :wink: ) !

Franz
Benutzeravatar
aquensis
 
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Sehenswerte Münzen des Trajan - Seite 90