Sehenswerte Münzen des Trajan

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Di 26.06.12 21:02

Auch letztes Wochenende konnte ich diesen etwas abgegriffenen Trajan Sesterzen entgegennehmen.
Wäre er nicht so abgegriffen, hätte ich diesen Reverstypen wohl jetzt nicht unbedingt in meiner Sammlung.

Das Stück zeigt den Circus Maximus und reiht sich so sehr schön zwischen meinen andren Sesterzen mit Archetektur und anderen spannenden Rückseiten ein. :)

Hier würde ich mich glücklich schätzen wenn mir ein Woytek-Besitzer dessen Zitat nennen könnte.

Trajanus_CircusMaximus_Sest_Rome.jpg

Sestertius
OV: Laureate head to right.
Leg: IMP CAES NERVAE TRAIANO AVG GER DAC P M TR P COS V P P
RV: The Circus Maximus, showing outer colonnade and parts of the interior. In the middle, obelisk, and meta at either end of the spina.
Leg: SPQR OPTIMO PRINCIPI
Ex: -
Rome
RIC 571
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon kc » Di 26.06.12 22:21

Nice Circus, Simon! :)

Ich hätte hier Trajans Gemahlin vorzuführen:

Ist sie nicht wunderschön? :D


Grüße
kc
Dateianhänge
PlotSe02[1].jpg
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon klausklage » Mi 27.06.12 11:19

Hi Simon,

Dein Circus Maximus ist Woytek 175 a (37 Exemplare). Den möchte ich eines Tages auch mal besitzen dürfen. Und eine Plotina fehlt mir leider auch immer noch. Warum müssen Trajans Damen auch alle so teuer sein!

Gruß,
Olaf
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Mi 27.06.12 22:33

Hi Olaf,

Herzlichen Dank für dein Zitat!
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon klausklage » Fr 27.07.12 12:49

Denar, 114-117 n. Chr.
Av: IMP CAES NER TRAIANO OPTIMO AVG GER DAC
Laur. l.
Rev: P M TR P COS VI P P S P Q R
Felicitas standing l., holding caduceus and cornucopiae.
3,08 g, 19 mm

Woytek 519o (3 Exemplare bekannt, alle beidseitig stempelgleich).

Olaf
Dateianhänge
Trajan RIC 343 var..jpg
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon aquensis » Fr 27.07.12 12:54

Glückwunsch zu diesem seltenen Stück !

Franz
Benutzeravatar
aquensis
 
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon quisquam » Mo 06.08.12 19:34

Sehr abgegriffen, aber trotzdem sehenswert, wie ich finde:

Sesterz Trajan, 23,45 g, 32,5-33,6 mm, Stempelstellung 5-6h

Vs:(IMP CAES NERVAE T)RAIANO AVG GER DAC P M TR (P COS V P P)
Büste mit Lorbeerkranz nach links

Rs:(SPQR OPTIMO PRINCIPI), S C im Abschnitt
Kaiser mit Speer zu Pferde n.r., davor fallender Daker

RIC 535 (drapierte linke Schulter) oder 537 (Büste mit Globus)

Für ein Woytek-Zitat wäre ich sehr dankbar, ebenso wie Datierung und Häufigkeitsangabe.

Grüße, Stefan
Dateianhänge
Trajan_85KB .jpg
RIC 535 oder 537
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon curtislclay » Mo 06.08.12 21:17

MIR 203o, belorbeerter Kopf links, 7 Exemplare, Taf. 39, das abgebildete Exemplar anscheinend stempelgleich mit deinem.

Denselben Vs.Stempel findet man auch mit Rs. Victoria steht nach r., schreibt VIC DAC auf Schild auf Palmstamm, MIR 204o, diese Stempelidentität auf Taf. 145 abgebildet.

Datum 104/5-107 n. Chr. Der Typ mit Daker unter anstatt vor dem Pferd ist später, MIR 317, 107-110 n. Chr. Um die Reihenfolge zu merken kann man sich denken, schlägt Woytek vor, dass der Kaiser den Feind eingeholt hat, also ist dieser Typ später!
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon quisquam » Mo 06.08.12 21:25

Vielen Dank!

Woytek scheint nicht nur ein großartiges Werk geschrieben, sondern auch Humor zu haben. :D
Die Eselsbrücke werde ich sicher nicht so schnell vergessen.

Viele Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon aquensis » Mo 08.10.12 13:56

Hallo,

dieser Denar ist heute eingetroffen. Mit nur 6 dokumentierten Exemplaren nicht gerade häufig.
Die Vorderseite ist stempelgleich mit dem bei Woytek abgebildeten Stk. :D auf Taf. 43 (KHM Wien, MK 7986).

Die Daten:

Denar, gepr. 106 - 107 in Rom, MIR / Woytek 216c [6]; RIC 182; Strack 108

AV: IMP TRAIANO AVG GER DAC PM TRP COS V PP
belorbeerte Büste, mit Aegis a. d. lk. Schulter n. r.

RV: SPQR OPTIMO PRINCIPI
Genius m. Mantel um d. Hüften u. über d. lk. Schulter steht n. lks.; hält in d. Rechten Patera u. in d. Linken Füllhorn.

Gew. : 3,136 gr.; Ø 18 mm;

Grüsse Franz
Dateianhänge
woytek_216c_av.jpg
woytek_216c_rv.jpg
Benutzeravatar
aquensis
 
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon klausklage » Mo 08.10.12 15:20

Glückwunsch vom Zweitbietenden!
Olaf
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon Hoja » Mo 08.10.12 21:03

Hallo liebe Trajanspezialisten.
Ich habe mir kürzlich auch ein Trajan gekauft. Ich mag das markante Gesicht. :)
Leider hatte ich ein bißchen Probleme bei der Bestimmung und hoffe ihr könnt mein Ergebnis bestätigen oder korrigieren.
Danke und viele Grüße
Holger

AV: IMP TRAIANO AVG GER DAC P M TR P
belorbeerte Büste rechts, drapierte linke Schulter
RV: COS V P P S P Q R OPTIMO PRINC -
Vesta sitzt links, hält Palladium und Zepter
Im Abschnitt VESTA
RIC 108
Dateianhänge
Traian  RIC 108 klein.jpg
Benutzeravatar
Hoja
 
Registriert: Do 21.07.11 10:58
Wohnort: Wittenberg

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon drakenumi1 » Mo 08.10.12 21:23

Hallo, Holger,

ich hab's gerade mal mit dem Seaby verglichen, - Deine Bestimmung ist völlig ok.
Im Cohen und Seby Nr. 644.

Grüße von

drake
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)
Benutzeravatar
drakenumi1
 
Registriert: So 26.11.06 16:37
Wohnort: Land Brandenburg

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon curtislclay » Mo 08.10.12 21:41

MIR (Woytek) 350b, 45 Exemplare.

Datum 111 n. Chr., weil derselbe Typ Anfang 112 mit COS VI fortgeprägt wurde.
Zuletzt geändert von curtislclay am Di 09.10.12 17:52, insgesamt 1-mal geändert.
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon Hoja » Di 09.10.12 16:16

Ich danke Euch für die Bestätigung und die Ergänzungen.
Viele Grüße
Holger
Benutzeravatar
Hoja
 
Registriert: Do 21.07.11 10:58
Wohnort: Wittenberg

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Sehenswerte Münzen des Trajan - Seite 32