Sehenswerte Münzen des Trajan

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon curtislclay » Do 09.01.14 19:22

aquensis hat geschrieben:Die Fundmünzen von Reka Devnia sind selbstverständlich wie alle anderen zugänglichen Hortfunde von B. Woytek berücksichtigt worden.


Leider sind die Reka Devnia-Münzen in Sofia nicht zugänglich. Alle Bitten, sie zu besichtigen, werden abgelehnt. Man muss fürchten, dass viele davon geklaut und verkauft worden sind!
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon aquensis » Do 09.01.14 20:05

In dem Buch von B. Woytek wird in Kapitel V. Informationen und Materialnachweis unter c) Pkt. 2 auf Seite 188 " Im Katalog zitierte Schatzfunde und Fundkomplexe" der R.-D. Fund wie folgt aufgeführt:
Reka Devnia :
N. A. Mouchmov, Le trésor numismatque de Réka-Devnia (Marcianopolis), Sofia 1934 (Annuaire du Musée National Bulgare 5, Supplement, Éditions du Musée National Bulgare 31)

Demnach sind die dort aufgeführten bzw. erwähnten Traian - Denare, nach meinem Verständnis, berücksichtigt worden.

Grüsse Franz
Benutzeravatar
aquensis
 
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon curtislclay » Do 09.01.14 20:19

Selbstverständlich kennt Woytek die Reka Devnia-Münzen nach dem Fundbericht, den auch Drakenumi zitiert.

Drakenumis Frage nach den genauen Büstenvarianten kann Woytek aber nicht beantworten, weil auch er die Münzen selbst nicht gesehen hat.
Zuletzt geändert von curtislclay am Do 09.01.14 20:45, insgesamt 1-mal geändert.
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon drakenumi1 » Do 09.01.14 20:36

Herzlichen Dank, Curtis
und

Sorry, Franz,

ich muß mich korrigieren, - Seaby weist als Av - Legende für seinen Typ RSC 589 (RIC 29) nicht
...... AVG GERM P P (wie ich oben schrieb), sondern
...... AVG GERM P M aus.
Auch RIC kennt nur als Typ A(2)
...... AVG GERM P M,
genau so, wie Dein Exemplar. Ich habe Dich also offenbar irregeführt und diesbezügl. entspricht Dein Denar der "Normalausführung", wie sie seit C, RIC oder RSC bekannt ist, mit Ausnahme der Paludament-Büste, die allseits nicht zitiert ist.
Die Besonderheit Deiner Prägung besteht also offenbar "nur" in dieser Büstenform (?). So jedenfalls habe ich Dein posting oben auch verstanden.

Grüße von

drake
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)
Benutzeravatar
drakenumi1
 
Registriert: So 26.11.06 16:37
Wohnort: Land Brandenburg

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon aquensis » Mi 05.02.14 13:34

Hallo,

dieser seltene Denar mit Linksbüste :D ist meine neueste Traian - Erwerbung .
Die Daten:
Denar, Rom, gepr. 106 - 107, MIR / Woytek 220qq [7 dok. Ex.], RIC 190, Strack 94
AV: IMP TRAIANO AVG GER DAC P M TR P COS V P P ( Büste in Globus auslauf. mit Paludam., 3/4 frontal n. lks. ). AV = stempelgleich :D mit der Abb. auf Tafel 44, im Buch v. B. Woytek !
RV: S P Q R OPTIMO PRINCIPI ( Pax s. n. lks. m. Szepter und Zweig, vor ihr knie. Daker ).
Gew.: 3,074 gr.; Ø 19 mm; Stempelstlg. 6:00 .

Grüsse Franz
Dateianhänge
woytek_220qq_av.jpg
woytek_220qq_rv.jpg
Benutzeravatar
aquensis
 
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Mi 05.02.14 13:44

Eine Tolle Büste Aquensis!

Glückwunsch!
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon klausklage » Mi 05.02.14 14:28

Ah, Du warst das. Mit meinem Gebot kam ich leider nicht zum Zuge, aber es freut mich, dass sie bei jemandem gelandet ist, der sie zu schätzen weiß. :P
Olaf
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon beachcomber » Mi 05.02.14 14:45

wirklich ne tolle büste!
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon aquensis » Mi 05.02.14 19:14

Freut mich, das euch meine Neuerwerbung auch gefällt !

Franz
Benutzeravatar
aquensis
 
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon ga77 » Mi 05.02.14 20:36

Wow, da kann man nur gratulieren! :D

Vale
Gabriel
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon Homer J. Simpson » Mi 05.02.14 22:15

Ja, der ist wirklich klasse. Ich hatte den schon in der Bucht gesehen. Ich habe von Trajan auch drei Denare mit Linksbüste, aber keinen so schön erhaltenen.

Glückwunsch von

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon klausklage » Di 11.03.14 15:31

Denar, 103-111 n. Chr.
Av: IMP TRAIANO AVG GER DAC P M TR P
Laur. l., dr. r. s.
Rev: COS V P P S P Q R OPTIMO PRINC
Aequitas standing l., holding scales and cornucopiae.

3,01 g, 19 mm
RIC 118 var., Woytek 278j (3 Exemplare)

Olaf
Dateianhänge
Trajan RIC 118 var.jpg
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon Erdnussbier » Di 11.03.14 16:59

Schönes Stück :)
Täglich grüßt das Erdnussbier...
Benutzeravatar
Erdnussbier
 
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon aquensis » Di 11.03.14 17:44

Hallo Olaf,

ein schönes und seltenes Exemplar, Glückwunsch !
Da ich erst vor einem Monat einen Denar mit Linksportrait ergattert habe, habe ich mich bei diesem Stück bewußt zurückgehalten.
Daher freut es mich besonders, das du diesen Denar ersteigern konntest :lol: !

Franz
Benutzeravatar
aquensis
 
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon klausklage » So 16.03.14 20:54

http://www.ebay.de/itm/Aigeai-in-Kiliki ... true&rt=nc

Witziges Ding. Wer ist denn der Typ auf dem Avers? 8O

Olaf
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Sehenswerte Münzen des Trajan - Seite 51