Sehenswerte Münzen des Trajan

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon antoninus1 » So 16.03.14 21:56

Ich denke, das ist kein Typ, sondern ne Tussi :)
Concordia?
Allerdings sehe ich hier auch ein Ruder. Und auf einer sehr ähnlichen Münze hält sie die Patera über eine Urne.
http://www.asiaminorcoins.com/gallery/d ... play_media
Gruß,
antoninus1
antoninus1
 
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon Homer J. Simpson » So 16.03.14 22:46

Auf der Vs. steht "Autokratora Traianon Kaisara", also soll das wohl schon Traian sein, aber anscheinend hatten sie kein richtiges Bild von ihm. Evtl. eine sehr frühe Münze?

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon klausklage » Mi 19.03.14 16:26

Und weiter geht's mit einem Beitrag zur Kategorie: "nicht schön, aber selten".

Denar, geprägt 103 n. Chr. in Rom.
Av: IMP NERVA TRAIANVS AVG GER DACICVS
Laur. r., aegis.
Rev: P M TR P COS V P P
Victory standing frontal, holding wreath and palm.

19 mm, 3,05 g
RIC (-) (nach RIC 81); Strack (-); Woytek 169 c (2 Exemplare)

Die unschönen Kratzer auf dem Revers sind mit bloßem Auge praktisch nicht zu sehen, der Scanner übertreibt da maßlos.

Olaf
Dateianhänge
Trajan RIC 81 var..jpg
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon Numis-Student » Mi 19.03.14 16:38

klausklage hat geschrieben:Und weiter geht's mit einem Beitrag zur Kategorie: "nicht schön, aber selten".


und gleichzeitig ein Beitrag zur Kategorie "unscheinbare Seltenheiten" ;-) Auf einer Münzbörse hätte ich das Stück nicht als selten erkannt.

MR
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon aquensis » Mi 19.03.14 17:48

Glückwunsch zu diesem seltenen 8O Denar !

Franz
Benutzeravatar
aquensis
 
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon drakenumi1 » Mi 19.03.14 19:48

klausklage hat geschrieben:
Die unschönen Kratzer auf dem Revers sind mit bloßem Auge praktisch nicht zu sehen, der Scanner übertreibt da maßlos.


Das wundert mich gar nicht, - leg die Münze einfach um 90 Grad gedreht gegenüber der bei dieser Aufnahme gewählten Richtung in den Scanner, und die Kratzer sind kaum (oder auch gar nicht mehr) zu sehen.
Den Scan kannst Du ja anschließend wieder um 90 Grad zurückdrehen.

Grüße von

drake
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)
Benutzeravatar
drakenumi1
 
Registriert: So 26.11.06 16:37
Wohnort: Land Brandenburg

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon klausklage » Mi 02.04.14 13:59

Hier eine weitere Münze, der man ihre Seltenheit nicht unbedingt ansieht:

Denar, geprägt 98-99 n. Chr.
Av: IMP CAES NERVA TRAIAN AVG GERM
Laur. r.
Rev: PONT MAX TR POT COS II
Pax seated l., holding olive branch and sceptre.

3,11 g, 17 mm

RIC 16 (scarce); Woytek 26 (2 Exemplare); das erste Stück, das ich auf dem feien Markt gesehen habe.
Mein Höchstgebot lag um einiges höher als die rund 45 €, die mich die Münze letztlich auf eBay gekostet hat. :D

Olaf
Dateianhänge
Trajan RIC 16.jpg
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon curtislclay » Mi 02.04.14 16:14

Ich musste nachschauen, warum dieser unscheinbare Typ selten ist: offenbar weil er bald nach Emissionsanfang durch den Typ mit der stehenden Pax (MIR 24, 118 Ex.) ersetzt wurde!

Mit drei Exemplaren im Fund von Reka Devnia sollte der Typ eigentlich nicht so selten sein. Sonderbar aber, dass er in grossen Sammlungen wie Paris, Wien und Schürmann (Utrecht) fehlt!
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon aquensis » Mi 02.04.14 17:29

Schönes Stück, Glückwunsch !
Wahrscheinlich ist er allen wie auch mir :( nicht aufgefallen, weil er mit dem Typ MIR 32 [67 Stk.] verwechselt wurde !

Franz
Benutzeravatar
aquensis
 
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon Mithras » Mi 09.04.14 20:36

Klein aber (in meinen Augen) fein:

Quadrans, RIC 691
AV: IMP CAES NERVA TRAIAN AVG
RV: Wolf n. rechts / SC

Trajan Quadrans RIC 691.jpg

Auch nett: beidseitig stempelgleich mit dieser Münze: http://www.acsearch.info/record.html?id=592950

LG
Mithras
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!
Benutzeravatar
Mithras
 
Registriert: Sa 11.12.10 13:33

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon areich » Mi 09.04.14 20:40

Sehr fein!
Bild
Benutzeravatar
areich
 
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon klausklage » Do 17.04.14 12:30

Denar, 103-111 n. Chr.
Av: IMP NERVA TRAIANVS AVG GER DACICVS
Laur. r., aegis.
Rev: P M TR P COS V P P
Dacian seated r. on shield in attitude of mourning; below, curved sword.

3,26 g, 18 mm
Woytek 162 c-1 (dieses Exemplar abgebildet)

Von 5 Wunschmünzen aus der letzten Rauch-Auktion habe ich leider nur diese eine bekommen.

Olaf
Dateianhänge
Trajan RIC 89 var.jpg
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon Homer J. Simpson » Do 17.04.14 12:55

Ah, Du hast sie schon bekommen? Ich hatte auch auf fünf Münzen geboten und müßte eine ersteigert haben; aber ich habe noch nichts gehört und vermute, daß sie wie beim letzten Mal schon das Angebot irgendwo hingeschmissen haben.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon klausklage » Do 17.04.14 15:32

Kam heute zusammen mit der Rechnung. Anscheinend bin ich als Kunde besonders vertrauenswürdig. :D

Olaf
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon klausklage » Di 20.05.14 21:15

Denar, 103-111 n. Chr.
Obv: IMP TRAIANO AVG GER DAC P M TR P COS V P P
Bust l., laur., dr. and cuirassed.
Rev: S P Q R OPTIMO PRINCIPI
Genius standing l., holding patera and cornucopiae; altar on l.

3,42 g, 19 mm

RIC 185 var., Woytek 217 m (5 Exemplare)

Olaf
Dateianhänge
Trajan RIC 185 var.jpg
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Sehenswerte Münzen des Trajan - Seite 52