Sehenswerte Münzen des Trajan

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon klausklage » Do 08.10.15 13:05

Ich kann endlich auch mal wieder etwas beisteuern. Obwohl - diesen Silberkrümel kann man leicht übersehen :lol:

Quinar, 101-102 n. Chr.
Av: IMP CAES NERVA TRAIAN AVG GERM
Laur. r.
Rev: P M TR P COS IIII P P
Hercules standing front on altar, holding club and lion skin.

0,95 g, 15 mm
RIC 51 (S), Woytek 101a (5 Exemplare) - für mich das erste Exemplar, das ich im freien Handel gesehen habe.

Olaf
Dateianhänge
Trajan RIC 51.jpg
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon kijach » Do 08.10.15 13:21

ui Da hab ich auch mitgeboten ;)
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 99/120
Neuester Kopf: Magnia Urbica & Plotina
Benutzeravatar
kijach
 
Registriert: So 02.01.11 13:11
Wohnort: Niederkassel

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon alex456 » Do 08.10.15 13:52

Meinen Glückwunsch zu dieser Seltenheit!!! Den Typ kenne ich auch nur von Bildern.
Wo gab's den denn? Muss ich voll übersehen haben, sonst hätte ich da auch mein Glück versucht.

Gruß
Alex
Benutzeravatar
alex456
 
Registriert: Do 29.04.10 21:20

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon aquensis » Fr 09.10.15 09:47

Wirklich ein ausgesprochen seltenes Stück !
Da muss man auch schon mal bei der Erhaltung Kompromisse eingehen.
Glückwunsch !

Grüsse Franz
Benutzeravatar
aquensis
 
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon mike h » Sa 10.10.15 19:05

Mit dieser Seltenheit kann ich leider nicht mithalten

IMG_6438AR01.JPG


Trotzdem habe ich seit einigen Jahren Freude an diesem häufigen Stück..

Martin
129 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon alex456 » Mo 12.10.15 20:10

Hallo.
Martin, du hast hier übrigens MIR 281bC (55 Exemplare).
Ich möchte hier auch mal wieder einen Denar zeigen, den ich schon länger in der Sammlung habe. Bei dem Stück bin ich mir mit dem Büstentyp nicht sicher. Daher würde mich Eure Meinung sehr interessieren.
Eingeordnet habe ich das Stück als MIR 524d (3 Exemplare). Möglich wäre aber auch MIR 524x (6 Exemplare) oder x+ (1 Exemplar) . Ich glaube über der Brust so etwas wie die Reste eines Balteus zu sehen...Erkennt man aber auf dem Bild glaube ich kaum. Bin mir aber auch absolut nicht sicher... Was sagt ihr?

Viele Grüße
Alex
Traianus
98-117 n.u.Z.
Denar ( Rom, 116 n.u.Z.)
Av. Büste mit Lorbeerkranz und Paludament an der linken Schulter halbfrontal n. r.
Rv. Virtus steht rechts, hält Speer und Parazonium
3,21g
Woytek 524d (3 Ex.)
Dateianhänge
Av.gif
RV.gif
Benutzeravatar
alex456
 
Registriert: Do 29.04.10 21:20

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon alex456 » Di 13.10.15 11:23

Ich habe noch einmal neue Bilder gemacht, auf denen man besser erkennen kann, was ich meine.
Was meint ihr, ist das der Rest eines Balteus?
Dateianhänge
Av-neu.gif
Av-neu 2.gif
Benutzeravatar
alex456
 
Registriert: Do 29.04.10 21:20

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon klausklage » Di 13.10.15 13:07

Leider nein. Das ist Teil der Drapierung. Balteus-Büsten sind recht selten.

Olaf
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon alex456 » Di 13.10.15 13:26

Danke für Deine Einschätzung. Wie gesagt, war mir da auch sehr unsicher. Ist in diesem Fall aber nicht schlimm, da er auch ohne Balteus selten ist.
Würde aber noch die Frage bleiben, ob es Typ d oder x ist...
Benutzeravatar
alex456
 
Registriert: Do 29.04.10 21:20

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon aquensis » Di 13.10.15 14:22

Also ich tendiere nach "x" .
Aber 100% sicher bin ich mir auch da nicht.

Grüsse Franz
Benutzeravatar
aquensis
 
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon alex456 » Di 13.10.15 15:03

Franz, danke für deine Meinung. Ok, dann würde ich sagen, dass x+ Bzw. Balteus ausgeschlossen werden kann.
Ich finde allerdings dennoch, dass er der d Büste am nächsten ist. Mal sehen, ob es noch weitere Meinungen gibt.
Benutzeravatar
alex456
 
Registriert: Do 29.04.10 21:20

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon kijach » Di 13.10.15 15:27

ich tendiere ebenfalls zu x
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 99/120
Neuester Kopf: Magnia Urbica & Plotina
Benutzeravatar
kijach
 
Registriert: So 02.01.11 13:11
Wohnort: Niederkassel

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon alex456 » Di 13.10.15 16:00

Dann gebe ich mich mal geschlagen, und ordne ihn mit x ein. Mit nur 6 Exemplaren ja auch nicht häufig :D
Danke für eure Meinungen!

Grüße
Alex
Benutzeravatar
alex456
 
Registriert: Do 29.04.10 21:20

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon alex456 » Mi 14.10.15 16:08

Hallo,
hier möchte ich einen Sesterz zeigen, den ich schon seit Ewigkeiten gesucht habe. Er ist zwar nicht zu selten aber aufgrund der tollen Rückseite nicht nur von mir sehr gesucht.
Wie ich finde eine der besten Architekturdarstellungen des Prinzipats. Die erste Darstellung des circus maximus.
Mein Stück ist zwar nicht perfekt erhalten, zeigt den circus aber dennoch recht gut. Neben dem unter Augustus 11/10 v. u. Z. nach Rom verbrachte Obelisken sind auch die Zugänge mit den darauf befindlichen Quadrigen und die Wendemarken (Metae) gut zu erkennen.
Selbst die aus Delphinen bestehende Rundenzählapparatur kann man gut erkennen. Der Sol-Tempel ist dagegen nur bei gutem Lichteinfall zu erkennen, während die Sitzreihen leider nur noch zu erahnen sind.
Dennoch freue ich mich sehr, dass aus dieser „Traummünze“ meiner Jugend nun eine „Realmünze“ geworden ist.
Ich hoffe sie gefällt Euch auch.
Gruß
Alex

Traianus
98-117 n. u. Z.
Sesterz (Rom, Ende 103 - 104 n. u. Z.)
Av. Büste mit Lorbeerkranz n. r.
Rv. Circus Maximus
23,97g
Woytek 175a2 (37 Ex.)
Dateianhänge
AV.gif
RV.gif
Benutzeravatar
alex456
 
Registriert: Do 29.04.10 21:20

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitragvon aquensis » Mi 14.10.15 16:30

Und ob sie mir gefällt 8O ! Unverbastelt, gut zentriert, gleichmäßige Patina !
Alles wie man es sich nur wünscht !
Gratulation zu dieser tollen Münze !

Grüsse Franz
Benutzeravatar
aquensis
 
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Sehenswerte Münzen des Trajan - Seite 66