MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon Priscus » Sa 30.05.15 09:23

Danke!!

@ Gabriel Danke für den Tip :)

Priscus
Benutzeravatar
Priscus
 
Registriert: Sa 06.03.10 20:11
Wohnort: Sachsen

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon Priscus » Sa 30.05.15 09:54

Salve Römer,

diese Münze habe ich vor einiger Zeit wegen dem Doppelschlag erworben. Jedoch stellt sich für mich die Frage woher der gelbliche Schleicher kommt, (Subaerat , moderne Fälschung?). Oder ist einfach dnur der Silberanteil zu gering ?
Auch ist der Stil scheint mir nicht offiziell zu sein.

Was sagt ihr dazu ?

Av. IMP MIVL PHILIPPVS AVG
Radiate, draped and cuirassed bust right
Rv. PM TRP IIII COS II PP
Felicitas stg. l., holding caduceus and cornucopiae
RIC 4, 2,91g, Rom (?)

FP RIC 4(NF).jpg


Priscus
Benutzeravatar
Priscus
 
Registriert: Sa 06.03.10 20:11
Wohnort: Sachsen

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon mike h » Sa 30.05.15 10:49

Moin Priscus

ich kann an dem Stück nichts verdächtiges finden. Sieht für mich offiziell aus. (Aber ich hab ja auch keine Ahnung... :wink: )

Dein Dupondius würde übrigens schön zu meinem Sesterz passen 8)

Martin
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon Locnar » Sa 30.05.15 12:26

neues *Erbe*, netter kleiner Philipp

PHILIP I. 244-249 AD. AR Antoninian
Av.: IMP M IVL PHILIPPVS AVG,
Radiate, draped & cuirassed bust right
Rv.: AEQVITAS AVGG,
Aequitas standing left with scales & cornucopia
RIC IV. 27b, RSC 9
Ø 21.5mm - 4,23gr. - 10°
Dateianhänge
#0102.jpg
Gruß
Locnar
Benutzeravatar
Locnar
Administrator
 
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon Schwarzschaf » Sa 30.05.15 12:36

[quote="Locnar"]neues *Erbe*, netter kleiner Philipp

Da muß schon der alte Göthe was gewusst haben: Was du ererbt von deinen Vätern hast, erwirb es, um es zu besitzen
Der war ja auch Sammler! :roll:
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig
Benutzeravatar
Schwarzschaf
 
Registriert: So 26.02.06 20:50
Wohnort: Wien

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon mike h » Sa 30.05.15 13:17

Hallo Locnar,

wirklich attraktives Stück! Schöne Tönung.

Oder ist der gephotoshopt?

Martin
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon Locnar » Sa 30.05.15 13:22

nein, nur das Weiß ist Photoshop. Rest ist belassen
Gruß
Locnar
Benutzeravatar
Locnar
Administrator
 
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon justus » Sa 30.05.15 16:36

Hübsche Münze - tolles Photo !
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Benutzeravatar
justus
 
Registriert: Sa 05.01.08 11:13

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon Locnar » Sa 30.05.15 18:25

ups. die haben heute geheiratet. :mrgreen:

Otacilia Severa 244-249 AD. AR Antoninian. Rome
Av.: OTACIL SEVERA AVG,
diademed and draped bust right set on crescent
Rv.: PIETAS AVGVSTAE,
Pietas standing left, raising right hand and holding box of perfume in left
RIC IV. 130
Ø 23.5mm - 3,97gr. - 170°
Dateianhänge
#0103.jpg
Gruß
Locnar
Benutzeravatar
Locnar
Administrator
 
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon Priscus » Sa 30.05.15 21:05

Wieder einmal nette Stücke für deine Sammlung !

Priscus
Benutzeravatar
Priscus
 
Registriert: Sa 06.03.10 20:11
Wohnort: Sachsen

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon Peter43 » Sa 30.05.15 21:25

Eine kleine Anmerkung zu der sog. "Parfümbox":

Die sog. "Parfümbox" war ein kleiner Holzkasten, in dem sich Myrrhe o. ä. befand, das beim Opfern auf den brennenden Altar gestreut wurde. Dies gehörte also zu den Opferritualen. Der lat. Name des Kästchens war acerra, der griech. λιβανωτρις. Die Handlung selbst wurde de acerra libare genannt. Die sog."Parfümbox" hatte also nichts mit dem Parfüm zu tun, mit dem sich eine schöne Frau noch verführerischer machen wollte.

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon Homer J. Simpson » Sa 30.05.15 22:53

Das ist einfach eine grob vereinfachende Übersetzung aus dem Französischen, bei Cohen heißt das "boîte aux parfums". "Parfum" bezeichnet aber einen Duft oder Duftstoff jeder Art, nicht nur wie im Deutschen ein Duftwasser für den Körper. Die "boîte aux parfums" wird im Englischen zur "perfume box", was noch ungefähr hinkommt, erst bei der zweiten Übersetzung ins Deutsche findet dann die unzulässige Einengung der Bedeutung statt. Man sollte es also als "Schachtel mit Räucherwerk" übersetzen.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon ga77 » Mo 22.06.15 20:16

Einen tollen neuen Dupondius konnte ich noch ergattern. Mit fast 13 Gramm hat er für die Zeit ein ganz ordentliches Gewicht.

Philip I (244 – 249 AD)
AE Dupondius, Rome, 248
IMP M IVL PHILIPPVS AVG;
Radiate, draped and cuirassed bust right
SAECVLARES AVGG, S-C;
Low column, inscribed COS III
12,46 gr, 24 mm
RIC IVc, 1623; C. 204

Valete
Gabriel
Dateianhänge
248_Philip_I_Dupondius_RIC_162c_1.jpg
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon mike h » Mo 22.06.15 20:22

Hallo Gabriel

langsam wirst du mir unheimlich... :wink:

Bist du auf einen Münzschatz gestossen?

Glückwunsch zu dem tollen Stück.

Martin
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon ga77 » Mo 22.06.15 21:14

Wäre schön... :D

Vale
Gabriel
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr. - Seite 82