MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon Andicz » Sa 20.08.16 18:29

Auch hier sei mir noch der Hinweis erlaubt. Freu mich über Meinungen. Ansonsten viel Spaß beim anschauen.

www.philippus-antioch.de
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de
Benutzeravatar
Andicz
 
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon justus » Sa 20.08.16 19:53

Klasse Webseite. Man merkt, dass du vom Fach bist.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Benutzeravatar
justus
 
Registriert: Sa 05.01.08 11:13

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon Pinneberg » So 21.08.16 10:01

Sehr hochwertig gestaltete Website!

Bringt Spaß, sich durch die verschiedenen Typen zu scrollen.

MfG
Pinneberg
 
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Bei Hamburg

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon Andicz » So 21.08.16 10:26

Vielen lieben Dank an euch :)
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de
Benutzeravatar
Andicz
 
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon Alm-Öhi » So 21.08.16 11:09

Ein sehr schönes Projekt.
Vielleicht lässt sich im Laufe der Zeit noch zusätzliches monetäres Hintergrundwissen entdecken, dass diese website bereichert.
It is better to know some of the questions than all of the answers.
James Grover Thurber
Benutzeravatar
Alm-Öhi
 
Registriert: Mo 06.06.16 16:19
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon Andicz » So 21.08.16 11:14

Vielen Dank! :)
Ja, das wäre natürlich schön. Ich bin da etwas zurückhaltend, denn ich bin kein Wissenschaftler sondern ein fleissiger Sammler. Es gibt auf jeden Fall auch einige Lücken, wie man lesen kann. Ob konkrete Provenienz, Stempel oder Häufigkeit. Da fehlt mir teils die Quelle, teils die Zeit, teils das Wissen. Aber vielleicht gibt es ja auch auf bestehender Basis neue Info, die an mich getragen werden. Sozusagen als "offenes Projekt".
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de
Benutzeravatar
Andicz
 
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon Perinawa » So 21.08.16 11:16

Hut ab! Erstklassige website in jeglicher Hinsicht: Klar und einfach struktuiert mit bildschirmfüllenden Münzabbildungen. :)
Perinawa
 
Registriert: Fr 05.08.16 18:28

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon Andicz » So 21.08.16 13:03

das freut mich. Danke :)
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de
Benutzeravatar
Andicz
 
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon Priscus » Mi 24.08.16 21:43

Hallo andicz,

Herzlichen Glückwunsch zu deiner Website ! Ein wirklich sehr gutes Projekt und auch von der Handhabung gut gemacht.

Gruß Priscus
Benutzeravatar
Priscus
 
Registriert: Sa 06.03.10 20:11
Wohnort: Sachsen

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon Andicz » Mi 24.08.16 23:11

Grazie mille :) !
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de
Benutzeravatar
Andicz
 
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon Priscus » Fr 23.09.16 20:43

Salve Römer,

nach langer Zeit des Suchens konnte ich wieder ein recht seltenes Stück in meine Sammlung einordnen:

Philippus Arabs

Av. IMP MIVL PHILIPPVS AVG
Radiate, draped and cuirassed bust right
Rv. PM TRP II COS PP
Minerva stg. left, holding branch (and scepter or spear?), feet on helm
RIC 1, 3,84g, Rom RRR
Ex. LAC Auction 54 07.09.2016 Lot 199

AF RIC 1(NF).jpg


Ich kenne nur 3 weitere dieser Stücke - davon sind 2 in der Sammlung Jim Shaffer in den USA und ein weiteres Stück wurde im schlechten Zustand im Jahr 2008 bei Ebay versteigert. Im RIC wird das Stück mit R2 angegeben, jedoch ist dies mit eines der seltesten Stücke für die Prägestätte Rom und der ersten Emission aus dem Frühjahr 245 n.Chr..

Priscus
Benutzeravatar
Priscus
 
Registriert: Sa 06.03.10 20:11
Wohnort: Sachsen

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon Homer J. Simpson » Fr 23.09.16 21:29

Priscus hat geschrieben:Ich kenne nur 3 weitere dieser Stücke - davon sind 2 in der Sammlung Jim Shaffer in den USA und ein weiteres Stück wurde im schlechten Zustand im Jahr 2008 bei Ebay versteigert.
Priscus


Dieses hier? Habe ich September 09 aus der Bucht gefischt; trotz der schlechten Erhaltung für knapp 60 Euro incl. Porto.

Homer
Dateianhänge
2164.JPG
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon Priscus » Fr 23.09.16 21:47

Das kann sein - es muss von einem Sammler aus Frankfurt stammen der zu dieser Zeit - eine sehr nette Philippus Sammlung verkauft hat. Wenn ich mich recht erinnere (leider habe ich keine Bilder gespeichert) - war der Preis um die 67€ .... das kann schon hinkommen. Ich hab damals nicht mitgeboten , da ich eine Menge anderer Stücke von Ihm gekauft habe:)

Priscus
Benutzeravatar
Priscus
 
Registriert: Sa 06.03.10 20:11
Wohnort: Sachsen

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon curtislclay » Fr 23.09.16 22:20

Nicht Minerva, sondern Virtus, derselbe Typ wurde doch auch mit VIRTVS AVG geprägt, RIC 52, Taf. 5.11 ! Wie ich vor 25-30 Jahren von Markus Weder erfahren habe; Anderen wird das auch aufgefallen sein.
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon Priscus » Fr 23.09.16 23:59

Hallo Curtis,

ich hatte dies auch schon gesehen - allerdings hat ihn der RIC mit Minerva bezeichnet ( Vgl. auch RIC 88). Ich werde die Bezeichnung mal noch anpassen :). Danke.

Allerdings an der Seltenheit ändert sich für dieses Stück nichts. Jim hat auf seiner Website auch beide Stücke mit Spear und Scepter ...

Grüsse Priscus
Benutzeravatar
Priscus
 
Registriert: Sa 06.03.10 20:11
Wohnort: Sachsen

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron
Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr. - Seite 94