MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon ga77 » Do 16.02.12 22:10

doppelt
Zuletzt geändert von ga77 am Do 16.02.12 22:36, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon ga77 » Do 16.02.12 22:10

Sieht nicht so aus in der Hand und unter der Lupe, da wurde einfach Korrosion weggeglättet. Auch nicht gerade toll, aber die hat nur 40 Dollar gekostet. :)

Vale
Gabriel
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon nostronomo » Do 16.02.12 22:31

Mal etwas hmmm..... unförmiges? :wink:

Av.: MARCIA OTACIL SEVERA AVG
Rv.: CONCORDIA AVGG
Ex.: SC

AE Sestertius Ø28-33 / 16.7g
RIC 203a Rome

IMG_3717.jpg


Da könnte man lange dran Spachteln :D
Ich liebe Schrötlinge mit charakter. :!:
Möge die Macht mit euch sein! Bild
Benutzeravatar
nostronomo
 
Registriert: Mo 01.11.10 21:04
Wohnort: Kolumbien

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon ga77 » Do 16.02.12 22:38

Sesterzen habe ich auch noch einen Neuen:

Philip I (244 – 249)
AE Sestertius
Rome, 244 - 249
Obv. : IMP M IVL PHILIPPVS AVG
Laureate, draped and cuirassed bust right
Rev. : AEQVITAS AVGG/S-C
Aequitas standing, head left, holding scales and cornucopiae

15.02 gr
28 mm

RIC IVc, 166

Valete
Gabriel
Dateianhänge
Philip_I_Sestertius_3_thumb.jpg
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon nostronomo » Do 16.02.12 23:24

Na dann bringe ich noch das Gegenstück zu meinen Otacilia Sesterzen,

Av.: IMP PHILIPPVS AVG
Rv.: ANNONA AVGG / S-C

AE Sestertius Ø28-31 / 15.3g
RIC IV 168d Rome

IMG_4363.jpg


quadratisch, praktisch ...
Möge die Macht mit euch sein! Bild
Benutzeravatar
nostronomo
 
Registriert: Mo 01.11.10 21:04
Wohnort: Kolumbien

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon chinamul » Fr 17.02.12 14:10

Heute frisch aus Spanien eingetroffen:

phil I hirsch RIC 160 a.jpg

PHILIPPUS I ARABS 244 – 249
Æ Sesterz Rom 248 zur 1000-Jahrfeier Roms
Av.: IMP M IVL PHILIPPVS AVG - Geharnischte, drapierte und belorbeerte Büste rechts halb von hinten gesehen
Rv.: SAECVLARES AVGG S C - Hirsch nach rechts stehend
RIC 160a; C. 183
Ø 27 mm / 14,79 g
(64 € brutto)

phil 1 sest advent RIC 165.jpg

PHILIPPUS I ARABS 244 – 249
Æ Sesterz Rom
Av.: IMP M IVL PHILIPPVS AVG - Geharnischte, drapierte und belorbeerte Büste rechts halb von hinten gesehen
Rv.: ADVENTVS AVGG S C - Philippus nach links reitend; die Rechte grüßend erhoben, in der Linken Lanze
RIC 165; C. 6
Ø 29 - 30 mm / 17,28 g
(76 € brutto)

Zum Adventus-Sesterz werde ich gelegentlich noch ein Extra-Posting einstellen.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon Caligula Minus » Mo 20.02.12 18:27

Hier ist mein ziemlich schwergewichtiger Saecvlares Sesterz, den ich vor einigen Jahren schon mal im Schaukasten vorgestellt habe:

Philippus I.
Nomial: Sesterz

Avers: drappierte und belorbeerte Büste des Philippus nach rechts
Legende: IMP M IVL PHILIPPVS AVG

Revers: Cippus
Legende: SAECVLARES AVGG, im Feld: SC, auf Cippus COS III

RIC 162a; C. 195

Durchmesser : 3,2 cm /// Gewicht: 22,83 g (!)
(Ist es eigentlich normal, dass es derartige Gewichtssunterschiede bei den Sesterzen des Philippus gibt ?) :?:
Dateianhänge
Phil AV.JPG
Avers
Phil RV.JPG
Revers
Benutzeravatar
Caligula Minus
 
Registriert: Di 24.02.09 18:24
Wohnort: Berlin

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon Priscus » Di 21.02.12 23:54

salve,

da hast du ein schönes stück! und ja , es sind teilweise starke schwankungen im gewicht!!

ciao priscus
Benutzeravatar
Priscus
 
Registriert: Sa 06.03.10 20:11
Wohnort: Sachsen

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon ga77 » Mi 22.02.12 00:05

Ja, ein paar Seiten weiter vorne wurde ein sehr leichter Sesterz mit 12 Gramm vorgestellt und gefragt, ob es sich um einen As handle, wenn ich mich nicht irre. Zur Nominalunterscheidung As-Sesterz ist der Stempeldurchmesser deshalb entscheidender.

Übrigens nette Sesterzen, die ihr da zeigt!

Valete
Gabriel
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon ga77 » Mo 27.02.12 20:40

Ein weiteres günstiges Münzlein hat es in meine Sammlung geschafft. Zur Abwechslung eine Mittelbronze ;)

Otacilia Severa ( ? – 249 ?)
AE As
Rome, 244 – 249
Obv. : MARCIA OTACIL SEVERA AVG
Diademed, draped bust right
Rev. : CONCORDIA AVGG, SC in exergue
Concordia seated left, holding patera and double cornucopiae

7.27 gr
23 mm

RIC IVc, 203b

Valete
Gabriel
Dateianhänge
Otacilia_Severa_As_2_thumb.jpg
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon Priscus » Mo 27.02.12 23:14

salve gabriel,

ein sehr schönes stück. besonders mal wieder die art deiner fotos ohne schatten gefällt mir !

hier mal noch ein stück aus der rubrick " wenn der postmann zweimal klingelt" :D

Philippus Arabs
Antiochia

Av IMP PHILIPPVS AVG
Rv. PM TRP VI COS PP , Felicitas steht n.l.

RIC - Cohen - Bland 50 ; RRR

allerdings habe ich die münze gescannt, mir gefällt nur dieser schatten nicht so richtig. ( wollte aber auch durch zuviel licht nicht den charakter der münze zerstören)

ciao priscus
Dateianhänge
img016.jpg
img017.jpg
Benutzeravatar
Priscus
 
Registriert: Sa 06.03.10 20:11
Wohnort: Sachsen

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon ga77 » Mo 27.02.12 23:25

Hallo priscus,

nettes Stück :D

Danke für das Kompliment. Meinst du damit, dass auf der Münze keine Schatten geworfen werden, oder dass die Münze keinen Schatten wirft? Die ist nämlich einfach im Photoshop ausgeschnitten, der Hintergrund ist ursprünglich hellblau.

Vale
Gabriel
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon Priscus » Mo 27.02.12 23:39

hallo gabriel,

ich meine den schatten am rand!! hast du einen tip wie ich den wegbekomme??? ich will die münze aber nicht überbelichten. habe bei ebay jetzt schon 2 münzen gekauft die auf dem bild zweifelhaft, aber in der hand top aussahen!!!

über einen tip würde ich mich freuen!

priscus
Benutzeravatar
Priscus
 
Registriert: Sa 06.03.10 20:11
Wohnort: Sachsen

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon ga77 » Mo 27.02.12 23:53

Wie gesagt, die ist einfach im Photoshop ausgeschnitten (plus die Kante minim weichgezeichnet). An der Beleuchtung ändere ich nichts.

Vale
Gabriel
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitragvon Priscus » Di 28.02.12 00:01

salve,

technik ist nicht meine stärke?! photoshop? wo find ich das? zumindestens habe ich kein programm was bei mir so heisst?
Benutzeravatar
Priscus
 
Registriert: Sa 06.03.10 20:11
Wohnort: Sachsen

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr. - Seite 17