Hadrian und seine "Familie"

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitragvon Zwerg » Di 12.06.18 17:20

wer Besseres weiß, möge sich bitte melden!


Ich bin so frei!
Classical Numismatic Group > Electronic Auction 394 Auction date: 29 March 2017
Lot number: 476

Hadrian. AD 117-138. AR Cistophorus (28mm, 10.80 g, 6h). Unidentified Mint C in Asia Minor. Restitution issue struck under Hadrian, after AD 128. IMP CAESAR AVGVSTVS, bare head right / HADRIANVS AVG • P • P • REN, Hadrian standing slightly left, holding grain ears in right hand. RIC II 532; Metcalf, Cistophori type 92, 350; RSC 1 (Hadrian and Augustus). VF, lightly toned, a few light scratches and marks.

The REN(atus), or "reborn," portion of the reverse legend serves two purposes. The term was used to describe those initiated into the Eleusinian mysteries, who were born again into eternity ("aeternum renatus"), and here we find Hadrian fittingly holding the grain ears of Ceres and Prosperine. There is also a clear intent to link himself with Rome's first emperor, as aptly described by Harold Mattingly (BMCRE p. clxi): "Hadrian, ever anxious to appear to his subjects as a 'Nἐoς Σεβαστὀς', a second Augustus come to earth, finds in their common experience of initiation a suitable expression of that spiritual kinship.

Weiteres Zitat ist: RPC III 1441

Nettes Stück
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)
Benutzeravatar
Zwerg
 
Registriert: Sa 29.11.03 00:49
Wohnort: Wuppertal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitragvon Homer J. Simpson » Di 12.06.18 18:23

Okay, also ein Mischbild:
1. Hadrian, der wiedergeborene Augustus;
2. Hadrian, ebenso wie weiland Augustus neu geboren durch die Einweihung in die Eleusinischen Mysterien.

Danke!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitragvon stilgard » So 22.07.18 12:57

konnte ich nicht liegenlassen :-)

RIC 264, Sear 3536
Material: Silber
Gewicht: 3.91 g
Belorbeerter Kopf rechts // Roma sitzend links
Dateianhänge
Hadrian_1.jpg
stilgard
 
Registriert: So 25.12.16 21:45

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitragvon Julianus v. Pannonien » So 22.07.18 12:58

Toller Denar, die Roma auf der Rückseite scheint auch wirklich "Felix" zu sein :-)
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitragvon Pinneberg » So 29.07.18 11:14

Bei dem Gewicht (!) wäre ich das auch :D
Ein feines Stück!
Grüße, Pinneberg
Benutzeravatar
Pinneberg
 
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitragvon kijach » Mo 10.09.18 15:32

Diesen schönen Sesterz des Hadrian möchte ich euch gerne zeigen.

FELICITAS AVG S C
Hadrian und Felicitas sich gegenüber stehend im Handschlag
Dateianhänge
Screenshot_20180910-144904_Gallery.jpg
Screenshot_20180910-144901_Gallery.jpg
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 104/120
Neuester Kopf: Britannicus & Marciana
Benutzeravatar
kijach
 
Registriert: So 02.01.11 13:11
Wohnort: Niederkassel

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitragvon Wall-IE » Mo 10.09.18 16:19

Der ist wirklich sehr schön. Vor allem die doch noch sehr detaillierte Rückseite auf welcher sogar noch die Gesichtszüge der beiden zu erkennen sind 8)
Per aspera ad astra !
Benutzeravatar
Wall-IE
 
Registriert: Fr 14.03.14 17:49
Wohnort: Darmstadt

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitragvon Pinneberg » Do 20.09.18 19:20

So eine Büste wollte ich schon immer haben, und konnte diese Lücke nun letztens schließen. Zusammen mit der schönen langen Legende einfach eine Münze, die Spaß macht!

Denar Rom, 117
IMP CAES TRAIAN HADRIAN OPT AUG GER DAC
Belorbeerte und kürassierte Büste r.

PARTHIC DIVI TRAIAN AUG P P M TR P COS P P
Concordia thront l., Patera haltend, Arm auf Statue von Spes, darunter Cornucopiae
im Abschnitt CONCORD
3,36 g
RIC 4c
Dateianhänge
ric4av1.jpg
ric4rev1.jpg
Grüße, Pinneberg
Benutzeravatar
Pinneberg
 
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitragvon Homer J. Simpson » Do 20.09.18 22:29

Nichts zu meckern!!
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitragvon Pinneberg » Do 20.09.18 22:55

An der Beschreibung vom Verkäufer schon: Das Stück wurde als RIC 118 var. (wegen der Kürassierung) gelistet :D
Grüße, Pinneberg
Benutzeravatar
Pinneberg
 
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitragvon Homer J. Simpson » Do 20.09.18 23:05

Okay, aber wenn ein Verkäufer mir so hübsche Münzen verkauft, darf er in der Beschreibung auch völligen Schnee erzählen.
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitragvon Pinneberg » Fr 16.11.18 17:08

Entstehen die Kreise auf dem Revers wie bei einigen Aes-Prägungen durch den Prägevorgang oder sind das die Hilfslinien für den Stempelschneider?
https://www.vcoins.com/en/stores/numism ... fault.aspx
Grüße, Pinneberg
Benutzeravatar
Pinneberg
 
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitragvon beachcomber » Fr 16.11.18 18:28

das sieht mir doch stark nach hilfslinien aus!
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitragvon alex456 » Sa 17.11.18 09:38

Der Meinung bin ich auch. Sehr interessantes Stück. Sieht man sehr selten so deutlich.

Gruß
Alex
Benutzeravatar
alex456
 
Registriert: Do 29.04.10 21:20

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitragvon antoninus1 » Sa 17.11.18 12:50

Ich meine, ich sehe zum ersten Mal auf einer Münze, dass es sogar 2 Hilfslinien bzw. -kreise sind, für die obere und untere Begrenzung der Buchstaben.
Gruß,
antoninus1
antoninus1
 
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising

VorherigeNächste

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 1 Gast

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Hadrian und seine "Familie" - Seite 38