Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitragvon antoninus1 » Mi 14.03.18 23:40

Der Glööckler von Notre Dame, das ist gut :D
Gruß,
antoninus1
antoninus1
 
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitragvon mike h » Fr 23.03.18 21:33

Quasimodo hat einen Preis von 53,50 € erzielt...

das ist mehr, als meine unverschnibbelten A. Severus Sesterze gekostet haben.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitragvon Homer J. Simpson » Fr 23.03.18 22:27

Und der Ersteigerer hat über 2000 Bewertungen.
Wenn dem seine Münzen alle so ausschauen... au weia.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitragvon Getreidekaffee » Mo 02.04.18 21:29

:D :D :D
Zuletzt geändert von Getreidekaffee am Di 03.04.18 11:22, insgesamt 1-mal geändert.
Getreidekaffee
 
Registriert: So 18.03.18 17:47
Wohnort: Berlin

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitragvon Zwerg » Mo 02.04.18 21:41

Nö!

Der Victorinus ist zwar ein Tetricus - aber das Portrait ist Klasse

Und der Victorinus aus dem ersten Link ist einfach nur totgeschrubbt - wers mag ?

Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)
Benutzeravatar
Zwerg
 
Registriert: Sa 29.11.03 00:49
Wohnort: Wuppertal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitragvon antoninus1 » Mo 02.04.18 21:43

Was meinst Du mit Uff?
Ich halte die auf alle Fälle für echt.
Gruß,
antoninus1
antoninus1
 
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitragvon alex456 » Sa 10.11.18 10:00

Moin!

Was sagt ihr zu dem Ding? Sieht schon ziemlich bäää aus, oder? Jetzt macht Lanz nicht mal mehr vor Gold halt :(
https://www.ebay.de/itm/LANZ-Nicaea-Gol ... SwseZb4xTH

Gruß
Alex
Benutzeravatar
alex456
 
Registriert: Do 29.04.10 21:20

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitragvon beachcomber » Sa 10.11.18 17:56

äh, was soll da sein? 8O
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitragvon alex456 » Sa 10.11.18 18:01

Na ja, zumindest beim Avers wurde, meiner Meinung nach, irgendwas gemacht. Das ist stilistisch ziemlich daneben. Auch die Flügel der Viktoria sind komisch. Vergleiche mal mit dem:
https://www.acsearch.info/search.html?id=436157
Oder meinem (ok, andere Münzstätte, aber ca. gleicher Prägezeitraum: viewtopic.php?f=90&t=36449&start=210

Gruß
Alex
Benutzeravatar
alex456
 
Registriert: Do 29.04.10 21:20

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitragvon Homer J. Simpson » Sa 10.11.18 18:40

Der Stil ist auf der Vs. irgendwie komisch, aber was Differenzierteres als "irgendwie komisch" fällt mir dazu auch nicht ein. Bearbeitungsspuren sehe ich nicht sicher, und das würde ich bei Gold eigentlich erwarten. Oder?

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitragvon alex456 » Sa 10.11.18 19:00

Ich finde das alles viel zu grob. Gerade bei Augustus sind die Aurei stilistisch so fein. Selbst bei meinem abgenutzten Stück erkennt man das noch hervorragend. Schaut euch mal die Flügel der Viktoria an. Wie grob die bei dem Lanz-Stück sind und wie fein auf allen Vergleichstücken.
Inwieweit man Manipulationen auf Gold besser sieht als auf Bronze kann ich allerdings auch nicht beurteilen.
Fest steht aber, dass ich mir die Lanz-Münze nicht in die Sammlung legen würde!

Gruß
Alex
Benutzeravatar
alex456
 
Registriert: Do 29.04.10 21:20

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitragvon mike h » Mi 21.11.18 22:57

130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitragvon Homer J. Simpson » Mi 21.11.18 23:14

Ja, diese untote Sabina geistert schon lange durch die Bucht, irgendwo im Forum hatten wir die auch schon mal. Wer die mal kauft, der sollte mir eigentlich nicht leid tun; ich bin aber zu weichherzig, er tut mir trotzdem jetzt schon leid.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitragvon mike h » Mi 21.11.18 23:26

Meine Frau meinte gerade, es ist kurz vor Weihnachten.

Sie hat noch kein Geschenk für Ihn...

Nicht auszudenken.
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitragvon mike h » Sa 24.11.18 11:20

Dieser Dupondius hier ist für 51 Euro zzgl Porto auf dem Weg zu mir.

Kamp0033.015.1AR01.JPG


Offenbar bekommt man für weniger Geld auch weniger Schnitzereien.

Aber das muss man halt in Kauf nehmen 8)

Martin
Zuletzt geändert von mike h am Do 29.11.18 00:08, insgesamt 4-mal geändert.
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps zur Reinigung, Konservierung und Photographie von Münzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen" - Seite 103