Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitragvon trevcol » Do 25.01.18 18:27

M. R.-Alföldi kenne ich - trotzdem vielen Dank für den Tipp. Es gibt also nichts Aktuelleres zu dem Thema ?
Danke und Grüsse
trevcol
 
Registriert: Mi 22.10.14 17:13

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitragvon justus » Sa 24.03.18 14:19

Grabungen am Trierer Amphitheater erstmals komplett dokumentiert

Aufarbeitung von Altgrabungen gewinnt immer mehr an Bedeutung – Grundlagenforschung der Universitäten legt Basis für Erhalt des kulturellen Erbes

Es ist eines der ältesten Ausgrabungsobjekte in Deutschland: das römische Amphitheater in Trier, seit 1986 ein Monument des UNESCO-Weltkulturerbes Trier. Das Amphitheater wurde im späten 2. Jahrhundert n.Chr. von den Römern als Kampf- und Hinrichtungsstätte gebaut und bot Platz für etwa 18.000 Zuschauer. Mit dem Ende des Römischen Reichs setzte der Verfall ein, die Arena wurde im Mittelalter als Steinbruch und später für Weinbau genutzt. 1816 begannen die ersten Ausgrabungen und in der Folge auch Restaurierungsarbeiten, die nicht immer dem Original entsprachen. Was genau im Trierer Amphitheater zu welcher Zeit ausgegraben und erforscht wurde, ist nun in der neuen Buchveröffentlichung "Amphitheater Trier I. Ausgrabungen und Forschungen 1816-1996" im Detail erfasst. Erstmalig werden zu einem Monument des UNESCO-Weltkulturerbes Trier alle archäologischen Ausgrabungen dokumentiert und ausgewertet und dazu die gesamte Grabungsdokumentation der Jahre 1816 bis 1996 vorgelegt.

https://www.archaeologie-online.de/nach ... iert-3727/
Dateianhänge
trier_amphitheater_01.jpg
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Benutzeravatar
justus
 
Registriert: Sa 05.01.08 11:13

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitragvon mike h » Mi 16.05.18 19:00

Nur der Vollständigkeit halber auch hier

Kamp0136.175AR01.jpg
129 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitragvon rosmoe » Mi 16.05.18 19:24

Schönes Stück. Ebay uk?
Aus so krummem Holze, als woraus der Mensch gemacht ist, kann nichts ganz Gerades gezimmert werden. (Immanuel Kant)
Benutzeravatar
rosmoe
 
Registriert: Fr 11.08.17 18:09
Wohnort: Im Südwesten

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitragvon mike h » Mi 16.05.18 19:29



Ebay.de / Lanz
129 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitragvon justus » Do 13.09.18 14:51

Freier Eintritt zum 25-jährigen Fundjubiläum des Trierer Goldschatzes

Am 9. September 2018 jährt sich die spektakuläre Auffindung des Trier Goldschatzes zum 25. Mal. Im Jahr 1993 brachten Bauarbeiten für ein Parkdeck in der Trierer Feldstraße überraschend römische Goldmünzen ans Tageslicht.

goldschatz-25.jpg

18,5 kg Gold – Der größte erhaltene römische Goldmünzenschatz der Welt, © GDKE – Rheinisches Landesmuseum Trier, Th. Zühmer

Es zeigte sich, dass es sich dabei um einen Sensationsfund handelt: Mit über 2.650 Goldmünzen und einem Gewicht von mehr als 18,5 kg ist er der bei weitem größte Fund eines römischen Goldmünzenschatzes. Zu bewundern ist dieses Highlight der Geschichte heute im Rheinischen Landesmuseum Trier.

Anlässlich des Fundjubiläums lädt das Museum nun alle Interessierten ein, sich am 9. September bei freiem Eintritt dieses atemberaubende Zeugnis der Antike anzusehen, und bietet zudem ein buntes Programm für die ganze Familie. Besucherinnen und Besucher können sich um 15 Uhr der kostenlosen Themenführung rund um den Trierer Goldschatz anschließen. Kinder haben die Möglichkeit, sich mit einer Rallye inklusive einer kleinen Überraschung auf Schatzsuche zu begeben oder eigene Münzen herzustellen.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Benutzeravatar
justus
 
Registriert: Sa 05.01.08 11:13

Vorherige

Zurück zu Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS - Seite 33