Unverschämte Abzocke durch eBay

Interessante Auktionen zum Thema Münzen gesichtet?

Unverschämte Abzocke durch eBay

Beitragvon Albert von Pietengau » Do 15.06.17 23:06

Hallo,

bin gerade in eine für mich neue eBay-Abzock-Falle geraten, vor der ich warnen will. Betrifft amerikanische/britische Anbieter und nennt sich GSP (Global Shipping Program): http://pages.ebay.de/help/buy/shipping-globally.html
https://community.ebay.de/t5/Internatio ... -p/1519011

Abgesehen davon, dass mit Sicherheit kein Zollamt diese "Prepaid-Gebühren" akzeptieren wird, über die es auch keinerlei Belege geben soll, besteht die Unverfrorenheit seitens eBay darin, dass "Keine zusätzlichen Gebühren bei Lieferung" angezeigt wird. Erst wenn man auf "Weitere Details" geht, wird man mit den "Einfuhrabgaben (Schätzwert)" konfrontiert. Wer das nicht macht, darf sich aufs "Jetzt bezahlen" freuen. :mad:
DEUS UNUS EST (Meister Eckhart)
Benutzeravatar
Albert von Pietengau
 
Registriert: So 19.05.13 19:58
Wohnort: NRW (Raum K bzw. Bocholt)

Re: Unverschämte Abzocke durch eBay

Beitragvon indiacoins » Fr 16.06.17 09:00

Ja, du hast recht. ich berichtete vor knapp 2 Jahren darüber.
Aus diesem Grund gebe ich bei Auktionen die Versandkosten schon immer selber ein und nehme nicht an diesem Service teil.
Man kann es unten auswählen.
Da viele Amerikaner sehr intelligent und niemals am schnellen Geld interessiert. sind, wissen sie gar nicht, dass man es abstellen kann und was das überhaupt ist.
Der deutsche Zoll z.B akzeptiert die Vorauszahungen an Ebay nicht, die übrigens völlig unzutreffend sind. Der Service ist Geldherauswurf.
indiacoins
 
Registriert: Sa 13.12.08 00:31

Re: Unverschämte Abzocke durch eBay

Beitragvon Firenze » Sa 17.06.17 13:59

Mir sind alternative Versandmöglichkeiten auch deutlich lieber. Allerdings habe ich auch schon drei Mal über das GSP Münzen geliefert bekommen. Die Stücke waren fix da und und von zollamtlicher Behandlung befreit.
Firenze
 
Registriert: Mo 01.04.13 18:30
Wohnort: Berlin

Re: Unverschämte Abzocke durch eBay

Beitragvon antoninus1 » Sa 17.06.17 22:31

Die zollamtliche Befreiung dürfte aber nichts mit GSP zu tun haben. Das hat der deutsche Zoll halt so entschieden.
Im Ebay Diskussionsforum habe ich gelesen, dass GSP Zollformularitäten gar nicht erledigen kann.
Die Einfuhr nach Deutschland kann nur vom Einführenden in D vorgenommen werden, das heißt durch den Empfänger oder durch einen Beauftragten (z.B. DHL).
Der Einführende ist sogar dazu verpflichtet, sich beim Zoll zu melden, wenn er eine Sendung aus dem Nicht-EU-Ausland erhält, um ggf. Zoll und EUSt zu bezahlen.
Einige Empfänger von Waren aus den USA durften dann beim Zoll noch einmal Abgaben entrichten, da die über GSP bezahlten nicht relevant waren.
Gruß,
antoninus1
antoninus1
 
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising

Re: Unverschämte Abzocke durch eBay

Beitragvon *EPI* » Mi 26.09.18 14:42

Ein US Verkäufer hat mir erst kürzlich mitgeteilt, warum er am GSP teilgenommen hat. Seine Antwort: Die Versandkosten wären für den Käufer niedriger. Dies ist so auch korrekt (anstelle von 30US$ circa nur 23 US$). Über die zusätzlichen Nebenkosten von ca. gut 20% des Verkaufswertes war er sehr erstaunt.
*EPI*
 
Registriert: Di 11.10.05 09:58


Zurück zu Auktionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Unverschämte Abzocke durch eBay