Freigabe von Preisangaben bei Verkäufen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Freigabe von Preisangaben bei Verkäufen

Beitragvon Locnar » So 05.11.17 11:26

Hallo,
experimentell werde ich bei Verkäufen die Angabe von Preisen freigeben.

Beschränkt ist die Freigabe erst mal auf ein Paar Foren und gebunden an den Thread ,
zudem ist MUSS der Anzeigenaufgeber mindestens 70 Beiträge geschrieben haben um Spam zu vermeiden.
Ausnahmen bei mir Anfragen.

Bilder dürfen nicht auf Fremdservern liegen
Ein Doppelverkauf zb. Ebay ist nicht gestattet
Angabe der Versandbedingungen sind erforderlich

Zuwiderhandlungen werden kommentarlos gelöscht
Gruß
Locnar
Benutzeravatar
Locnar
Administrator
 
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Freigabe von Preisangaben bei Verkäufen

Beitragvon Locnar » Mi 08.11.17 17:37

Bei Bedarf auch in anderen Bereichen
Anfragen und Vorschläge erwünscht.
Gruß
Locnar
Benutzeravatar
Locnar
Administrator
 
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Freigabe von Preisangaben bei Verkäufen

Beitragvon justus » Sa 20.01.18 13:43

Sorry, falscher Thread -----> viewtopic.php?f=6&t=57632&p=491883#p491883 (Locnar bitte löschen).
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Benutzeravatar
justus
 
Registriert: Sa 05.01.08 11:13

Re: Freigabe von Preisangaben bei Verkäufen

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Fr 02.02.18 12:53

-Verkauft-
Zuletzt geändert von Julianus v. Pannonien am Mo 12.02.18 00:10, insgesamt 2-mal geändert.
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Re: Freigabe von Preisangaben bei Verkäufen

Beitragvon sito » So 04.02.18 16:17

gelöscht-Irrläufer
Zuletzt geändert von sito am So 11.02.18 19:53, insgesamt 1-mal geändert.
sito
 
Registriert: So 04.02.18 14:32

Re: Freigabe von Preisangaben bei Verkäufen

Beitragvon olricus » So 04.02.18 22:25

Hallo sito,

die Bilder der Münzen sind Eigentum des Besitzers der Stücke bzw. des Fotografen, eine Weiterverbreitung ohne Genehmigung
ist nicht statthaft und kann bei Entdeckung zu hohen Kosten führen.
Es sei denn, Du holst beim Anbieter eine Genehmigung ein, die wohl so schnell nicht zu bekommen ist.
Wenn Du die Münze gekauft hast, kannst du natürlich selbst Bilder anfertigen und hier einstellen, sollte sich das Stück später
als Fälschung herausstellen, gibt es ja bei Händlern eine Rückgabefrist.
Wenn mir die Echtheit eines Stückes von einem privaten Anbieter fraglich erscheint, frage ich an, ob er die Echtheit garantiert
und das Stück bei einer Fälschung auch zurücknimmt, ansonsten kaufe ich nicht.
Also nochmals der Hinweis, keine Bilder und auch Texte usw. aus dem Internet kopieren und ohne Genehmigung weiterverbreiten,
eine Verletzung des Urheberrechtes kann richtig teuer werden.
Gruß olricus
olricus
 
Registriert: Sa 29.06.13 23:46
Wohnort: Nordsachsen

Re: Freigabe von Preisangaben bei Verkäufen

Beitragvon chevalier » Mo 05.02.18 07:40

sito hat geschrieben:PS: weil ich mich scheinbar zu dämlich anstelle einfach meinen 1. Beitrag in dem Forum zu posten, bin ich jetzt irgendwie auf über Versuch und Irrtum hierher gelandet (hoffe ich bin irgendwie nicht ganz falsch???)

Es ist schon erstaunlich, was man so alles unter "Freigabe von Preisangaben bei Verkäufen" verstehen kann! :wink:
Benutzeravatar
chevalier
 
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Wohnort: Westliches Westfalen

Re: Freigabe von Preisangaben bei Verkäufen

Beitragvon Lilienpfennigfuchser » Di 06.02.18 16:02

Hallo,
diese Markdorfer Brakteaten gebe ich zu einem Preis von je 10 € ab. Wer zuerst kommt, ......

Grüße

LPF
Dateianhänge
P1040857.1.jpg
Lilienpfennigfuchser
 
Registriert: Sa 24.07.04 14:53
Wohnort: Pfalz

Re: Freigabe von Preisangaben bei Verkäufen

Beitragvon Lilienpfennigfuchser » Do 08.02.18 11:37

Hallo,

die beiden Stücke, oben rechts und unten, 2. von rechts, sind verkauft.

LPF
Lilienpfennigfuchser
 
Registriert: Sa 24.07.04 14:53
Wohnort: Pfalz

Re: Freigabe von Preisangaben bei Verkäufen

Beitragvon Lilienpfennigfuchser » Sa 17.02.18 10:21

Hallo,
die hier angebotenen Markdorfer Brakteaten sind verkauft.

Ein schönes Wochenende!

LPF
Lilienpfennigfuchser
 
Registriert: Sa 24.07.04 14:53
Wohnort: Pfalz

Re: Freigabe von Preisangaben bei Verkäufen

Beitragvon justus » Do 01.03.18 11:33

Neu erschienen: PETERMÄNNCHEN 30. und 31. Jahrgang 2016/2017

Inhalt:

Knickrehm, W.: Die römischen Münzen von Igel
Knickrehm, W.: VOT XV / MVLT XX // SMTRP - Die letzten römischen Vota-Münzen aus Trier
Leukel, H.-J.: Seltenheiten nach RIC unter Berücksichtigung eines alten Münzschatzes der Constantin-Zeit
Leukel, H.-J.: Eine unedierte Prägung des Constans mit Münzzeichen TR
Leukel, H.-J.: Eine Siliqua des Julian II mit VOTIS IV
Leukel, H.-J.: Münzfälschung bei Antoninianen des Martinian
Pick, W.: Vor 10 Jahren: Die Konstantin Ausstellung in Trier vom 2. Juni bis 4. November 2007
Pick, W.: Die Heilig Rock Wallfahrt 1959 in Trier im Spiegel der Pilgerzeichen und Devotionalien
Zschucke, C.-F: Eine unedierte Auswurfsmünze aus Rom anlässlich der Neueinführung der Tetrarchie und Folleswährung
Zschucke, C.-F: Ein Münzfundhorizont aus dem norisch-pannonischem Grenzgebiet um Carnuntum. Über den Geldumlauf in der Antike und seine örtlichen Besonderheiten.

Hinweis: Die letzten Hefte sind weitgehend bunt gedruckt.

Abonnementpreis der Jahresausgabe bei Direktversand durch den Verlag: Neu verlegte Einfachbände: 10 € incl. Versandkosten, neu verlegte Doppelbände kosten 15 € bei Direktbezug. Der Doppelband kostet 19 € im Buchhandel.

http://www.muenzfreunde-trier.de/Petermännchen-Verlag

----------------------------

Der Verein ‟Trierer Münzfreunde” mit dem Zusatz ‟Gesellschaft für Numismatik und Heimatkunde”, mit Sitz in Trier, verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts ‟Steuerbegünstigte Zwecke” der Abgabenordnung.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Benutzeravatar
justus
 
Registriert: Sa 05.01.08 11:13

Re: Freigabe von Preisangaben bei Verkäufen

Beitragvon chevalier » Sa 17.03.18 21:57

Heute angekommen. Sehr imteressant. Besonders der Artikel um Carnuntum - über den Geldumlauf in der Antike und seine örtlichen Besonderheiten.
Benutzeravatar
chevalier
 
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Wohnort: Westliches Westfalen

Re: Freigabe von Preisangaben bei Verkäufen

Beitragvon richard55-47 » So 18.03.18 11:30

Ich habe bisher mit der Frage gezögert, aber mich würde interessieren, warum vor dem 05.11.2017 eine Preisangabe nicht erlaubt war. Bestand die Gefahr, als Handelsplattform steuerlich eingestuft zu werden? Wenn ja, warum jetzt nicht?
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: Freigabe von Preisangaben bei Verkäufen

Beitragvon Locnar » So 18.03.18 17:55

Ist nur ein Test wie es läuft.
Gruß
Locnar
Benutzeravatar
Locnar
Administrator
 
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Freigabe von Preisangaben bei Verkäufen

Beitragvon kc » Di 27.03.18 17:59

Habe einige Kataloge abzugeben:

1) Jochens Mythologiewerk, Auflage 2011 = 85,00 Euro
2) RIC Flavier = 75,00 Euro
3) Münzzentrum 1981 - Römische Bronzemünzen = 20,00 Euro
4) Peus 1969 = 10,00 Euro
5) Peus 1974 = 10,00 Euro

Grüße
kc
Dateianhänge
1234.jpg
110.jpg
110.jpg (10.13 KiB) 31151-mal betrachtet
123.png
123.png (70.55 KiB) 31151-mal betrachtet
113.jpg
112.jpg
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Nächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 32 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Freigabe von Preisangaben bei Verkäufen