unbekannt 2

Asiaten und was sonst noch der Antike zuzuordnen ist

Moderator: Numis-Student

unbekannt 2

Beitragvon chevalier » Di 08.05.18 18:51

1,66 g.jpg

1,61 g.jpg

1,18 g.jpg

0,95 g.jpg
Benutzeravatar
chevalier
 
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Wohnort: Westfalen

Re: unbekannt 2

Beitragvon pingu » Fr 14.12.18 16:21

Hallo,

da keiner was schreibt betreibe ich jetzt mal Leichenfledderei und schiebe jetzt wenigstens eine Richtung zum Suchen für 2 der Stücke an:

Die Stücke mit 1,66g und 1,61g Gewicht haben kyrillische Schrift auf einer Seite, das erstere einen Adler auf der Rückseite. Beide sollten an den Gestaden der Moskwa (bzw. im alten Russland) zu finden sein. Allein ob Münzen oder Token - dafür ist mir das Gebiet zu weit von meinem Sammelgebiet entfernt.
Das Stück mit 1,18g würde ich zunächst im skandinavischem Raum vermuten....
Auf dem 4. Stück (0,95g) kann ich leider nichts erkennen.
Evtl. hilft das ja etwas weiter...

Ich denke den Tred aufteilen und in die richtige Rubrik schieben hilft hier ungemein....

Grüße und schon mal schöne Feiertage
pingu
Wer sein Geld mit Konsum verschwendet, wird die wahren Freuden eines Numismatikers nie kennenlernen....
Benutzeravatar
pingu
 
Registriert: Di 18.09.07 09:03
Wohnort: in Sachsen

Re: unbekannt 2

Beitragvon ischbierra » Fr 14.12.18 19:29

Da hat Pingu schon recht, wenn er die beiden ersten Stücke im weiten Russland verortet.
Nr. 1 ist ein Pulo (1/4 Kopeke) aus Nowgorod :PULO/ BLIKOI/ D? NOVAG/ (O)RODA,
Nr. 2 ist auch ein Pulo; ich lese:PULO PREJA CLABSKII (der Sinn erschließt sich mir nicht)
Ich bin auch nicht sicher, ob die Stücke echt sind. Die echten gehören in die Zeit des 15. bis in die Hälfte des 16. Jhd.
Gruß ischbierra
Benutzeravatar
ischbierra
 
Registriert: Fr 11.12.09 01:39
Wohnort: Dresden


Zurück zu Sonstige Antike Münzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: unbekannt 2