Globige Siliqua Ruine

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Globige Siliqua Ruine

Beitragvon TorWil » So 13.05.18 09:36

Hallo,

Ich habe hier eine sehr unförmige, schlecht ausgeprägte und dicke Siliqua (eventuell Julian II.)

Da aber alle meine Siliquaes eigentlich eine gute Prägequalität und gute Schrötlinge haben, weiss ich nicht ob das wirkliche eine imperiale Prägung war.
Kommen die Risse im Schrötling durch einen Brandschaden?
Ich bin für jeden Beitrag und Hinweis zu dieser Münze dankbar.

Siliqua, 2.34 Gramm, 15.7mm:
VS: Büste n.r., ... AVG
1_Siliqua_xx.f.jpg

RS: Roma? sitzt n.l.,VRBS...
1_Siliqua_xx.r.jpg


Grüße

TorWil
Benutzeravatar
TorWil
 
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken

Re: Globige Siliqua Ruine

Beitragvon rosmoe » So 13.05.18 17:21

So sich denn "VRBS" und eine n. l. sitzende Roma auf dem Avers finden, handlt es sich natürlich um eine "VRBS-ROMA-Silqua", welche allerdings von mehreren Herrschern geprägt wurde unter anderem von Valens, Valentinian I./II., Gratian, Eugenius, Honorius, Julianus II. usw. Die zerstörte Oberfläche ist sicherlich als Brandschaden zu deuten.
Aus so krummem Holze, als woraus der Mensch gemacht ist, kann nichts ganz Gerades gezimmert werden. (Immanuel Kant)
Benutzeravatar
rosmoe
 
Registriert: Fr 11.08.17 18:09
Wohnort: Im Südwesten

Re: Globige Siliqua Ruine

Beitragvon rosmoe » Mo 14.05.18 22:08

TorWil hat geschrieben:Ich bin für jeden Beitrag und Hinweis zu dieser Münze dankbar.

Offenbar doch nicht für jeden Hinweis ... :wink: igM
Aus so krummem Holze, als woraus der Mensch gemacht ist, kann nichts ganz Gerades gezimmert werden. (Immanuel Kant)
Benutzeravatar
rosmoe
 
Registriert: Fr 11.08.17 18:09
Wohnort: Im Südwesten

Re: Globige Siliqua Ruine

Beitragvon TorWil » Di 15.05.18 17:45

Hallo rosmoe,

Doch ich bin für Deinen Hinweis dankbar.
Ich wollte aber eigentlich noch abwarten ob sonst noch jemand einen Kommentar zu der Münze abgeben möchte.
Wie gesagt tu ich mir da beim Einordnen schwer, da die Münze übergewichtig und unförmig ist. Die erkennbaren Buchstaben sehen auch recht krakelig aus.

DANKBARE Grüße

TorWil
Benutzeravatar
TorWil
 
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken


Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste

cron
Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Globige Siliqua Ruine