Sachsen-Coburg-Gotha 1 Kreuzer 1832 AKS 87

Deutschland vor 1871

Moderator: Salier

Sachsen-Coburg-Gotha 1 Kreuzer 1832 AKS 87

Beitragvon Meckl1918 » Mo 28.05.18 10:55

Die folgende Münze ist mir in die Hände gefallen:
z2.jpg

z1.jpg


Das Gewicht beträgt 0,82 g
Die Farbe auf den Fotos ist verzerrt. Bei Tageslicht ist die Farbe grau und stumpf.

Das Stück war recht günstig. Habe ich da einen guten Fang gemacht oder ist an dem Stück etwas faul?
Abgesehen davon: Wieviele Stücke dieses Jahrgangs sind eigentlich bekannt geworden. Habe nur das bei Heidrun Höhn 2016 A 85 Los 3565 versteigerte Exemplar ausfindig machen können.

Danke schonmal für das Interesse an diesem Thema!
Meckl1918
 
Registriert: Fr 08.07.05 22:43

Re: Sachsen-Coburg-Gotha 1 Kreuzer 1832 AKS 87

Beitragvon ischbierra » Mo 28.05.18 11:37

Hallo Meckl1918,
das Stück ist mE nicht "faul". Gewicht stimmt, Material ist aus Billon, also mit hohem Kupferanteil. Der Kreuzer wurde von 1831 bis 1837 geprägt. 1832 ist der häufigste Jahrgang mit 291364 Exemplaren, der Jahrgang 1937 mit 17100 Stück der mit den wenigsten Stücken. Die Angaben stammen aus dem großen Katalog German coins von Nicol 2011. Stücke in s werden dort mit 10, in ss mit 20 $angegeben.
Gruß ischbierra
Benutzeravatar
ischbierra
 
Registriert: Fr 11.12.09 01:39
Wohnort: Dresden

Re: Sachsen-Coburg-Gotha 1 Kreuzer 1832 AKS 87

Beitragvon Zwerg » Mo 28.05.18 12:14

Bitte seit vorsichtig mit den Angaben bei Nicol, da stimmt oft gar nichts bei Preisen und Seltenheitsangaben
Auch der neue KM gibt einen Preis von 6 USD an!

1832 ist der seltenste Jahrgang, Jaeger kannte nur das Exemplar in der Sammlung Gotha, es war bis dato (1970) unbekannt.
Das Stück bei Höhn hat 2016 220 Euro erzielt.
Ein anderes Vorkommen kenne ich auch nicht.

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)
Benutzeravatar
Zwerg
 
Registriert: Sa 29.11.03 00:49
Wohnort: Wuppertal

Re: Sachsen-Coburg-Gotha 1 Kreuzer 1832 AKS 87

Beitragvon ischbierra » Mo 28.05.18 13:27

Danke für den Hinweis. Aber woher hat Nicol die Zahlen? Geträumt?
Benutzeravatar
ischbierra
 
Registriert: Fr 11.12.09 01:39
Wohnort: Dresden

Re: Sachsen-Coburg-Gotha 1 Kreuzer 1832 AKS 87

Beitragvon heiheg » Di 29.05.18 10:44

Im Katalog von Arnold/Küthmann/Steinhilber "Großer Deutscher Münzkatalog von 1800 bis heute" (Auflage 2009) ist der Wert der Münze mit LP, also Liebhaberpreis bezeichnet. Das deutet auf einen hohen Wert und eine niedrige Auflage hin.
Gruß
heiheg
heiheg
 
Registriert: Fr 29.03.13 10:33

Re: Sachsen-Coburg-Gotha 1 Kreuzer 1832 AKS 87

Beitragvon Meckl1918 » Mi 30.05.18 00:31

Hallo,

und danke für die Rückmeldungen!

@ischbierra: Danke für den Hinweis. Ich vermute, dass die Prägezahlen aus einem der beiden genannten Referenzen stammen (Grasser (1979) und Kozinowski et al. (2005))
@Zwerg und heiheg: Mein AKS von 2014 gibt für den Jahrgang 1832 für alle Erhaltungsstufen auch "LP" an. Bei Jaeger/Grasser (1970) wird mit Hinweis auf das 2016 versteigerte Stück bemerkt, dass es bislang unediert gewesen sei.

Im Sonderheft von Money Trend 11/2017 stehen folgende Preise: ss 15 / vz 200 / stgl 100 (!)

Die einzige ernstzunehmende Preisinformation ist meiner Meinung nach das Auktionsergebnis von 220+Zuschlag.

Ich gehe dann erstmal davon aus, dass ich beim Erwerb der Münze ein gutes Geschäft gemacht habe.

Viele Grüße
Meckl1918
Meckl1918
 
Registriert: Fr 08.07.05 22:43


Zurück zu Altdeutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Sachsen-Coburg-Gotha 1 Kreuzer 1832 AKS 87