Hilfe bei der Bestimmung

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Hilfe bei der Bestimmung

Beitragvon Nachtschwärze » Mo 06.08.18 13:45

Seyd gegrüßt!

Habe hier eine mir nicht zu bestimmende Münze vorliegen, die leider bis jetzt nur wenig Informationen liefert.
Vielleicht kann mir hier jemand helfen.
Ein Freund tippt auf Semis oder Quadrans, aber keine der mir bekannten hat dieses Aussehen.

2,19 g
Dateianhänge
38405267_10212777623334766_7358801831717240832_n.jpg
38405267_10212777623334766_7358801831717240832_n.jpg (11.73 KiB) 659-mal betrachtet
38634417_1802932386493176_7722334031223717888_n.jpg
38634417_1802932386493176_7722334031223717888_n.jpg (10.59 KiB) 664-mal betrachtet
38412044_171942656918442_6269475873502527488_n.jpg
38412044_171942656918442_6269475873502527488_n.jpg (15.48 KiB) 664-mal betrachtet
38003771_1771620546220968_1566919230538907648_n.jpg
38003771_1771620546220968_1566919230538907648_n.jpg (15.86 KiB) 664-mal betrachtet
Nachtschwärze
 
Registriert: Mi 11.04.18 09:16

Re: Hilfe bei der Bestimmung

Beitragvon Numis-Student » Mo 06.08.18 19:27

Hallo,

Das könnte evtl. ein kleiner Spätrömer sein: Valentinian II./lll. ?

Ich schiebe mal zu den Römern...

Schöne Grüße,
MR
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Re: Hilfe bei der Bestimmung

Beitragvon Nachtschwärze » Mo 06.08.18 20:08

Danke, fürs verschieben!
Grüße,
MR
Nachtschwärze
 
Registriert: Mi 11.04.18 09:16

Re: Hilfe bei der Bestimmung

Beitragvon Nachtschwärze » Do 09.08.18 18:14

Kann die Valentian These jemand untermauern?
Bzw. sollte ich mich an eine mechanische Reinigung wagen oder sind da nicht mehr Details rauszuholen?
Dank im voraus!
Nachtschwärze
 
Registriert: Mi 11.04.18 09:16

Re: Hilfe bei der Bestimmung

Beitragvon mike h » Do 09.08.18 20:24

Ich würde sie reinigen... aber ich hab ja auch schon ein wenig Übung.

Martin
129 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Hilfe bei der Bestimmung

Beitragvon Nachtschwärze » Do 09.08.18 20:37

Ja, ich weiß...habe deine Arbeiten gesehen.
So bekomm ich's definitiv nicht hin.
Nachtschwärze
 
Registriert: Mi 11.04.18 09:16

Re: Hilfe bei der Bestimmung

Beitragvon Numis-Student » Fr 10.08.18 21:43

Auf dem letzten Bild ist noch N VALENTIN von D N VALENTINIANVS ... lesbar, auf der anderen Seite nur die schwammigen Reste der Münzstätte (Alexandria ???), mehr ist nicht sichtbar.
Mehr Bestimmungshinweise sind im jetzigen Zustand nicht möglich.

Vermuten würde ich diesen Typ: https://www.vcoins.com/en/stores/romano ... fault.aspx , aber ohne jede Garantie.

Schöne Grüße,
MR
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Re: Hilfe bei der Bestimmung

Beitragvon Nachtschwärze » Mo 13.08.18 12:03

Vielen Dank für deine Vermutung! Werde mich nach dem reinigen noch einmal melden!
Nachtschwärze
 
Registriert: Mi 11.04.18 09:16


Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kijach und 21 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Hilfe bei der Bestimmung