Fotografieren von Münzen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Fotografieren von Münzen

Beitragvon justus » Do 13.09.18 07:54

Ulrich Werz, der bekannte Numismatiker und Author zahlreicher Publikationen (siehe unten), hat im muenz-board.com seine neueste Publikation zum Thema "Fotografieren von Münzen" vorgestellt, welche sicherlich auch bei euch auf Interesse stoßen wird.

Uli Werz hat geschrieben:Fotografieren von Münzen

Zu einer fundierten Dokumentation von Münzen gehört, neben der Bestimmung, ihre fotografische Erfassung. Hierzu zählen das Fotografieren der Münzen und die nachfolgende Freistellung der Münzbilder vom Hintergrund. In dieser Schrift wird erklärt, wie diese Arbeiten mit DigiCam Control, IrfanView, Gimp, ImageMagick sowie Bimp durchgeführt werden können. Um große Mengen von Bildern in kurzer Zeit bearbeiten zu können, sind verschiedene Wege der Stapelverarbeitung beschrieben und die entsprechenden Programme beigefügt.
Auf dem Markt gibt es bereits einige Systeme, mit denen Münzen fotografiert und die gemachten Bilder automatisch bearbeitet werden können. Bei diesen Produkten können aber nur die Bilder bearbeitet werden, die mit dem System selbst erstellt wurden. Eine nachträgliche Bearbeitung anderer, systemfremder Bilder ist nicht möglich.
Kostenlos zum download: independent.academia.edu/Werz

Ich hoffe, das Heftchen ist gewinnbringend für Euch. Um es herunter zuladen, müsst Ihr Euch, wie auch in diesem Forum, auf academia anmelden. Academia ist ein soziales Netzwerk. Es ist kostenlos, nicht mit Werbung verbunden und schadet nicht, da dort noch eine Menge weiterer (numismatischer) Literatur vorhanden ist. So hat z.B. Georges Depeyrot viele der Bände der Rivista italiana hochgeladen. Neue Artikel aus Zeitschriften, die normalerweise nicht einfach zu bekommen sind, sind dort sehr schnell verfügbar. Eine ausführliche Anleitung, wie man sich anmeldet und warum es sinnvoll ist, findet Ihr hier "Warum academia.edu?" romanischestudien.de/index.php/rst/article/view/120/331;

Gruss
Uli Werz


- https://independent.academia.edu/Werz
- Dokumentation von Fundmünzen I. Fotografie, Hannover 2018 [Freundeskreis für Archäologie in Niedersachsen e.V. Schriftenreihe 2]. ----->
- https://www.academia.edu/37269457/Dokum ... enreihe_2_
Dateianhänge
Werz, Dokumentation von Fundmüzen I Fotografieren FAN 2 2018 web.jpg
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Benutzeravatar
justus
 
Registriert: Sa 05.01.08 11:13

Re: Fotografieren von Münzen

Beitragvon Numis-Student » Do 13.09.18 20:27

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Re: Fotografieren von Münzen

Beitragvon Evdoxios_Kyzikinos » Do 13.09.18 22:33

Vielen Dank!

Perikles
Ἐξ ἀνάγκης ἡ τοῦ νομίσματος ἐπορίσθη χρῆσις...,ὃ τῶν χρησίμων αὐτὸ ὂν εἶχε τὴν χρείαν εὐμεταχείριστον πρὸς τὸ ζῆν.
So gerieth man nothwendig auf den Gebrauch der Münze...,was an sich brauchbar und zugleich handlich zum Tragen sei.
Aristoteles,Politik
Benutzeravatar
Evdoxios_Kyzikinos
 
Registriert: Mi 15.10.14 07:49
Wohnort: Berlin


Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: curtislclay, Exabot [Bot] und 25 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Fotografieren von Münzen