Destilliertes Wasser

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Destilliertes Wasser

Beitragvon Staufer » Fr 14.09.18 15:04

Hallo zusammen,

mich würden eure Erfahrungen bezüglich destillierten Wassers zur Reinigung interessieren.

Wie oft tauscht ihr das Wasser aus?
Welche Menge kommt bei euch pro Münze zum Einsatz?
Mehrere Münzen gleichzeitig, oder doch lieber einzeln?
Wie lange dauert die Behandlung normalerweise (Durchschnitt, oder auch Extremwerte)?
Wann reinigt ihr mit destilliertem Wasser, wann wird lieber auf andere Methoden zurückgegriffen?
Achtet ihr auf bestimmte andere Einflüsse (Temperatur etc.)?
Gibt es eventuell auch negative Erfahrungen?

So, das wären jetzt mal einige Fragen. :)

Bedanke mich recht herzlich für eure Antworten!

Grüße
Staufer
Viele Grüße,
Staufer
Staufer
 
Registriert: Di 13.01.15 17:20

Re: Destilliertes Wasser

Beitragvon mike h » So 16.09.18 21:20

Ich reinige ziemlich viele antike Bronze und Silbermuenzen. Destilliertes Wasser habe ich persoenlich noch nie benutzt.
Martin
129 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Destilliertes Wasser

Beitragvon beachcomber » Mo 17.09.18 09:52

trocken lassen sich bronzemünzen viel besser reinigen, wasser ist kontraproduktivweil es nicht nur den dreck, sondern auch die patina weich machen kann!
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal


Zurück zu Tipps zur Reinigung, Konservierung und Photographie von Münzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Destilliertes Wasser